Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

 

Erfahrungsberichte von conZero - poolakademie.de Kunden

Markus K. aus Verl

Wir haben uns für das conZero System inklusive Pool entschieden und ich muss sagen es war die richtige Entscheidung!
Schneller, sauberer Aufbau ganz ohne Beton. Sehr stabil und von sehr hoher Qualität!
Fragen wurden sachlich, freundlich und kompetent am Telefon beantwortet!
Ich kann Poolakademie nur empfehlen und wünsche dem Team für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: sand

Bianca S. aus Feldkirch

Wir haben uns aus Kostengründen und nach langem Vergleich mit PVC Pools, für einen Pool der Firma conZero entschieden. Wir sind nun nach ca. 1 Jahr sehr zufrieden mit diesem Ovalbecken 3,20 x 6,00 m. Der Service durch den Geschäftsführer sowie die sehr schnelle und präzise Aufbauweise des Pools hat uns sehr positiv überzeugt. Auch das Endergebnis und die Handhabung des Pools hat uns mehr als zufriedengestellt. Bemerkenswert fanden wir auch die Nachbetreuung, wie zum Beispiel Hilfestellung bei der Überwinterung des Pools etc. Es wird Ihnen jederzeit und schnell Auskunft und Rat gegeben.   Alles in Allem können wir die Firma conZero und das poolakademie.de Team nur wärmstens weiterempfehlen.  

Bianca S. aus Feldkirch

Folienfarbe: sand

Hans-Peter S. aus Renchen

Bis jetzt bin ich mit der Qualität des Pools und der Anlage sehr zu frieden. Jetzt noch die Winterzeit abwarten und dann kann ich Ihnen nochmals Infos zukommen lassen

Folienfarbe: grau

 

Gerd S. aus Baden-Baden

Liebes conZero Team,  nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden.  Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte und aussagekräftige Angebot welches uns übergeben wurde.  So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an. Es war alles vollständig und die nötigen Aufbauanleitungen waren auch alle dabei.  Was heute nicht immer selbstverständlich ist !  Die Ausführung aller Teile hat mich vollkommen in meiner Entscheidung bestätigt, mich für dieses Produkt entschieden zu haben.  Des Weiteren konnte man den Aufbau in dem angegebenen Zeitrahmen gut bewältigen. Kurzum DANKE! Eine Anregung hätte ich allerdings noch: Bitte legen sie auch eine Anwendungsanleitung bzgl. der zu verklebenden Teile hinzu.  Hintergrund: Bei mir war das Vertrauen in die Klebetechnik nicht so groß als ich das 50-er Rohr an die Einlaufdüsen mit der großen Hebelwirkung angeschraubt habe. 

Folienfarbe: grau

 

Gisela und Eduard aus Bruckberg

Wir entschlossen uns noch Ende Oktober 2016 einen Pool zu bauen. Durch Empfehlungen sind wir auf die "poolakademie.de" aufmerksam geworden. Nach ein paar sehr informativen Telefongesprächen mit Herrn Weiß wurde der Termin auf den 06. November gelegt.  Wir können unser vollstes Lob aussprechen. Von der Spedition bis zum Poolbauer lief alles hervorragend und reibungslos ab.  Nach zwei Tagen war alles fertig. Sogar das Wasser wurde noch eingefüllt. Klasse! Nach den Wintermonaten haben wir mit unseren Außenarbeiten begonnen und unser Pool wurde immer schöner!  Und heute können wir schon Baden!   Unser Fazit:  Die poolakademie.de leistete hervorragende Arbeit. Wir sind begeistert!  Danke nochmal! Auch für die telefonische Beratung während der Planung bzw. Bauphase.  Die Fotos sprechen für sich!  Gisela und Eduard aus Bruckberg

Folienfarbe: grau

Drs. G. aus Übersee

Sehr geehrtes poolakademie.de Team, anbei übersende ich Ihnen meinen Erfahrungsbericht.

Der Pool ist inzwischen fertig und wir sind begeistert.   Wir haben seit fünf Jahren ein Stahlwandaufstellbecken mit 4,5 Meter Durchmesser. Da es schon etwas in die Jahre gekommen war und es sehr gut genutzt wurde, wollten wir einen volleingelassenen Pool bauen. Von einem ortsansässiger Poolbauer haben wir uns ein Angebot für einen Pool mit Betonwanne eingeholt. Uns war  aber wichtig, jederzeit die Möglichkeit zum Rückbau zu haben, was bei einem Betonbecken sehr aufwendig ist.  Unser Grundstück wird nach dem Bau eines Einfamilienhauses diesen Sommer an der letzten freien Grundstückgrenze nur noch schwer zugänglich sein. Nach ausgiebiger Internetrecherche bin ich auf conZero gestoßen. Nach telefonischer Voranmeldung habe ich die zweistündige Autofahrt auf mich genommen und bin nach Memmingen gefahren. Herr Weiß hat sich sehr viel Zeit genommen und hat mir sehr freundlich und auskunftsfreudig alle Komponenten seines Poolsystems gezeigt. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit war ich von dem System überzeugt und habe einen Oval Pool 7x3,5 m bestellt. Die Lieferung kam pünktlich im Dez. 2016 nach telefonischer Voranmeldung. Aufgrund der Witterung konnten wir aber erst Anfang April mit dem Bau beginnen. Da wir den Pool genau eben mit der Terrasse bauen wollten, mussten wir uns auf die Höhenangaben im Plan genau verlassen. Während der Errichtung der Stahlkonstruktion am Osterwochenende haben wir bemerkt, dass einige Schrauben fehlten (kann passieren!). Was dann wirklich super war ist, dass Herr Weiß am Osterwochenende sofort auf dem Handy erreichbar war. Nachdem ich ihm ein Bild der Schrauben per WhatsApp geschickt hatte, hat er diese bei seiner Firma hinterlegt und ich konnte diese noch am Samstagabend abholen. Mehr Service geht nicht. Die Errichtung des Pools habe ich mit meinem Vater, also zu zweit, komplett durchgeführt. Da mein Vater zunehmend Rückenprobleme bekam, habe ich bei Herrn Weiß bezgl. einer kurzfristigen Hilfe nachgefragt. Diese war zwar letztendlich nicht nötig, aber auch diesbezüglich hat sich Herr weiß sehr bemüht einen Mann für meinen Poolbau kurzfristig freizustellen. Die Errichtung des Pools in drei Tagen ist wirklich möglich, allerdings muss das Wetter mitspielen und die Baugrube muss verdichtet und gut ausnivelliert sein. Uns kam der Schnee und Starkregen dazwischen. Außerdem darf keine direkte Sonneneinstrahlung in die Baugrube fallen, da sich die PVC-Platten in der Hitze wirklich sehr schnell wölben, aber auch das steht ausführlich in der Installationsanleitung. Sehr viel mehr Zeit muss man für die Errichtung der Grube und die Gestaltung der Poolumgebung einplanen. Die Oberkante des Handlaufs lag bei uns genau zwei Zentimeter über dem Terrassenniveau, genau so, wie wir es geplant hatten. Damit haben alle Maße im Plan exakt gestimmt.  

Zusammenfassend kann ich die Firma und das System uneingeschränkt weiterempfehlen. Der Service und die Betreuung sind kaum zu übertreffen. Herr Weiß und Herr Frey stehen jederzeit freundlich und kompetent für Ratschläge, Fragen und bei Problemen zur Verfügung. Am besten gefällt mir die hervorragende Isolierung auch des Bodens. Ich habe zwar eine Luftwärmepumpe für den Pool, aber diese war bis dato noch nicht in Betrieb.

Folienfarbe: sand

 

Manfred P. aus Berlin

Poolbau mit conZero Oval Komplett Set - 2017

Auf Grund unseres nur 12m breiten Grundstücks fiel die Wahl auf ein Ovalbecken (6m x 3,2m, 1,5m tief). Eine schwierige Zuwegung, bei aber gleichzeitig günstigen Bodenverhältnissen (fester Untergrund) führte uns zum conZero System. Leider fiel unsere endgültige Entscheidung zum Kauf erst Mitte März. Zu dieser Zeit gab es offensichtlich schon viele andere Käufer, und die Osterwoche kam auch noch hinzu, so dass aus den auf der Internetseite angegeben max. 4 Wochen Lieferzeit nun 6 Wochen wurden. Das war aber auch schon das einzige Manko des gesamten Poolbauvorhabens. Die Wartezeit bis zur Anlieferung wurde zur Ausschachtung genutzt. Die Anlieferung des Komplettpakets erreichte uns dann mit 3 verschieden Lieferungen (Europaletten), aber alles gut verpackt und bis auf die letzte Schraube vollständig. Und dann ging´s los. Abgesehen von ein paar wetterbedingten Unterbrechungen haben wir (2-3 Mann) den Aufbau in 4 Tagen ohne Probleme bewältigt. Vielleicht etwas länger als üblich, da die Anbindung (Graben und Entleerungsschacht) zum Pumpenhaus noch realisiert werden musste.  Wasser rein – alle Verbindungen prüfen und Pumpe an. Mit der provisorisch eingehängten Leiter ging es dann Mitte Mai bei zunächst 19° Wassertemperatur das erste Mal rein. Die endgültige Gestaltung (Poolumrandung) und die Wiederherstellung der durch den Bagger zerwühlten Gartenlandschaft hat uns dann noch bis Mitte Juli beschäftigt.

