Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

 

Schwimmbecken selbst bauen

Hier finden Sie Anleitungen und Informationen zum Selbstbau von Schwimmingpools.

Budgetplanung - Kosten des Schwimmingpool Projektes?

Bitte bedenken Sie bei der Planung ihres Pool Projektes, dass Ihr Budget die Kosten für folgende Bereiche abdecken sollte:

  • Beschaffung des Schwimmbeckens mit allen Einbauteilen
  • Ausbaggern der Baugrube (für im Boden eingelassene Schwimmbecken)
  • Erstellen der Bodenplatte (für Tiefbecken, ist jedoch auch sinnvoll für Aufstellbecken)
  • Erstellen der Stützwände (siehe auch unter Schwimmbeckenformen)
  • Verrohrung und Verkabelung
  • Installation (Becken, Treppe,  Einbauteile, Filteranlage,  Verrohrung und Verkabelung, Abdeckung)
  • Technikraum, Technikschacht oder Platz in der Garage etc.
  • Gestaltung des Beckenrandes
  • Gartengestaltung
  • Heizung?
  • Gegenstromanlage?
  • Automatisierter Betrieb?
  •  

Wie hoch ist ihr Pool Projektbudget?

  1. 1. Budget kleiner als 1.500 €

Für dieses Budget empfehlen wir, das Projekt mit einem Rundbecken Set als Aufstellpool zu realisieren und die Filteranlage neben das Becken zu stellen.

Die Kosten für den Aushub, Stützwände, Technikraum, Beckenrand etc. entfallen. Das Becken sollte wenn möglich nicht direkt auf den Rasen gestellt werden. Auch eine Terrasse ist nur bedingt geeignet. Wir empfehlen deshalb eine conZero Bodenplatte zu verwenden:

Wichtig ist auch eine Abdeckung, um Verdunstung und  die Auskühlung des Wassers in der Nacht zu reduzieren. Das Wasser bleibt länger warm und es wird weniger Schmutz eingetragen. Das senkt die laufenden Betriebskosten zur Desinfektion des Schwimmbeckenwassers.

  1. 2. Pool Projektbudget zwischen 2.500 und 5.000 €

Mit diesem Budget kann ein ganz oder teilweise in den Boden eingelassenes Tiefbecken als Rundbecken ins Auge gefasst werden.

Normalerweise wird nach dem Ausbaggern erst eine Bodenplatte betoniert, dann das Rundbecken aufgestellt und die Filteranlage mit Verrohrung und Verkabelung installiert. Am Schluss wird das Becken außen mit Magerbeton hinterfüllt. Das Erstellen einer, sehr glatten und ebenen Betonbodenplatte erfordert einige Erfahrung und wird in der Regel vom Fachmann vorgenommen. Das Wasser wirkt wie ein Vergrößerungsglas. Auch kleinste Unebenheiten im Beton drücken sich durch Vlies und Folie durch und werden gut wahrgenommen.

Ohne Betonieren geht es mit der conZero Bodenplatte. Diese wird direkt auf ein Splitbett verlegt und ergibt eine sehr glatte und ebene Oberfläche.

Bei Verwendung der conZero Rundschalung entfällt auch die Hinterfüllung des Beckens mit Magerbeton.

Mit einer guten Planung lässt sich das Schwimmbecken unter Verwendung des conZero Systems einen Tag nach dem Ausbaggern in Betrieb nehmen. (Damit das Befüllen des Beckens schnell vorgenommen werden kann, wird empfohlen, das Wasser über einen Hydranten und einen Feuerwehrschlauch zu beziehen. Die conZero Rundschalung kann erst angebracht werden, wenn das Becken vollständig mit Wasser befüllt ist)

Mit der conZero Aufbauanleitung verschaffen Sie sich einen Überblick über die notwendigen Arbeiten.

Die Gesamtkosten für Rundbecken, conZero Bodenplatte und conZero Rundschalung lassen sich am Besten über ein conZero Rundpool Komplett Set abschätzen. In diesen Sets ist sowohl das Rundbecken mit Filteranlage etc. als auch die conZero Bodenplatte und die conZero Rundschalung enthalten.

Die Materialkosten für das Splitbett und den Rollkies zur Hinterfüllung der Beckenwand betragen erfahrungsgemäß je nach Größe des Beckens ca. 100-200 €.

Ein günstiger, in die Einlaufdüse integrierter LED Scheinwerfer setzt ihr Becken bei der nächtlichen Poolparty in das richtige Licht. Eine zusätzliche Wanddurchführung ist nicht erforderlich. Die Installation ist deshalb einfach.

