Einhängegegenstrom

Einhängegegenstromanlagen sind ideal für Stahlwandbecken (rund, oval, achtform) und für den nachträglichen Einbau bei allen Beckenformen. Die Pumpenleistung der Topmodelle übertrifft sogar die Leistung vieler Einbaugegenstromanlagen. Sie sind deshalb auch für sportliche Schwimmer geeignet. Die Montage erfolgt auf dem Beckenrand. Der Platzbedarf beträgt etwa 85 cm in der Tiefe und ca. 40 cm in der Höhe.  Für Aufstellbecken wird ein Sicherheitsteleskopfuß benötigt, um die mechanische Stabilität zu gewährleisten. Bitte berücksichtigen Sie bei der Planung ein Leerrohr für den elektrischen Anschluss.

Ideal zum Nachrüsten bestehnder Becken ohne Schacht

Einhängegegenstromanlagen werden überwiegend für den nachträglichen Einbau verwendet. Die Pumpenleistung der Topmodelle übertrifft sogar die Leistung einiger Einbaugegenstromanlagen.

Die Montage des Motors erfolgt auf dem Beckenrand und erfordert ein entsprechendes Fundament. Der Platzbedarf beträgt etwa 85 cm in der Tiefe und ca. 40 cm in der Höhe.

Der optische Eindruck auf Grund der Größe des Motors sollte nicht unterschätzt werden. Im Winter sollte die Anlage entfernt werden.