Folienfarbe: sand

 

Holger M. aus Lauter-Bernsbach

Die erste Saison mit unserem neuen Pool ist vorbei. Wir haben sie in vollen Zügen genossen. Hier unsere „Aufbau-Erfahrungen“:

Beratung, Bestellung und Lieferung haben sehr gut funktioniert, alles wie abgesprochen. Die Aufbauanleitung von der poolakademie.de war verständlich und konnte von uns Laien gut nachvollzogen werden. Auch die Profis von der Baufirma, die die Baugrube ausgehoben und das Fundament für die Stützwände gelegt haben, kamen mit den Bauplänen gut zurecht. Der Baugrund und das Wetter waren günstig, so konnte die Baufirma nahezu senkrechte Wände ausheben und bis zum endgültigen Füllen rutschte nichts nach. Dadurch reichten auch die angegebenen Mengen an Drainagekies. Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu fünft, ein Fachmann vom Bau beschleunigte das Herstellen des Kiesbetts erheblich. Die Stützwände waren gut zu montieren. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren alle zehn Hände nötig. Die Folie passte genau. Ein Tipp zum „Entfalten“: Im 10 cm tiefen Wasser und mit Schwimmschuhen für mehr Grip lassen sich die Falten sehr gut „heraushüpfen“. Für die Montage der anderen Teile (Skimmer, Leiter, …) waren die unübersichtlichen Anleitung der jeweiligen Herstellers nicht so hilfreich. Dagegen war das Anschließen der Verrohrung an die voll installierte conZeroTechnikbox ein Kinderspiel. Das Füllen des Pools dauerte mit nur einem Wasserhahn sehr lange, dadurch kam man aber mit dem gleichzeitigen Nachfüllen des Drainagekieses gut hinterher. Fragen während der Montage wurden schnell und kompetent am Telefon geklärt. Nach ca. 5 Tagen konnte der Pool in Betrieb gehen. Vielen Dank!

Folienfarbe: sand

 

Elke M.

Wir haben uns für einen conZero Pool ohne Beton, Ovalbecken 8,00 m x 4,00 m, entschieden, weil für ein GFK Becken keine Zufahrtsmöglichkeit bestand. Maschinen waren nur erforderlich zum Ausheben der Baugrube und dem Antransport von Splitt und Kies. Der Poolaufbau ist dann mit etwas handwerklichen Geschick in Eigenleistung zu bewerkstelligen. Kommt man einmal, trotz der ausführlichen Aufbauanleitung, nicht weiter, genügt ein kurzer Anruf und man bekommt hier sofort kompetente Hilfe. Das Material ist bestens und passgenau verarbeitet. Aufgestellt wurde unser Pool im Herbst letzten Jahres. Seit Frühjahr haben wir ihn in Betrieb und sind sehr zufrieden. Aufgrund des guten Materials und der fachlichen Beratung können wir conZero nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: adriablau

 

Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Hallo liebes Team von conZero,  unser Pool Projekt haben wir mit eurem conZero System schon im letzten Jahr begonnen. Und es lief auch alles prima nach Plan. Nur die Umrandung und einige Kleinigkeiten konnten wir erst jetzt fertig stellen, weshalb unsere Photos auch erst jetzt zu ihnen kommen. Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit dem Service der poolakademie.de und empfehlen Sie auch sehr gerne weiter!

Schöne Grüße  Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Folienfarbe: adriablau

 

Dennis H. aus Sülzetal

Unsere Entscheidung für einen neuen Pool kam relativ spontan. Wir wollten eigentlich nur die Folie erneuern. Unser Becken war 750 x 350 x 120 cm. Hierfür war es nicht so einfach, eine Folie zu bekommen. Ein Angebot für 800,-€ lag mir vor und dann bin ich auf poolakademie.de auf ein komplettes Becken (inkl. neuer Pumpe, Stahlwand, Skimmer, Düsen, Vlies und Folie) gestoßen. Der Preis und die telefonische Kontakt mit dem Team von poolakademie.de führten dann zu einem komplett neuen Pool.

Das Poolhaus sollte in diesem Atemzug auch etwas vergrößert werden. Hier musste dann eine neue Lösung für die Pool-Terrasse her. Eigentlich wollten wir dann noch Beckenrandsteine haben, damit ein Übergang von Holzterrasse zum Becken entsteht. Da unterhalb der alten Terrasse nur Mutterboden war und hier Mäuse und Maulwürfe Lust zum graben hatten, musste ein neuer Unterbau her. In diesem Zuge haben wir uns dann für ein neues Terrassenmaterial entschieden - 60x40x3 Platten aus italienischem Travertin. Die Verlegung sollte dann auf Stelzlagern erfolgen. Die Platten sollten idealerweise bis über den Handlauf liegen um nicht extra noch Randsteine legen zu müssen.

Fazit:  - 50 Quadratmeter Bankirai abbauen  - altes Becken abbauen - neues Becken aufbauen - Becken neu verrohren  - 60 Schubkarren Mutterboden wegfahren - Schalung gebaut  - alles mit Magerbeton auffüllen  - Travertin auf Stelzlagern verlegt - ca. 60 Meter gerade Schnitte und 10 Meter gebogene Schnitte (Rundung Pool) mit 115er Flex - Travertin am Beckenrand auf den Magerbeton fest geklebt - Travertin mit Akkuschrauber und Schleifaufsatz am Beckenrand abgerundet

Alles wurde in Eigenleistung durch meine Frau, einem Freund und mich umgesetzt.

P.S. Hinweis des poolakademie.de Teams:

Anfang 2017 wird es auf poolakademie.de wahrscheinlich fertig geschnittene Beckenrandlösungen aus Natursteinen geben, so dass der Übergang von den Rundungen des Oval- oder Rund Pools auf ein Rechteck z.B. einer Terasse ohne aufwendiges Schneiden der Rundungen möglich sein wird.  Beckenrand und Terrasse sind dann aus einem "Guss", wie auf den nachstehenden Fotos von Dennis H. Bitte rufen Sie uns bei Interesse an (08331-640-4318).

Folienfarbe: sand

Josef K. aus Marktrettenbach

Ich habe von Ihnen ein conZero-Poolsystem gekauft und selbst aufgebaut. Mit einigem handwerklichen Geschick und ein paar guten Helfern haben wir den Pool problemlos aufgebaut. Die Aufbauanleitung ist verständlich und sehr übersichtlich so dass wir keine Probleme hatten. Die gelieferten Teile waren alle komplett und übersichtlich geordnet. Das fertige Ergebnis können Sie anhand der mitgeschickten Fotos sehen. Ich würde jederzeit wieder ein conZero-Poolsystem kaufen. 

Folienfarbe: sand

Thomas N. aus Raststede

Nach dreijähriger „Gummipool-Phase“ reifte bei uns die Entscheidung zum echten Pool. Das betonfreie conZero System war dann, nach ausführlicher Internet Recherche, das Richtige für uns. Nach wetterbedingter 3-monatiger Bauphase von April bis Juli 17 und tatkräftiger Hilfe von Freunden war der 6,00 x 3,20 x 1,50m Pool samt Garten dann endlich fertig. Nicht zu unterschätzen ist der körperliche Aufwand (wir haben den ca. 50 qm Aushub mit Schubkarren vom Garten in Container gekarrt). Der eigentliche Pool Aufbau dagegen ist Dank der ausführlichen Anleitung sehr einfach und mit ein wenig handwerklichem Geschick leicht zu bewerkstelligen. Es müssen jetzt nur noch die Beckenrand-Steine gesetzt werden, aber das wird wohl erst nächstes Jahr der Fall sein. Nicht zu vergessen ist der hilfreiche Support der poolakademie.de Mitarbeiter, die immer einen perfekten Rat bereit haben. Das Ergebnis mit klarem, 30 Grad warmem Wasser lässt die Strapazen schnell vergessen.

Folienfarbe: sand

Frank und Familie aus Panketal

Das conZero System empfahl sich für uns, da wir keine Möglichkeit hatten, eine Bodenplatte aus Beton zu gießen.  Die Variante mit dem Splitt Bett und den Stahlwänden ließ sich einfach verarbeiten.  Da auch alle anderen, für den Poolbau benötigen Teile im Lieferumfang enthalten waren, ließ sich das gesamte Projekt mit 2 Personen einfach und schnell realisieren. Die berechneten Mengen an Splitt und Rollkies entsprachen der Realität.  Da auch der Kundenservice sehr kompetent und freundlich war und das conZero System von hoher Qualität ist, würden wir es auf jeden Fall weiter empfehlen. 

Wir sind sehr glücklich über unsere Entscheidung und genießen den Sommer.

Folienfarbe: sand

Siegfried G. aus Rathenow

Nach 3 Jahren Test mit einem Planschbecken mit aufblasbarem Rand sollte es nun eine professionelle Lösung sein. Da der geplante Platz im Garten nicht mit Fahrzeugen erreichbar ist, erschien die zufällig im Internet entdeckte conZero-Lösung als für den Heimwerker einzig machbare Variante. Charme hatte die Unabhängigkeit von Handwerkern.

Ein conZero-Komplett-Set für ein Ovalbecken 3,20m x 6,00m x 1,20m sollte es sein. Nach umfangreicher Beratung durch Herrn Weiss konnte für die Technik auch die ca. 20m entfernte Garage genutzt werden, so dass keine zusätzliche Hütte nötig war. Unsere Kinder und ihre Freunde füllten 3 Container mit Erde. Mutterboden und weiterer Aushub wurden zwischengelagert. Bei 1m Tiefe beendeten wir die Grabung,  da ab 1,20m das erste Grundwasser stand.

Die Klick-Technik der Stahlkonstruktion begeisterte, der Aufbau verlief problemlos. Die Befüllung erfolgte mit Trinkwasser, für das eine spezielle Wasseruhr für die Abrechnung als Gartenwasser installiert wurde. So konnte an den ersten warmen Frühlingstagen schon mal angebadet werden, wenngleich der Einstieg noch über eine Stehleiter erfolgte.