Bei der Gestaltung des Beckenrandes ist ihre Kreativität gefragt. Hier einige Beispiele:

- einfache Verfüllung mit Rollkies etc.

- Holz oder Kunststoffumrandung oben auf der conZero Rundschalung montieren. Der Holzbeckenrand wird anstelle des Kunstoffhandlaufs einfach auf den Beckenrand aufgesteckt. Betonieren oder Kleben ist nicht notwendig. Bitte rufen Sie uns an oder senden ein E-Mail an info@conzero.de, falls Sie an einer schönen und einfach zu installierenden Beckenrandlösung interessiert sind.

- Beckenrandsteine aus Granit sehen edel aus,  aber haben ihren Preis und benötigen ein Zementbett. Etwas günstiger sind Beckenrandsteine aus Naturstein + Weißzement. Diese werden mit einem flexiblen Kleber befestigt. 

Projektplanung

Bei einem Budget von 2.500 - 5.000 € für das Gesamtprojekt ist der Planungsaufwand noch relativ leicht zu bewältigen, da keine zusätzlichen Komponenten wie Solarheizung, Wärmepumpe, Gegenstromanlage, automatische Poolsteuerung mit Dosieranlage etc. berücksichtigt werden müssen. Ihre Projektplanung sollte jedoch mindestens folgende Fragen beantworten können:

Zufahrt Baugrube: Ausbaggern - Aushub - Kies?  Baugrube mindestens 50 cm größer ausbaggern. Siehe auch conZero Installationsanleitung oben.

Filteranlage: Standort - Entfernung zum Becken (max 8 m) - ca. 0,5 - 1m über Skimmer Niveau. Überdachung möglich? Ablaufleitung für das Wasser beim Rückspülen des Filters?

Planung der elektrischen Verkabelung: da wahrscheinlich nur die Filterpumpe und eventuell ein LED Scheinwerfer versorgt werden muss, ist die elektrische Planung bei diesem Budget relativ einfach zu erstellen und umzusetzen.

Planung der Verrohrung: Wo soll die Leitung von der Filterpumpe zum Becken verlegt werden? Wo soll die Leitung für das Rückspülen des Filters bis zum Abwasserkanal bzw. Schacht. verlaufen?

3. Pool Projektbudget zwischen 6.000-15.000 €

Mit diesem Budget kann ein in den Boden eingelassenes Tiefbecken als Ovalbecken oder eventuell auch ein Rechteckbecken ins Auge gefasst werden.  Hier eine Entscheidungshilfe bezüglich der Beckenform.

Ein Ovalbecken ist sowohl bei den Anschaffungskosten der Systemkomponenten als auch bei den Installationskosten deutlich günstiger als ein Rechteckbecken gleicher Größe.

Die Kosten für die Systemkomponenten können Sie einfach über den poolakedemie Webshop abschätzen. (Komponenten auswählen und in den Warenkorb legen)

Ovalbecken Sets zum Betonieren

Rechteckbecken Sets zum Betonieren

conZero Ovalbecken Komplett Sets ohne Betonieren

conZero Rechteckbecken Komplett Sets ohne Betonieren

Für beide Beckenformen ist normalerweise eine Betonbodenplatte notwendig. Eine ebene und glatte Betonbodenplatte erfordert in der Regel Baufachkräfte. Die Kosten einer Betonbodenplatte betragen je nach Größe des Beckens und der Verfügbarkeit von Baufirmen zwischen 2.500 und 6.000 € ohne den Aushub der Baugrube.

Beim Ovalbecken sind für die geraden Seiten gemauerte oder betonierte Stützwände erforderlich. Die Rundungen an der Stirnseite müssen mit Magerbeton hinterfüllt werden.  Die Materialkosten für Steine, Sand, Beton, Stahl betragen ca. 2.000-3.500 €.  Für die Erstellung einer geraden und exakt senkrechten Wand und einer ebenen und glatten Bodenplatte sind entsprechende handwerkliche Fähigkeiten erforderlich. Die Arbeitszeit von Profis beträgt ca. 60-80 Stunden.

