Roboter Boden

Poolroboter mit eigenem elektrischen Antrieb und eigenem Filtersystem

Pool Roboter für Spa´s, Hot Tubs und private Schwimmbäder

Ein Pool Roboter schützt vor unangenehmen Überraschungen beim Planschen im privaten Schwimmbad. Die fleißigen und unermüdlichen kleinen Helferlein halten zuverlässig Wand, Boden und Wasserlinie sauber. So setzt sich kein Schmutz an und Fremdkörper werden zuverlässig entfernt.

Aufbau von einem Pool Roboter

Universal Pool Roboter von heute überzeugen durch einen besonders vielseitigen Einsatz. Noch vor wenigen Jahren war für jedes Einsatzgebiet ein separates Gerät erforderlich. Heute erledigt ein einziger Pool Roboter alle anfallenden Arbeiten an einem kleinen Schwimmbad. Dazu hat er gleich drei Funktionen integriert:

  • Schwimmen
  • Klettern
  • Tauchen

Mit der Schwimmfunktion arbeitet sich der Pool Roboter bahnweise die Wasserlinie entlang. Dabei filtert er alles heraus, was an der Oberfläche schwimmt.

Die Kletterfunktion dient zum Reinigen der Wände. Der Poolreiniger klammert sich an den Seitenwänden fest und bürstet sie gleichzeitig ab. So hat Moos keine Chance.

Für die Bodenreinigung wird der Reinigungsroboter zum U-Boot. Er lässt sich bis auf den Boden absinken und zieht dort automatisch seine Bahnen. Dabei sammelt er alles auf, was auf den Grund gesunken ist. Alle Fremdkörper werden in einem Sieb aufgefangen. Dieses lässt sich leicht entnehmen und reinigen. So bleibt der Pool immer schön sauber und vor dem Umkippen geschützt.

Vorteile von einem Pool Roboter

Swimmingpools sind ein angenehmer Komfort, in denen sich die wohlverdiente Freizeit richtig genießen lässt. Verunreinigungen verleiden aber die angenehmen Stunden und trüben nicht nur das Wasser. Leider sind die privaten Freibäder wahre Schmutzmagneten. Besonders typische Verunreinigungen sind folgende:

  • Blätter
  • Insekten
  • Pollen
  • verwehter Abfall (Bonbonpapier, Plastikfolien...)

Diese Verunreinigungen sind nicht nur unangenehm, sie sind auch unhygienisch. Verrottende Blätter, verwesende Insekten oder anderes organisches Material lässt die Bakterienpopulation explosionsartig anwachsen. Desinfektionsmittel helfen jedoch nur sehr begrenzt, wenn diese Infektionsherde nicht aus dem Wasser entfernt werden. Anstatt stundenlang jedes Blatt von Hand aus dem Wasser zu fischen, erledigt der Reinigungsroboter diese Aufgabe automatisch. Damit ist das kleine Spa stets bereit zum Badespaß, wenn man Zeit und Lust dazu hat.

Anwendung von einem Pool Roboter

Die heute verfügbaren Pool Roboter sind in ihrer Anwendung kinderleicht. Ähnlich wie ein Rasenroboter oder ein automatischer Bodenreiniger scannt ein Pool Roboter seinen Arbeitsbereich bei jedem Einsatz genau ab. Er errechnet automatisch die optimale Route und sorgt damit für ein schnelles und nachhaltiges Reinigungsergebnis. Das absolut wasserdichte Gehäuse sorgt dafür, dass alle empfindlichen Komponenten geschützt bleiben. Das gilt ganz besonders für folgende Bauteile:

  • Steuerelektronik
  • Motoren
  • Akkus

Für das gezielte Ansteuern einer Verschmutzung lassen sich viele Reinigungsroboter auch mit einem Smartphone bedienen. Nach getaner Arbeit wird der Roboter einfach an die Akkuladestation angeschlossen und sein Sieb gereinigt. So ist er nach kurzer Zeit wieder voll einsatzbereit. Eine umfassende Wartung ist bei den meisten Modellen nicht erforderlich. Wichtig ist nur, dass der Anwender stets darauf achtet, das Innenleben trocken zu halten. Sobald ein Sprung oder Riss im Gehäuse bemerkt wird, muss das Gerät repariert werden.