Nicht zu unterschätzen ist der Arbeitsaufwand als auch der finanzielle Aufwand für die Verfüllung des Beckens und die komplette Gestaltung des neuen Außenbereiches, zumal die Oberkante des Beckens ca. 40cm über dem bisherigen Niveau liegt. Wichtig ist ein begehbarer umlaufender Rand sowie zusätzlicher Platz für Abstellmöglichkeiten und eine Dusche. Eine im Internet entdeckte Lösung für eine „Schlauchgarage“ aus unterirdisch verlegtem 9m langen HT-Rohr DN75 wurde mit eingebaut. So hängt keine Schlauchrolle rum und der Schlauch für den Bodensauger muss nicht mühsam entheddert werden.

Charme hat das durch die Schaumstoff-Isolierung etwas wärmere Wasser. Ob der Wunsch für eine Solarheizung an den bereits vorinstallierten Anschlüssen Chancen auf Realisierung hat, wird uns die erste Badesaison zeigen.

Herzlichen Dank an Herrn Weiss und sein gesamtes Team, die uns den Traum vom eigenen Pool wahr werden ließen.

Folienfarbe: sand

Michaela und Roland H. aus Lachen

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 7 x 3,50 m mit 1,50 m Tiefe – eine gute Entscheidung. 

Das Konzept hat uns sofort überzeugt und die Beratung war sehr kompetent.

Da wir die Heimwerker Familie sind, legten wir gleich los.

Loch ausgebaggert, Kies rein, das conZero Oval Poolsystem aufgebaut und Wasser marsch. Unser Pool mit 700 x 350 x 150 cm war nach wenigen Tagen fertig.

Bei der Installation der Hydrolyse Anlage, der UV-C Entkeimung und der Sandfilteranlage gab es Anfangs leichte Schwierigkeiten mit der Verrohrung.

Durch eine exzellente Vor-Ort Betreuung durch das Team der poolakademie.de schafften wir auch das.

Für die Beckenrandgestaltung und die Anlage des restlichen Gartens gingen dann einige Monate ins Land. Aber jetzt haben wir das auch endlich geschafft.

Wir bedanken uns für eure Unterstützung und Beratung.

Baden in Trinkwasserqualität ist ein Traum!

Daumen hoch für conZero und poolakademie.de!

 

Lars M. aus Rheinsberg

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 6 x 3,20 m mit 1,35 m Tiefe von poolakademie.de – eine gute Entscheidung.

Mit dem ersten Spatenstich am 4. Juli 2015 hatten wir keine Ahnung, worauf wir uns einlassen würden.

Um unseren Garten nicht zu ruinieren, haben wir die komplette Grube per Hand ausgehoben und den überflüssigen Aushub auf dem Grundstück verteilt. Zum Einmessen holten wir uns aufgrund der Empfehlung von Herrn Weiss von poolakademie.de professionelle Hilfe. Die größten Schwierigkeiten bereitete das Abziehen des Bodens. Dazu haben wir zwei 7m lange Rohre im Boden verlegt. Nach gut dreiwöchiger Verzögerung wg. Lieferschwierigkeiten ging es mit einer sehr guten Anleitung mit dem Aufbau des Pools los. Trotzdem waren eine Reihe von Rückfragen bzgl. des notwendigen Materials und des sinnvollen Aufbaus notwendig, für die uns Herr Weiss und Herr Frey von poolakademie.de immer zur Verfügung standen. Ansonsten war der Aufbau sehr gut zu realisieren.

Mitte Oktober konnte endlich das Dach montiert und der Pool für den Winter vorbereitet werden.

Insgesamt war der Bau eine ziemliche Mammutaufgabe, aber abgesehen davon, dass der Skimmer nicht perfekt in der Mitte sitzt, ist uns alles sehr gut gelungen.

Bereits am 1. Mai 2016 hatten wir Wassertemperaturen um 20° C und das Thema Heizung hat sich scheinbar erledigt.

Die letzten Arbeiten an der Terrasse und der Gartengestaltung um den Pool sind im Juli 2016 erledigt – alles (fast) ohne professionelle Hilfe.

 

Folienfarbe: adriablau

Peter M. aus Minden

Hallo poolakademie.de Team,  anbei habe ich Ihnen Fotos vom eingebauten Pool sowie auch meine Lösungen für die optimale Befestigung der Poolleiter und eine Wartungsöffnung in den Beckenrandsteinen für den Skimmer beigefügt.

Folgende Verbesserungen wurden von mir vorgenommen:  

Poolleiter:

Die mitgelieferten Bodenhülsen sind bei der ersten Belastung aus dem Boden gebrochen, da aufgrund der Leiterhöhe diese fast bündig mit der Bodenoberkannte einbetoniert werden mussten. Lösung: 2 Edelstahlhülsen ca. 40  cm tief einbetoniert, 2 Passhülsen, die ca. 30 cm oben rausschauen, auf die dann die Poolleiter gesteckt wird. Das hält! Die mitgelieferten Endkappen der Leiter sind relativ hart, dass diese die Folie meiner Meinung nach wohl kurzfristig durchgescheuert hätten. Ich habe mit einem Lochschneider 2 etwas größere Scheiben aus einer PU-Hartschaumplatte geschnitten und mit hochfestem Baukleber angebracht. Dadurch ist meiner Meinung nach ein Durchscheuern nicht mehr möglich.  

Skimmer:

Bei Verwendung von Beckenrandsteinen ist der mitgelieferte Skimmer aus dem Set eigentlich nicht zu gebrauchen. Ich hatte mir dann die Lösung mit einem Edestahlrahmen mit Klappe und aufgeklebtem Beckenrandstein überlegt, sowie eine zweite Revisionsöffnung zum Entleeren der Saugleitung. Optimaler wäre eine Skimmer mit längerem Einbaukasten, wie ich später  gesehen habe.   

Ansonsten muß ich sagen, dass alles super geklappt hat und ich bin total begeistert. Auch Ihr Hinweis mit der Wärmepumpe in unseren nördlichen Regionen war genau richtig.

Folienfarbe: sand

Gerd L. aus Warthausen

Wir haben uns einen conZero Ovalpool 600 x 320 x 135 cm von poolakademie.de geleistet und sind vor ein paar Wochen mit der Arbeit fertig geworden.

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Grundsätzlich waren die Vorbereitungen und der Aufbau gut zu bewältigen.

Ein gewisses handwerkliches Verständnis sollte aber vorhanden sein und der Aufbau sollte nicht von einem absoluten Laien durchgeführt werden, da man bei der Unterkonstruktion sehr viel falsch machen kann und man dann ein schlechtes Ergebnis erhält.

Ich habe für den Pool und insbesondere für die Beckenumrandung fast 3 Monate gebraucht, da ich alles selbst gemacht habe und das Wetter nicht immer auf meiner Seite war. Hinzu kommt auch der schwierige Anfahrtsweg zu unserem Grundstück.

Die Gestaltung des Beckenrands hat wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen als der Aufbau des Pools selbst. Dieser ist tatsächlich in wenigen Tagen zu schaffen.

Wir haben noch 3 Solarmodule an das System angeschlossen, so dass die Wassertemperatur momentan bei 28-30° liegt.

Unser Pool ist mit den Maßen 600x320x135 cm völlig ausreichend für eine Familie.

Schwierig war für mich die Befestigung der Pool Leiter außen. Wieviel Beton wird benötigt, um die Hülsen für die Poolleiter einzubetonieren dass Sie hält? Ich benötigte zwei Anläufe.

Die Verrohrung mit den 50 mm PVC Teilen war ebenfalls eine große Herausforderung und hat mich manchmal an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ich musste bei der poolakademie nachbestellen, weil es die PVC Teile nicht in einem Baumarkt gibt.

Ich empfehle deshalb jedem, sich den Beispiel Verrohrungsplan der poolakademie vor Beginn der Verrohrung genau anzuschauen. Hilfreich wäre auch ein erklärendes Dokument zu grundsätzlichen Themen der Verrohrung mit PVC Komponenten.

Aber nun sind die Arbeiten vorbei und wir sind alle glücklich!

Folienfarbe: adriablau

Otto P. - Gardasee

Sehr geehrte poolakademie.de, anbei mein Erfahrungsbericht!

Unser conZero Rechteck Pool (275 x 900 x 150 cm mit sandfarbener Folie) wurde Ende März diesen Jahres in Italien  (Gardasee  Gebiet) fertig gestellt. Die Errichtung des Pools durch hervorragende Fachkräfte in nur 2 Tagen war bestens organisiert und ausgeführt. Kleine Anlaufschwierigkeiten bei der Installation der Technik könnten wir telefonisch mit unserem Elektriker und Herrn Frey beheben. Zusammenfassend kann ich conZero nur weiterempfehlen. Der Service und die Beratung durch Herrn Weiss war ausgezeichnet.