Alternativ kann auch beim Ovalbecken das conZero System für ovalform Becken sowohl für die Bodenplatte also auch für die Stützwände eingesetzt werden. Die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten sind geringer und die Arbeitsstunden für den Bau werden um ca. 40-60 Stunden reduziert. Mit 2 handwerklich versierten Heimwerkern können Sie das Becken mit den conZero System für oval Becken 2-3 Tagen nach dem Ausbaggern in Betrieb nehmen. Die Qualität des Ergebnisses (Glatter, ebener Boden, gerade Wände, Einhaltung der Maße) ist in der Praxis mit dem conZero System deutlich höher als in Betonbauweise. Die Gesamtkosten sind über die conZero Oval Komplett Sets sehr genau planbar, da diese Poolsets neben dem Becken nahezu alle für den Erdeinbau notwendigen Komponenten außer Split und Kies enthalten.

Auf der Betonbodenplatte wird das Rechteckbecken häufig aus Styroporhohlsteinen aufgebaut. Die Steine werden mit Stahl bewehrt und dann mit Beton ausgegossen. Vorher sollten noch die Ausparungen für Einbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Gegenstromanlage etc. vorgenommen werden. Kosten für Beton mit Anfahrt  inkl. Stahlbewehrung für Bodenplatte und Wände je nach Beckengröße ca. 3.300-6.000 €. Arbeitszeit von Profis ca. 50-80 Stunden.  Durch die Trocknungszeiten der Betonteile, die knappe Verfügbarkeit von Fachkräften und die Abhängigkeit vom Wetter zieht sich ein solches Projekt erfahrungsgemäß über einige Wochen oder gar Monate. 

Ein betoniertes Becken aus Styroporhohlsteinen benötigt zwingend eine Beckenrandlösung, welche die Steine oben abdeckt.  (Beckenrandsteine, WPC, Holz). Bei der Budgetkalkulation sollte das nicht vergessen werden (1.500-4.000 €).

Der Einbau einer großzügigen Treppe (Römer, Ecktreppe etc.) wird in den meisten Fällen das vorgegebene Projekt Budget von maximal 15.000 € übersteigen. Zu den Kosten der Treppenbauteile kommt noch der Einbau (Untermauerung),  so dass eine Treppe ein zusätzliches Budget von 4.000-5.000 € erfordert. Insbesondere Römertreppen ziehen zusätzliche Kosten bei der Gestaltung des Beckenrands nach sich, da die runden Formen einen Mehraufwand für Material und Dienstleistungen erfordern.

Für den Heimwerker sind die conZero Rechteckbecken ohne Betonieren in den meisten Fällen die bessere Alternative:

  • Sehr kurze Bauzeiten - Aufbau des Beckens und Installation der Technik in 2-3 Tagen
  • Poolbau ohne Beton - auch in schwer zugänglichen Gärten installierbar - bei Bedarf einfach rückbaubar
  • Von versierten Heimwerkern auch im Selbstbau realisierbar - keine Betonbau Facharbeiter erforderlich
  • Sehr hohe Qualität des Ergebnisses. Durch die hohe Präzision der Bauteile und die detaillierte Installationsanleitung erzielen Heimwerker und Poolprofis sehr ebene und vor allen sehr glatte Bodenplatten und gerade Wände mit nur wenigen Millimetern Toleranz. Diese Präzision ist im Betonbau nur von sehr gutem Fachpersonal erreichbar. Diese Qualität sieht man dem fertigen Pool später an.
  • Erfüllt die Kriterien der aktuellen DIN EN 16582-1 und 16582-2 für private Schwimmbäder (Statik, Haltbarkeit etc.). Falls Sie ein Schwimmbecken selbst betonieren würden, hätten Sie dafür keine geprüfte Statik!
  • Kosten des Projektes sehr genau planbar - Festpreise für Material und Installationsleistungen können von Poolbauern leicht kalkuliert werden. Die Gesamtkosten des Projektes sind in der Regel niedriger als in Betonbauweise.
  • Projektlaufzeit sehr genau planbar - geringe Wetterabhängigkeit durch die kurze Bauzeit. Das komplette Gewerk (ohne Aushub der Baugrube) kommt in der Regel aus einer Hand. Keine Abhängigkeit von anderen Handwerkern wie Baufirmen, Betonbauern, Gartenbauern etc.
  • conZero Rechteck Becken sind mit einem Multifunktions Handlauf ausgerüstet. Deshalb sind zusätzliche Beckenrandlösungen nicht zwingend notwendig bzw. können in aller Ruhe auch später angebracht werden.
  • Eine Ecktreppe ist bei conZero Rechteck mit wenig zusätzlichen Kosten zu realisieren (ca. 1.900 €). Römertreppen sind beim conZero Rechteck System nicht möglich.

Um die Abkühlung des Beckenwassers in der Nacht und den Schmutzeintrag durch Wind und Wetter zu minimieren, sollten Sie auf jeden Fall eine Abdeckung des Schwimmbeckens in Ihrem Pool Projektbudget vorsehen. Zur Budgetplanung legen Sie einfach die gewünschte Abdeckung in ihren Warenkorb.