Otto P. - Gardasee

Folienfarbe: sand

Christian B. aus Memmingen

Unser conZero Rechteckpool 350 x 700 x 150 cm wurde im Herbst vom poolakademie.de Team in kurzer Zeit aufgebaut. Wir haben uns für dieses System entschieden, weil es ganz ohne Beton auskommt. Der Pool wurde dann aus den einzelnen Teilen zusammengebaut und es war schon erstaunlich, wie schnell alles ging. Das Team der poolakademie hat hier wirklich super Arbeit geleistet. Wir hatten alle sehr viel Spaß beim Aufbau. Die Pooltechnik kam bereits vorinstalliert in der praktischen conZero Technikbox , die wir einige Meter entfernt vom Becken positioniert haben. Die Schläuche zum Becken sind schnell angeschlossen, so dass die Technik noch am gleichen Tag in Betrieb genommen werden kann. Schon am ersten Abend haben der Papa mit dem Sohn im eiskalten Wasser gebadet, aber das war egal. Der Pool war fertig und für uns ging ein Traum in Erfüllung.Im Frühjahr haben wir uns dann die Gestaltung des Beckenrands vorgenommen.  Wir haben uns für eine aufliegende conZero Beckenrandlösung aus anthrazitfarbigem Granit entschieden. Da die Innenkante der aufliegenden conZero Beckenrandsteine ca. 4 cm ins Becken hineinragt und den Kunststoffhandlauf abdeckt, ist ein kleines Fundament notwendig, auf dem die Beckenrandsteine verklebt werden können. Mit den conZero Verlegeplatten aus dem gleichen Material wurde der Beckenrand außen noch verbreitert und am Ende mit einer kleinen Liegefläche versehen.  Im heißen Sommer konnten wir dann unserer neues,  kleines Paradies rund um unseren conZero Rechteck Pool in vollen Zügen genießen

Folienfarbe: sand

Brigitte und Rolf S. aus Leutkirch/Unterzeil

Letztes Jahr haben wir uns einen langen Traum erfüllt und mit dem conZero Team unseren Traumpool verwirklicht.

Wir müssen sagen, das war eine der besten Entscheidungen in unserem Leben. Getreu nach dem Motto: Träume nicht Dein Leben, lebe Deinem Traum.

Planung, Abwicklung und Ausführungen des conZero Teams bekommen von uns die Bestnote 1.

Wir können Euch nur weiterempfehlen. Wir bereuen nur, dieses Projekt nicht schon eher umgesetzt zu haben. Weiter so!

Folienfarbe: hellgrau

Roland S. aus Ahnsbeck

Nach dem wir uns entschieden hatten einen Pool zu bauen, sind wir nach einigen Recherchen im Internet auf die Seite der Poolakademie und auf conZero gestoßen.

Poolbau ohne Beton war eine sehr gute Lösung. Nach einigen Telefonaten mit den Beratern der Poolakademie war klar was wir wollten. Die Bestellung war einfach und die Lieferung pünktlich.

Der Aufbau des Pools erfolgte im wesentlichen in nur wenigen Tagen und war dank der sehr guten telefonischen Beratung kein Problem.

Wer also keine Lust hat wochenlang am Betonmischer zu stehen, für den ist das genau das richtige.

Ich kann es nur weiter empfehlen und würde es jeder Zeit wieder so machen.

Fragen zur Verkleidung des aus dem Boden herausstehenden, sichtbaren Teils:

Den aus dem Boden herausstehenden,  sichtbaren Teil haben wir wie ein Wärmeverbundsystem mit einer Armierung, die wir eingeputzt haben, bearbeitet. Diese dient zur Stabilisierung. Danach mit einer entsprechenden Grundierung gestrichen und anschließend mit Buntsteinputz versehen. Der Putz bleibt ein wenig elastisch und eignet sich deshalb gut für diesen Zweck. So einfach geht das.
Ich hoffe das dieser Putz auch über mehrere Jahre gut aussieht.

Folienfarbe: hellgrau

Eva und Thomas K. aus Allfeld

Nach einigen Beratungsgesprächen mit Poolbaufirmen und nach ausführlichen Recherchen im Netz sind wir dort auf das System conZero von Poolakademie gestoßen. Das System gefiel uns, da wir in unserem Garten einen Pool mit möglichst geringem Aufwand in Eigenleistung bauen wollten. Beim Beratungstermin in Memmingen wurden wir sehr kompetent und ausführlich über das conZero System beraten, was letztlich zu unserer Kaufentscheidung für einem 5 Meter Rund Pool mit 135 cm Tiefe und graue Poolfolie führte. Beim Aufbau des Pools wurden aufkommende Fragen rasch beantwortet. Der Aufbau war einfach und für uns gut zu bewältigen. Alles funktionierte wie in der sehr verständlichen Aufbauanleitung beschrieben. Daher können wir das System conZero und den Shop poolakademie.de auf jeden Fall weiterempfehlen.

Allfeld 09.2016

Folienfarbe: hellgrau

Ilona und Dieter K. aus Quedlinburg

An das Team der poolakademie.de,

Da wir einen Pool bauen wollten, informierten wir uns im Internet und sind hier bei der poolakademie.de gelandet. Wir bestellten nach telefonischer Rücksprache ein conZero Rundbecken Durchmesser 350 und Höhe 150 cm mit dem kompletten Zubehör. Nachwenigen Tagen erhielten wir die komplette Lieferung. Der Aufbau erfolgte wie beschrieben ohne Beton und konnte nach 2 Tagen in Eigenleistung abgeschlossen werden. Das Ergebnis ist an Hand der mitgelieferten Bilder zu sehen. Für die gute Beratung nochmals herzlichen Dank an das Team der poolakademie.de.

Folienfarbe:hellgrau

Jürgen G. aus Essen

Da eine komplette Neugestaltung des Gartens geplant war, in dem auch ein Pool integriert werden sollte, haben wir uns nach div. Recherchen im Internet für das betonfreie Konzept von conZero entschieden. Nach einigen Telefonaten, in dem die letzten Fragen geklärt wurden, haben wir dann ein conZero Rund Komplettpaket, bestehend aus Rundpool, Sandfilteranlage und conZero Elementen gewählt. Die Lieferung erfolgte problemlos und fristgerecht per Spedition und da wir zeitlich sehr früh zu Beginn des Jahres bestellt hatten, musste das ganze Material erst zwischengelagert werden. Dabei fällt dann auf, wieviel Material man da bekommt. Der Vorteil besteht jedoch darin, dass Vorinstallationen für die Sandfilteranlage ohne Zeitdruck möglich sind und zusätzliche Rohrkrümmer, Absperrarmaturen oder sonstige Teile direkt nachbestellt werden können. 2 Monate später begannen die Gartenarbeiten inkl. der Ausschachtarbeiten für den Rundpool mit 4,5m Durchmesser und 1,35m Höhe durch einen Landschaftsgärtner. Dabei war vorgesehen, dass der Pool ca. 25cm aus dem Erdreich herausragt. Das waren dann 7 Mulden Erdreich, also nichts für nebenbei und ohne Bagger. Der Boden wurde mit Schotter verfestigt und mit Splitt nivelliert. Auch diese Arbeiten haben wir einem Landschaftsgärtner überlassen, der insgesamt 3 Tage benötigt hat. Der eigentliche Poolaufbau, samt Verlegung der conZero Bodenplatte, Stahlwandaufbau samt Poolfolie und anschließend conZero Rundschalung lässt sich dann tatsächlich auch für ungeübte und bei schlechtem Wetter in 2-3 Tagen bewerkstellingen, wobei es bei uns schon 24 Stunden dauerte bis genügend Wasser im Pool war, um mit der Rundschalung fortzufahren. Der Stahlmantel hat bei dieser Größe schon beträchtliches Gewicht. Ein sanftes herunterlassen ging nur zu viert mit zwei Gurten, die wir durch die Stahlwickel gezogen haben. Den Rest haben wir zu zweit geschafft. Der Aufbau erfolgte Ostern bei Temperaturen teilweise unter 10°C. Mit Warmwasser aus dem Badezimmer hat das Glattziehen der Folie problemlos geklappt. Bei der Rundschalung gibt es die Herausforderung, wenn der Pool mehr als 1,20m Tiefe hat, durch die nur 15cm hohen „Erweiterungen“. Diese unten zu setzen, wie in der Anleitung beschrieben, ist nicht ganz so einfach wenn man nur 30cm zwischen Stahlmantel und Erdreich hat. Beim nächsten Mal würde ich diese oben setzen. Theoretisch schafft man es also nach 3 Tagen ins Wasser zu gehen, allerdings muss auch noch die Leiter montiert und die Sandfilteranlage verrohrt und angeschlossen werden. Soll dieses vernünftig geschehen, benötigt man wohl etwas mehr Zeit. Bei der Poolleiter haben wir die Installation von 2 Edelstahlrohren (Länge 1 m, Durchmesser 40 mm) gewählt, auf die die Leiterholme gesteckt werden können, da uns die mitgelieferten Kunststoffteilen nicht belastbar genug erschienen. Die Edelstahlrohre wurden in Säulen aus Pflanzsteinen einbetoniert. Dazu wurde eine Montagehilfe aus zwei Brettern, jeweils mit zwei 40 mm Bohrungen im Holmabstand, verwendet. Diese wurden auf die Rohre gestülpt, eins unten und eins oben, gehalten durch seitliche Bretter. Ferner zwei Bretter als Abstandhalter zum Pool.

Auf jeden Fall ist die conZero Lösung durchdacht und ich würde es wieder so machen!

Folienfarbe: sand

 

Daniela und Jörg aus Memmingen

Eigentlich wollten wir gar keinen Pool bauen… Eigentlich stand im Rahmen von Anbaumaßnahmen an unserem Haus die Neugestaltung der Terrasse an. Während der Planung kam uns dann die Idee, dass man vielleicht noch einen Pool integrieren könnte (war aber zunächst eher im Spaß!). Je mehr wir allerdings drüber nachdachten, desto besser gefiel uns die Idee. Außerdem waren ja alle notwendigen Gerätschaften im Rahmen der Baustelle vor Ort.  Daher vereinbarten wir zunächst einen Beratungstermin mit der Firma conZero. Im Rahmen der folgenden Gespräche wurden wir zum einen sehr umfassend und ehrlich beraten; man merkte schnell, dass Herr Weiß aus viel Erfahrung sprach. Zum anderen waren die Kosten für den Pool bei der poolakademie.de doch deutlich günstiger als wir zunächst vermutet hatten (und auch deutlich günstiger als die Angebote der Konkurrenz!).  Nach einigem Nachdenken entschieden wir uns dann schließlich für ein Rundbecken mit 4,5 m Durchmesser der poolakademie.de mit sandfarbener Folie und Gegenstromanlage. Der Aufbau des Pool sollte durch conZero selbst erfolgen. Im Herbst war es dann soweit, die Grube war ausgehoben und die Jungs von conZero machten sich daran, den Pool aufzustellen und die Leitungen und Technik zu installieren. Der Aufbau ging problemlos von statten und wie versprochen hatten wir am Ende des Tages einen wassergefüllten Pool im Garten. Der Pool wurde dann am nächsten Tag auch gleich winterfest gemacht und abgedeckt. Im Frühjahr wurde dann die Terrasse und Poolumrandung mit Natursteinen fertiggestellt und nach Abschluss dieser Arbeiten konnten wir unseren Pool in Betrieb nehmen. Es hat alles auf Anhieb funktioniert. Bei Fragen oder Unklarheiten zur Technik oder Wasserpflege hatten wir in Herrn Weiß immer einen direkt erreichbaren kompetenten Ansprechpartner; kleine Probleme konnten dadurch umgehend behoben werden. Mittlerweile genießen wir unseren Pool fast täglich, er ist ein echtes Schmuckstück in unserem Garten (siehe Fotos). Wir können das conZero Poolkonzept und auch die poolakademie.de guten Gewissens jedem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt, sich einen Pool zuzulegen!

Folienfarbe: sand

 

Christina und Bernd aus Friedberg

Im Jahre 2016 haben wir uns dazu entschlossen einen Pool in unseren Garten zu erbauen. Die Kriterien waren für uns: Kompletteinbau bzw. bodeneben, eigener Aufbau bis auf Baggerarbeiten, keine Betonwände und Fundamente (falls späterer Rückbau) , gute Qualität aus deutscher Herstellung und einem gutem Preis/Leistungsverhältnis. Unter Berücksichtigung der o.g. Punkte fiel die Auswahl auf die poolakademie.de, die uns in der Vorbereitung fachmännisch, kompetent und kundenfreundlich beraten hat. Auch bei immer neu aufkommende Fragen unsererseits zur Auswahl oder Alternativen wurden uns diese immer seitens Hr. Frey prompt und freundlich beantwortet. Als wir Mitte März das bestellte Rundbecken (4,5 m Durchmesser/Beckentiefe 1,5m) termingerecht geliefert bekommen hatten, konnte der Aushub planmäßig Ende März beginnen. Wir hatten hierzu Riesenglück, dass das Wetter trocken blieb und uns beim Baggern gut mitgespielt hat. Dinge die wir beim 1. Poolaufbau gelernt haben: - Man sollte sich in jedem Fall Zeit für die Beschreibungen nehmen, die mit kurzen Aufbauvideos optimiert werden könnten und enorm Rückfragen reduzieren (z.B. die Verwendung der Solarfolie - was kommt auf das Wasser ? Die Noppenseite !) - Der Arbeitsraum sollte gerade bei hohen Becken (unser ist 150 cm plus Bodenuntergrund) 25-30 cm für die Errichtung der Außenisolierung von 80 mm haben. - bei der Verwendung eines Bodenablaufs (ideal beim Rundpool) haben wir den mittig mit einer Betonschalung (70x70x10cm) fixiert und den eingeklebten 2 Zoll Schlauch mit Dachrinneneisen bzw. Bodenablauf mit Erdhaken in die Waage gestellt und fixiert - sollten zum Abschluss auf die Oberkannte Beckenrandsteine verwendet werden, muss der Pool unbedingt einen korrekten Kreis bilden, der leicht beim Befüllen der Arbeitsräume mit Kies (wenn nicht bis zum max. mit Wasser befüllt ist) ldie Form verlieren kann. Von daher - unbedingt zum Maximalstand füllen. Das kann spätestens beim Verlegen der Beckenrandsteine (die werkseitig einen entsprechenden akkuraten Kreis bilden) schnell zu unschönen Abständen bzw. Fugenbreiten kommen. - Die Verwendung der 80 mm Aussenschalung haben wir als absolut empfehlenswert empfunden. Sie hält die Wassertemperatur stabil selbst bei nächtlichen Abkühlungen und lässt die erhoffte Erwärmung (auch ohne Wärmepumpe) beim Saissonstart täglich stetig steigen. Unser Fazit: Die Firma poolakedemie.de ist ein souveräner Partner beim Poolbau, der einem beim Planen wie auch Rückfragen bei der Durchführung immer zu Seite steht (vielen Dank an Hr. Weiss). Das Produkt und die Teile sind wertig und stehen in einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Gerne wieder - Die poolakademie.de ist Empfehlenswert !

Folienfarbe: sand

 

v.Sch. aus Thüringen

Wir haben Anfang Januar 2017 begonnen, unseren conZero Rundpool mit 5,0 Durchmesser und 1,5 m Tiefe in Eigenleistung zu installieren. Es sollte eine naturbezogene Pool-Landschaft mit großzügigen Terrassen werden. Nach den Grabungsarbeiten sah es aus wie das reinste Chaos. Die von conZero gelieferten Einzelteile samt Technik konnten wir dann aber nach und nach bei steigenden Temperaturen verbauen – alles passte wunderbar, der Service bei kurzen technischen Fragen klappte einwandfrei. Wenige Tage nach Befüllung des Pools überstand dieser den ersten zurückgekehrten Frost problemlos. Als die ersten Terrassenplatten passgenau drum herum verlegt waren, bot sich schon ein erstes überzeugendes Bild. Die Technik (Umwälzpumpe, Sandfilter, UV-Filter, Pool-Heizung / Wärmetauscher) befinden sich ein wenig abseits vom Zentrum im eigenen Gerätehaus und stören so weder akustisch noch optisch. Ende März 2017 war es dann geschafft.   Und nun freuen wir uns über einwandfrei funktionierende Technik und genießen die geschaffene conZero-Pool-Landschaft bei angenehmen Wassertemperaturen um stets 21 Grad auch spät abends - und natürlich tagsüber bei schönem Wetter. 

Folienfarbe: sand

Ausführlicher Bericht:

 

Volker H. aus Dettingen

Hier meine Erfahrungen mit dem Produkt und der poolakademie.de:  dank der guten Beratung am Anfang und der prima Kommunikation bei Fragen mit der poolakademie während der Aufbauphase hat alles sehr gut geklappt – von der Lieferung bis zum Aufbau. Alle Teile waren da und passten auch wie erwartet (kleine Abweichung bei der Rundschalung – konnte aber mit einfachen Mitteln angepasst werden). Der Aufbau war wirklich überraschend einfach. Poolbau ohne Beton - kann ich wirklich empfehlen! Ich hatte lediglich einen Bagger engagiert, der Rest ging ohne zusätzliche Handwerker (man muss handwerklich aber schon ein bisserl was können). Die Technik-Box kann ich empfehlen – anschließen, einschalten – läuft. Den Einsatz des 50er Weich-PVC-Schlauchs mit dem FlexFit ebenso; hat sich bei der Montage bewährt und macht einen stabilen Eindruck . Diesen Sommer hatten wir bis jetzt immer um die 28 Grad Wassertemperatur (ohne Heizung , dank der conZero-Isolierung und Solarabdeckung). Tipp: Bei der Auswahl des Skimmers sollte man an den Bodenbelag rund um den Pool denken (Möglichkeit der Verlängerung etc.). Ich konnte das mit einem Stück 200er KG-Rohr und einer handelsüblichen Abdeckung gut lösen. Das Gesamtergebnis spricht für sich, ich bin wirklich begeistert.   Herzliche Grüße aus Dettingen  Volker H.

Folienfarbe: adriablau

Heike und Helgo K. aus Stehbach

Wir haben uns nach gewissenhaften Überlegungen und Prüfung von verschiedenen Systemen (Schwimmteich, GFK Becken, oder gemauertes Becken mit Folienauskleidung) für ein 5 Meter conZero Rundbecken entschieden. Es passt gut zu unseren Vorstellungen und hat ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Auch war uns wichtig, dass das Becken komplett im Erdreich verschwindet und die Beckenrandsteine einen bündigen Übergang in die gepflasterte Fläche bilden. Dies stellt auch die handwerklich anspruchsvollste Aufgabe dar (Baggerarbeiten, anfüllen, oberen Betonrand schalen, betonieren und die Beckenrandsteine setzen). Hier haben wir uns professionelle Hilfe geholt, alleine hätten wir das nicht geschafft (auch mit handwerklicher Ausbildung).

Fazit:

• Extrem gute telefonische Beratung durch Herrn Frey!! • Beckentiefe 1,35 m ist nach unserer Einschätzung ideal • Sehr gute Qualität und hohe Wertigkeit der gelieferten Materialien • Sehr gute Pumpenleistung • Einfacher Aufbau der conZero Bodenplatte und des Stahlwandbeckens (nach 4 h konnte die Befüllung starten) • Perfekte Passform der Folie • 3 defekte Beckenrandsteine (Transportschaden) wurden umgehend ersetzt

Verbesserungsvorschlag:

Einen Beckenrandstein mit Wartungsklappe für den Skimmer anbieten (wurde lokal durch Steinmetz ausgelasert).

Wir haben den Swimmingpool sehr genossen und können die Firma conZero und die poolakademie.de nur weiterempfehlen!

Folienfarbe: sand

Familie D. aus Sankt Ingbert

Nach 3 Jahren Test, mit einem Becken mit aufblasbarem Rand, sollte es nun eine professionelle Lösung sein. Da der geplante Platz im Garten nicht mit Fahrzeugen erreichbar ist, erschien, die zufällig im Internet entdeckte conZero-Lösung, als für den Heimwerker einzig machbare Variante.  Die Mitarbeiter der poolakademie.de erwiesen sich als kompetente Ansprechpartner, so dass wir schon nach wenigen Telefonaten den für uns idealen Pool zusammenstellen konnten. Dies war ein conZero Rundpool 4,00m x 1,20 m, welcher durch einen Hartschaum stabilisiert wird und dadurch eine teure Betoneinfassung ersetzt.