Optionale Erweiterungen

Heizung - Gegenstromanlage

Falls in ihrem Projektbudget jetzt noch Luft nach oben ist, dann sollten Sie sich jetzt mit den zusätzlichen Ausstattungsoptionen beschäftigen:

Siehe auch "Pool Nutzungsmöglichkeiten"

Zur Kostenabschätzung legen Sie die erforderlichen Komponenten einfach in den Warenkorb:

Solarheizung

Wärmepumpenheizung

Gegenstromanlage
Am einfachsten sind Einhängegegestromanlagen zu installieren. Diese eignen sich auch für Rund-und Ovalbecken.

Wasserpflege - Reinigung - Automatischer Betrieb

Eine konstant gute Wasserqualität ist wichtig für Ihre Gesundheit. Das Thema Wasserpflege und der Betrieb des Beckens sollte deshalb bereits vor Baubeginn in die Projekt- und Budgetplanung mit einfließen.

Der Artikel "Wasserpflege-Reinigung" hilft ihnen herauszufinden, wie viel Sie für die Automatisierung des Betriebs Ihres Schwimmbeckens einplanen sollten.

UV-C Entkeimung

Salzwasserelektrolyse + Hydrolyse

Dosieranlagen

Pool Beleuchtung

Durch eine gute Beleuchtung ihres Pools gewinnt ihr Garten in der Nacht enorm an Exklusivität.

Das in die Einlaufdüse integrierte LED-Jet Light ist günstigste Möglichkeit ihren Pool bei Nacht ins richtige Licht zu setzten. Für Becken ab 4-5 m empfehlen wir den Einbau eines LED Flachscheinwerfers. Sie haben die Wahl zwischen weißem Licht oder als Multicolor mit verschiedenen Farben die programmgesteuert wechseln können. Bei einigen Gegenstromanlagen ist bereits ein LED Scheinwefer integriert.

Bei einem Projekt Budget von maximal 10.000 € werden Sie allerdings nicht alle Optionen (Heizung, Gegenstromanlage, Automatisierung des Betriebs) gleichzeitig umsetzten können. Deshalb ist es sinnvoll, eine Prioritäten Liste für diese Optionen zu erstellen.

Projektplanung

Bei einem Pool Projekt Budget von bis 10.000 € können bereits zusätzliche Komponenten wie Heizung, Gegenstromanlage, Salzwasser Elekotrolyse etc. enthalten sein, so dass die Projektplanung etwas anspruchsvoller sein kann.

Elektroplanung

Für die Unterbringung der Technik und der Steuerung sollte ein kleiner "Technik" Raum eingeplant werden. Das können auch 1-2 m an der Innenwand ihrer Garage oder ihres Geräteschuppens sein. Moderne Salzwasser Elektrolyse oder Dosier Anlagen können z.B. auch die Filterpumpe steuern, so dass ein zusätzlicher "Schaltschrank" oft entfallen kann. Der Anschluß einer Wärmepumpe oder die Steuerung der Solarheizung sowie die Verkabelung der Gegenstromanlage (220V oder 400V?) sollte in die  Elektroplanung einfliesen. Wir empfehlen, die komplette Pool Elektrik mit eigenen Sicherungen und einem eigenen Fehlerstromschalter zu versehen, damit ein Problem in der Poolelektrik nicht die komplette Hauselektrik lahm legen würde.

Verrohrungsplanung

Nach dem entschieden wurde, wo sich die einzelnen Systemkomponenten befinden (Becken, Filteranlage, Solarheizung, Wärmepumpe), kann die Planung der Verrohrung vorgenommen werden. Für Unterbringung einer integrierten Gegenstromanlage sollte ein Schacht am Ende des Beckens eingeplant werden.

4. Pool Projektbudget größer 10.000 €

Die Vorgehensweise ist nahezu identisch wie bei einem 5.000-10.000 € Projekt.  Mit dem größeren Budget können nun mehrere der optionalen Erweiterungen realisiert werden. (Treppe, Heizung, Gegenstromanlage, Automatisierung des Betriebs, elektrische Abdeckung).

Die wöchentliche Reinigung kann durch den Einsatz eines Pool Roboters vereinfacht werden. Weitere Infos dazu finden Sie im Blog Wasserpflege und Reinigung und im Shop unter Wasserpflege/Reinigung

 

 

 

 

 

 

 

  •  

  •