Die Ware wurde innerhalb von 8-10 Tagen angeliefert. Alles war fachmännisch verpackt und ordentlich gekennzeichnet. Somit konnte es losgehen. Der erste Schritt  war das Ausheben der Grube. Hier wurde ein 4,8m im Durchmesser und 1,35 m tiefes Loch ausgehoben. Danach wurde mit Splitt etwa 10cm aufgefüllt und geradlinig abgezogen. Der Grundaufbau ( Hartschaum und PVC- Platten ) war schnell verlegt und verklebt. Die Menge war ausreichend. Mann sollte sich aber vor dem Schneiden nochmals Gedanken machen, da die Berechnung nicht viel Verschnitt berücksichtigt. Anschließend brachte ich die Ausschnitte für die Beleuchtung ein. Zuletzt konnte das Vlies  verlegt werden und fertig war der Grundstein. Wichtig ist nun das Absaugen, um den Schmutz nicht in den Boden zu drücken und dann ging es schon an die Poolwand. Hierzu wurde die Bodenschiene ( entgegen der Vernunft, das schmale Blaue ) am Boden zusammengesteckt und auf dem Vlies verlegt. ( Die Bodenschiene ist im Durchmesser größer als die Poolwand und muss angepasst werden) Der schwierigste Arbeitsgang war das Aufstellen der Außenwand . Hier sollte man mindestens zu zweit oder besser noch zu dritt sein.  Aber auch dies war gut zu meistern. Der nächste Schnitt war das Einbringen der Poolfolie. Wir hatten uns für eine sandfarbene Folie entschieden. Diese wurde über den Rand der Poolwand gestülpt und durch den Handlauf ( Profil )gesichert. Das faltenfreie Anlegen der Folie auf dem Boden und der Wand konnte man mit Gummistiefeln und ständigem Schieben, von innen nach außen, in 3h hinkriegen.   Das Wasser wurde anschließend bis unter den Skimmer aufgefüllt. Somit lag die Folie so eng an , dass alle Ausschnitte und anstehenden Montagen in Angriff genommen werden konnten. In dieser Form wurden dann die conZero Rundschalung aus Hartschaum um den Pool angebracht. Hierzu mussten alle conZero Rundschalungselemente auf der Unterseite mit einem Teppichmesser ungefähr 50 x 45° geschnitten werden. Dadurch legten sich diese exakt an die Poolwand an. Die conZero Rundschalungselemente hatte ich mit Panzerband, Element für Element miteinander auf Zug verklebt, wodurch  eine formschlüssige Außenhülle entstand. Jetzt konnte ich den Zwischenraum noch mit Kies verfüllen und schon war ich bis auf die Pumpenmontage fertig!   Hier sollte jeder für sich entscheiden, ob er diese versenkt oder oberirdisch aufbaut. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden, um besser an die Anlage heranzukommen. Das Pumpensystem ist leicht zu verstehen und auch genauso  leicht zu montieren. Die dazugehörigen Komponenten wie Kleber , Dichtband und alle Verbindungsmengen waren ausreichend und gut gekennzeichnet.  

Ich kann von meiner Seite aus das conZero System nur weiterempfehlen. Unsere Poolanlage läuft nun schon 6 Monate ohne Probleme. Alles funktioniert wie versprochen und optisch haben wir durch eine WPC Verkleidung das Aussehnen noch verschönert.

Folienfarbe:sand

Hartmut S. aus Meuselwitz

Mein Projekt war ein Rundpool ohne Beton mit einem Durchmesser von 4,5 m und 1,5 m Tiefe.
Mitte Mai haben wir mit dem Ausbaggern für unser Projekt begonnen und den Durchmesser um einen Meter vergrößert, was sich bei der späteren Montage der conZero Schalung als sehr hilfreich erwiesen hat.
Das Verlegen der Bodenplatte ging leicht von der Hand und bereitete keine Probleme, wobei ein Fließ zwischen Splitbett und Bodenplatte das Zusammenschieben der einzelnen Elemente erleichterte.
Das Aufstellen der Stahlwand realisierten wir mit vier zusätzlichen Helfern, da auf Grund des Gewichtes und der Größe viele Hände gebraucht wurden. Das Einhängen der Plane und das Ausstreichen der Falten am Boden ließ sich, wenn man den Füllstand laut Beschreibung beachtet, gut realisieren. Nach dem Füllen und dem Einbau der Einlaufdüsen und des Skimmers ging es an die Anbringung der Rundschalung, wobei auf Grund des umlaufenden 50 cm großen Freiraumes ein gutes Arbeiten möglich war. Eine Noppenfolie als Abschluss haben wir auch eingebaut und würden das auch jeden empfehlen. Noch die Verbindungsschläuche zur Filteranlage herstellen, dann begannen wir schon mit dem Verfüllen mittels Drainagekies (war sehr anstrengend). An den Einlaufdüsen und am Skimmer bauten wir Kontrollschächte ein um das Rückschlagventil der Saugleitung unter zu bringen und das Entwässern im Herbst zu erleichtern. Wege anlegen und als oberste Deckschicht Lavagranulat aufbringen waren dann die fast letzten Arbeiten. Abschließend muss ich sagen, dass ich von der Passgenauigkeit der einzelnen Komponenten sehr beeindruckt bin.

Folienfarbe:sand

Florian B. aus Heimertingen

Nachdem wir zwei Jahre einen Ultra-Frame-Pool benutzt hatten, war der Wunsch nach einem "richtigen" Pool gekommen. Nach langer Suche, Recherche und Planung haben wir uns für ein conZero Rundbecken entschieden, welches zur Hälfte im Boden eingelassen wurde. Das K.O. Kriterium für einen Pool war die Rückbaubarkeit, welche mit einem conZero Pool absolut gewährleistet ist. Es wird keine Bodenplatte, kein Betonring und keine Stützmauer benötigt. Somit kann das Becken relativ schnell und einfach entfernt werden. Die Beratung durch Herrn Weiß war hervorragend. Vorhandenes Zubehör, in diesem Fall die Sandfilteranlage, wurde in das neue Projekt übernommen. Die Lieferung des Pools ging sehr flott und der Aufbau wurde vom poolakademie.de Team schnell an einem Tag professionell durchgeführt. Die Gestaltung rund um den Pool wurde dann von uns selbst übernommen. Hier sind dem Besitzer quasi keine Grenzen gesetzt. Insgesamt benötigten wir für das Poolprojekt vom Tag des Bodenaushubs bis zur Fertigstellung des Beckenrandes und des Drumherums knapp 3 Monate.

Folienfarbe:sand

Henry K. aus Weißwasser

So nun steht mein kleiner Pool - gebaut mit conZero - Poolakademie. Es hat alles super geklappt, angefangen von der Beratung bis hin zur Bestellung und der Lieferung. Der Aufbau ging alles super in ca. 7h mit 2 Mann und es hat alles gepasst. Danach habe ich noch die Palisaden gesetzt und den Rand mit Kies aufgefüllt. Ich hoffe dass der Rasen schnell wächst. 

Folienfarbe:adriablau

Familie S. aus Meggesheim

Nach sieben Wochen Bauzeit und sehr viel schlechtem Wetter haben wir unseren Pool nun endlich fertig gestellt. Begonnen haben wir am 25.03. mit dem Ausbaggern und der erste Badetag war am 18.05. bei 29 Grad Wassertemperatur.  Euer Konzept ist hervorragend und ohne Probleme aufzubauen. Mit der Wärmepumpe haben wir den Pool innerhalb von vier Tagen auf 29 Grad erwärmt. Da wir uns eine Steuerung eingebaut haben, die die Wärmepumpe bei eigener Stromerzeugung von unserer Photovoltaikanlage zuschaltet, ist das Heizen so gut wie umsonst. Die Isolierung des Pools ist super, da er nachts tatsächlich nur maximal 1-2 Grad verliert. Unsere Fragen wurden von eurer Seite immer sofort und kompetent beantwortet. Allerdings wäre es vielleicht wünschenswert bzw. sinnvoll, EINE komplette Aufbauanleitung anzubieten. Ein weiterer Verbesserungsvorschlag wäre, die Leiter steckbar zu machen. (habe uns selber Hülsen gedreht, dass die Leiter einfach und problemlos herausgenommen werden kann).  Wir haben auch Kundenwerbung betrieben und haben gehört, dass ein Bekannter ebenfalls bei euch einen Pool gekauft hat. Im Großen und Ganzen waren wir sehr zufrieden und würden jederzeit wieder den Pool bei euch kaufen. Wir wünschen eurer Firma weiterhin viel Erfolg.

Freundliche Grüße  Familie S. aus Megesheim.

Anmerkung des poolakademie Teams: Die Leiter Hülsen für Holzterassen gibt es natürlich bei uns im Shop (Artikel 863)

Folienfarbe: adriablau

Jana und Rene aus Fürstenwalde

1. Grube ausheben: Wir haben in der kühlen Jahreszeit (März) begonnen und per Hand zu zweit ausgebuddelt. Wenn die Hitze nicht so goß ist, ist das gut machbar, außerdem hat man mehrere Wochen Zeit. Man sollte nicht die Erdmassen unterschätzen, die anfallen. Vorher muss die Abfuhr gut geplant werden. WICHTIG: Wir haben den Rand des Polls NICHT mit Rollkies gefüllt, da dieses Material im Raum Berlin-Brandenburg sehr teuer ist. Wir haben dazu normalen Kies genommen, den wir mit Wasser und der von conZero vorgeschlagenen Betonpuderschicht eingeschwemmt haben. Das geht genauso gut wie Rollkies! 2. Lieferung Material: War problemlos, unbedingt beachten, dass mehrere Lieferungen erfolgen! Wir haben die conZero Hartschaumteile 2 Monate gelagert. Das hat dazu geführt, dass Nut und Feder später nicht mehr problemlos gepasst haben, da die Platten offenbar Feuchtigkeit gezogen haben. Wir mussten jede Feder etwas bearbeiten. Auf Lagerung unbedingt verzichten, sondern nach dem Liefern gleich verbauen. 3. Untergrund: Splitt lies sich gut mit einem selbst gebauten Wasserwagen-Halter im Kreis drehend abziehen. 4. conZero Boden - und Vinyllatten verlegen ging problemlos (Achtung, keine pralle Sonne!), aber man muss sehr genau arbeiten, da später jede kleine Fuge sich in der Poolfolie durchdrückt. 5. Stahlmantel in die Grube lassen: Der Mantel ist extrem schwer, dies geht bei einer Höhe von 1,35m nur mit mehreren Personen (mindestens 4 Personen!). 6. Die letzte Schiene von allen, auf denen der Stahlmantel steht, musste zugeschnitten werden. Ebenso der Handlauf. 7. Poolfolie einhängen: Das ging sehr einfach, die Falten unbedingt beseitigen, auch, während das Wasser eingelassen wird. Wenn 20 cm Wasserstand, dann den Handlauf aufsetzen. Wir empfehlen, sich anhand der Beschreibung einen logischen Ablaufplan selbst zu machen, notfalls haben wir aber bei Unklarheiten stets Auskunft bei conZero poolakademie.de bekommen. Technik: Die Technik muss beim Ausheben der Grube mit geplant werden. Wir haben einen Schacht direkt an der Grube geplant (1,60 lang, 1,00 breit). Der Boden des Schachtes hat in der Mitte ein ca. 60 cm tiefes Loch, das wir mit Rollkies gefüllt haben, darüber kam später ein kleiner Gulli in die gegossene Bodenplatte, so kann Wasser aus dem Schacht ablaufen. Der Schacht befindet sich direkt an der Hartschaumwand des Pools (siehe BIld), rundherum wurde gemauert. Außenbereich der Mauer unbedingt gegen Wasser abschirmen! Poolleuchte: Wer eine Polleuchte plant, muss den Außenanschluss gut durchdenken, um ggf. an die Leuchte herranzukommen, wenn diese defekt ist. Wir haben ein großes HT-Rohr an die Erdoberfläche geführt, dort geht ein kleines Rohr mit einem Gummikabel zum Technikschacht. So kommt man an die entscheidenden Komponenten gut heran. Wir sind mit unserem Pool sehr zufrieden, auch mit der begleitenden Betreuung.

Folienfarbe: adriablau

Anmerkung des poolakademie.de Teams: Wir empfehlen, wenn möglich, die Pooltechnik oberirdisch unterzubringen. Beispielsweise in der conZero Technikbox

 

Norbert K. aus Krummhörn

Die Bestellabwicklung und Kundenbetreuung von poolakademie.de war für uns sehr zufriedenstellend. Unsere Fragen wurden prompt und kompetent beantwortet. Die Aufbauanleitung ist umfangreich und sehr genau erklärt, daher war der Aufbau problemloser als erwartet. Lediglich beim Aufbau der Stahlwand waren einige hilfreiche Hände von Nöten, was dem ostfriesischen Wind geschuldet war. Nach dem der Sommer jetzt fast zu Ende ist, kann ich behaupten, dass die conZero Schalung sich echt bewährt hat. Unser Wasser war immer mindestens zwei Grad wärmer als das unserer Nachbarn. Allerdings war eine Solarheizung für eine angenehme Wassertemperatur unverzichtbar. Die Halterungen für die Poolleiter konnten bauartbedingt nicht genutzt werden und wurde durch zwei Rohre aus Edelstahl, die einbetoniert wurden, ersetzt. Trotz des eher kühlen Sommers bei uns habe ich den Pool oft genutzt und bin froh, mich für den conZero Pool von poolakademie.de entschieden zu haben. Danke für ein schönes Badeerlebnis!

Folienfarbe: adriablau

 

Bettina und Thorsten B. aus Wörth am Rhein

Es war von uns schon immer ein Traum einen eigenen Pool zu besitzen. Es gibt viele Systeme und wir wussten nicht welches wir nehmen sollten. Dann sind wir auf die poolakademie.de und dessen conZero System mit 4,5 Meter x 1,35 Meter Tiefe gestoßen. Es klang alles logisch und einfach und dann haben wir, nach einigen Telefonaten mit dem sehr netten und kompetenten Herrn Frey, einfach mal zugegriffen.

Dennoch hatten wir ein flaues Gefühl im Bauch, ob alles wirklich so funktionieren würde wie es angeboten wird. Jetzt wo der Pool fertig ist, sind wir froh, das System gewählt zu haben und können nun überglücklich den Badespaß genießen.

Bis dies aber soweit war, mussten einige Hürden genommen werden. Das größte Problem war das Ausheben der Grube, denn diese sollte im hinteren Eck unseres Gartens entstehen und die Erde musste von einem Bagger in die Schaufel eines Radlader geladen, von ihm durch eine enge Hofeinfahrt zur Straße gebracht und von dort mit mehreren Absetzcontainern abtransportiert werden. Bei unserem Loch von 5,10 Meter Durchmesser und einer Tiefe von 1,30 Meter vielen sagenhafte 50 Tonnen Erde an. Als das Loch dann fertig und der schöne Rasen zerstört war, ging es an den Aufbau.

Beim Splittbett ist es hilfreich wenn man jemanden zu Seite hat, der sich mit Pflasterarbeiten auskennt und somit den Splitt genau eben abzieht. Es geht auch ohne Erfahrung, dauert aber dann um Einiges länger. Ansonsten war das Verlegen der Bodenplatte und der Aufbau des Pools absolut kein Problem und es hat alles so gepasst wie es in der Anleitung beschrieben wird. Der Aufbau inkl. Rundschalung dauert mit einem Helfer gute 2 Tage. Da wir mit Hilfe eines Standrohres das Wasser aus der Trinkwasserleitung genommen hatten, konnte der Badespaß sofort bei 21 Grad Wassertemperatur beginnen.

Weitere 3 Wochen bei täglicher Arbeitszeit von 10-12 Std ( ohne Hilfe ) dauerte die Poolumrandung und das Anlegen des Rasens.

Letztendlich hat alles ganz toll funktioniert und wir können die Poolakademie und deren System ohne wenn und aber weiterempfehlen. Das zeigt schon allein die Folgebestellung meines Helfers, der sich nun auch diesen Pool in den Garten baut.

Folienfarbe: hellgrau

Manfred V. aus Ludwigshafen

Da wir uns schon länger mit dem Bau eines Pools beschäftigten, sind wir auch auf das conZero Prinzip aus poolakademie.de gestoßen. Nach einigen Telefonaten, die immer sehr kompetent und verständlich erklärt ausfielen, haben wir uns entschlossen, unseren Pool zu bestellen. Der Liefertermin wurde genau eingehalten, die Lieferung war komplett und übersichtlich verpackt. Nun ging es um den Aufbau – der Untergrund war gut zu bearbeiten und der Poolaufbau war ebenso einfach wie beschrieben.  Das bisherige Ergebnis hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir würden wieder conZero wählen und können das Team der poolakademie.de nur weiterempfehlen.

Bei Nacht, der wunderbaren farbigen Poolbeleuchtung, dem Sternenhimmel und einem Gläschen Sekt hat sich die Arbeit tausendmal gelohnt.

Folienfarbe:sand

Mike R. aus Eichberg

Sehr gute telefonische Beratung bei der Evaluation des Pools. Sehr freundliche und kompetente Informationen bekam ich bei der Abholung in Memmingen. Einfacher Aufbau des gesamten Pools . Sehr stabile Konstruktion mit den conZero Hartschaumplatten und der conZero Rundschalung. Kein übriges Material. Alles was im conZero Komplett Set enthalten war, wurde auch verbaut. Zusätzlich wurde von uns ein LED Unterwasserscheinwerfer bestellt und montiert. Das hat sich ebenfalls für uns gelohnt.

Die poolakademie.de kann ich sehr empfehlen. Hier handelt es sich nicht nur um einen Internet Händler, sondern um Fachleute, die einem auch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Folienfarbe: adriablau

Tanja K. aus Ottersheim

Da ein eigener Pool schon immer ein großer Traum von mir war, bin ich nach langer Recherche nach einem Pool ohne Betonplatte auf conZero bei poolakademie.de gestoßen. Bei einem ersten Telefonat mit Herrn Frey wurde ich so kompetent und freundlich beraten, dass ich mich für ein Becken in der Größe 4,00 Durchmesser und 1,20 tief entschieden habe. Die Bestellung und Lieferung erfolgten problemlos. Die vorinstallierte Technikbox von conZero hat mir eine Menge Arbeit erspart. Auch während des Aufbaus waren Herr Frey und Herr Weiß jederzeit erreichbar und waren uns eine echte Hilfe. Ich würde conZero und poolakademie.de auf jeden Fall weiterempfehlen. 

Folienfarbe: sand

Joachim B. aus Gießen

Eher als Spontanprojekt entstand unser 4m Rundpool mit einer Tiefe von 1,50m in einem kleinen abgegrenzten Bereich (4,60 m x 4, 60 m) eingekeilt zwischen Garage und Sonnenterrasse, sowie einem betonierten Gartenweg und Grundstücksgrenze. Für uns war also besonders wichtig, den vorhandenen Platz optimal auszunutzen, wobei wir dennoch alles in Eigenregie bauen wollten. Die Planung erfolgte Dank der fleißigen Mithilfe von Herrn Frey sehr problemlos und (abgesehen von Lieferschwierigkeiten der Rollschutzabdeckung aus Frankreich) kamen unsere beiden Lieferungen vollständig und rechtzeitig an und alle benötigten Bauteile waren enthalten. Zum Start des Projekts ließen wir die entsprechende Fläche mit einem Radius von 2,25 m ausschachten. Das Besondere an unserem Bauprojekt war, dass wir nach außen hin sehr wenig Platz hatten, dennoch klappte der Aufbau mit etwas Übung und entsprechendem Zeitaufwand problemlos, wenn auch nicht so schnell wie erhofft. Nach zwei Wochen stand unser Pool inklusive conZero Dämmung. Die Salzelektrolyseanlage und Poolfilteranlage waren in der Garage montiert und arbeiteten. (Übrigens steht unsere komplette Pooltechnik etwa 1 m oberhalb der Wasserlinie). Obwohl wir es vor Wintereinbruch nicht mehr geschafft haben, den Pool mit einer Umrandung zu versehen, sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden und möchten uns auch bei Herrn Frey und seinen Kollegen bei der Poolakademie bedanken. Viele Aufbauanleitungen wurden extra für die von uns verwendeten Komponenten gleich mitgeliefert. Besonders gefreut hat es uns, dass wir auch nach Monaten immer noch einmal anrufen konnten, um Fragen wie "Wie werden die Elektrolysesonden im Winter gelagert?" oder "Was sollte getan werden, damit der Pool im Winter keinen Schaden nimmt?" zu klären. Ob wir noch einmal über die Poolakademie bauen würden? Nein - aber auch nur, weil wir ja jetzt unseren Pool schon haben. Aber meine Schwiegereltern haben das demnächst auch vor...

Folienfarbe: sand

Christoph L. aus Leopoldshöhe

Unser Garten ist recht klein und nur schwer zugänglich. Mit einem kleinen Bagger konnten wir mit viel Glück in den Garten fahren. Wir mussten uns (leider) für die etwas kleinere Variante (360 cm) entscheiden, weil man schon etwas mehr Platz für den Aufbau benötigt; die Wände waren nicht senkrecht ausgebaggert worden. Ganz wichtig: Unbedingt darauf achten, dass man tatsächlich einen Kreis mit den Schienen auslegt. Nach Fertigstellung fanden wir es doch schöner, unsere Bangkirai-Terasse halbkreisförmig um den Pool zu verlängern. Die Aufbauanleitung für die Filteranlage ist etwas dürftig, ein befreundeter Klemptner konnte rasch helfen. Für den Pool haben wir mit 2-3 Mann eine Woche gebraucht. Das lag aber an der ungünstigen Lage des Grundstücks. Lieferung und Support waren super. Vielen Dank dafür.

Folienfarbe:sand

Axel E. aus Garching an der Alz

Wir haben uns für einen Pool ohne betonieren entschieden, da der Weg von der Straße zum geplanten Platz im Garten zu schwierig zu erreichen war. Eines Abends habe ich mich im Internet nach Möglichkeiten ohne Beton informiert und bin auf die conZero-Lösung gestoßen. Perfekt für uns!

Die Besichtigung vor Ort und die Beratung war sehr kompetent und hat uns überzeugt. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben. Nach der Beratung haben wir uns für ein Rundbecken mit vier Meter Durchmesser und 1,35 Meter Tiefe entschieden. Der Einbau verlief absolut reibungslos durch das eingespielte und freundliche Team der Poolakademie. Es wurde an einem Samstag um 8 Uhr morgens begonnen, die Wasserversorgung wurde von uns hergestellt, sodass Samstag 17 Uhr der Pool fertiggestellt und gefüllt war.

Die Verkleidung und Außenanlage des Pools wurde von uns selbst gemacht, dies hat jedoch noch einige Zeit in Anspruch genommen. Insgesamt sind wir sehr zufrieden und würden uns jederzeit wieder für diese Variante entscheiden. Die Poolakademie ist absolut weiterzuempfehlen. Vielen Dank vor allem an Herrn Weiß und Herrn Frey für die vielen Telefonate und die sehr gute Beratung und Arbeit!

Folienfarbe:sand

Jens G. aus Memmingen

Ich habe mich 2014 für ein conZero Rundbecken mit den Maßen 4,5 m x1,5 m entschieden. Bei Bekannten habe ich diese Becken in 1,35 m schon gesehen und mich dann informiert, wo ich denn da hin gehen kann. Da kam sofort conZero und die poolakademie.de ins Gespräch. Also bin ich da mal hin marschiert und habe direkt mit Herrn Uwe Weiß ein Gespräch über Pools geführt. Das war für mich sehr aufschlussreich und besonders hilfreich, was die Pflege eines Pools betrifft. Herr Weiß kam dann vor Ort und hat sich das Ganze angeschaut, ob das Projekt auch nach meinen Vorstellungen realisierbar ist. Nach einem kurzen Gespräch, was ich so vorbereiten kann und worauf ich achten soll, konnte ich dann auch gleich loslegen. Das Loch für den Pool habe ich dann mit Hilfe eines Baggers selbst ausgegraben. Man unterschätzt leicht, wie viel Erde aus einem Loch mit Durchmesser von 5,5 m herauskommt. Also erst mal Gedanken machen, wo man den Aushub hinbringt. Das Loch war fertig und der Kies zum Aufbau hergerichtet. Die Bestellung lief total unkompliziert ab und als dann alles da war, bekam ich einen Anruf zur Terminvereinbarung. Der Pool war ruck zuck mit zwei Leuten aufgebaut und hat absolut genau gepasst, wie versprochen. Die Jungs haben sauber und gewissenhaft gearbeitet. Ich habe nach dem Aufbau eine super Einweisung bekommen. Diese hat alles beinhaltet, was man als Poolanfänger so wissen sollte und vor allem die ganzen Vorurteile und was so "am Stammtisch" gesprochen wird wurden wiederlegt. Da bei diesem System wirklich alles dabei ist, angefangen von der Filteranlage, Leiter, Skimmer, Düsen etc. bis hin zur Erstbefüllungs-Chemie, muss man nicht gleich los und Chemie einkaufen, sondern es ist nach dem Aufbau alles sofort bereit und man kann ins Wasser springen und genießen. Meine Aufgabe war dann lediglich noch das Wiederauffüllen der Baugrube und die Gestaltung des Beckenrandes. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nach jetzt zwei Jahren Nutzung muss ich sagen, es war die beste Entscheidung, conZero bei der poolakademie.de zu kaufen. Egal wann ich eine Frage habe, wird mir diese kompetent und vollständig beantwortet. Das Personal ist immer bemüht und freundlich zugleich. Die Pflege des Pools ist recht einfach, wenn man den Dreh raus hat. Sämtliches Zubehör bekommt man ebenfalls auf poolakademie.de oder im Ladengeschäft in Memmingen. Alles in allem würde ich sagen, wer einen Pool haben möchte, der sollte das System nutzen. Schnell, leicht im Aufbau, einfache Pflege und schaut auch noch gut und professionell aus. Wenn die Entscheidung dann getroffen wurde, dann bei der poolakademie.de Beratung einholen, bestellen und eventuell aufbauen lassen.

Folienfarbe:sand

Andre K. aus Bargteheide

Im letzten Jahr haben wir uns für einen Pool von der poolakademie.de entschieden. Nach kurzer Lieferzeit waren alle bestellten Pakete da - inkl. der conZero Poolumrandung sowie die conZero Bodenplatten. Wir hatten uns für einen 1,20 m tiefen Rundpool mit 3 m Durchmesser entschieden, der ca. 30 cm aus dem Boden ragen soll. Ein Minibagger half uns beim Aushub der 90 cm Erde. Kurz vor Ende erlebten wir eine kleine Überraschung: Ein riesiger Findling aus der Endmoräne der letzten Eiszeit versperrte uns den Weg und selbst der Minibagger konnte ihn nicht bewegen. Zum Glück konnte ihn ein benachbarter Steinmetz schließlich zerkleinern... Anschließend war alles ganz einfach: Der Pool wurde aufgestellt, die Umrandung angebracht und die verbleibende Baugrube außen mit Kieseln aufgefüllt. Schon am Wochenende drauf konnten wir bei schönem Wetter den neuen Pool bei schönem Wetter ausprobieren. Im gesamten Sommer haben wir die Erfrischung ausgiebig genießen können.  Im Winter hat die Winterfolie sehr gut gehalten und das darin befindliche Wasser und den Pool geschützt. Erst in diesem Jahr haben wir die auf dem Bild gezeigte Steinumrandung aus Trockensteinen (Trapezsteine) gesetzt. Wir freuen uns schon auf den kommende Sommer !!

Folienfarbe:sand

Rainer B. aus Wörth am Rhein

Seit Jahren suchten wir nach einem Poolbau-System, bei welchem nicht betoniert werden muss. conZero hat uns hier einfach überzeugt und ist in Preis/Leistung unschlagbar. Mit dem conZero System konnten wir uns nun den langersehnten Wunsch erfüllen. Hiermit haben wir uns für ein Pool-System entschieden, welches im Aufbau wirklich ganz simpel umzusetzen ist. Wir haben inzwischen zwei Pools gestellt und ich muss sagen, dass wir beim ersten Pool noch Zweifel hatten, ob dies wirklich - wie in der Anleitung beschrieben - in zwei Tagen zu bewältigen ist.  Mit der wirklich selbsterklärenden Anleitung ist uns dies mit drei Mann tatsächlich gelungen. Beim zweiten Pool kamen wir schon weitestgehend ohne Anleitung zurecht und das Ganze war an einem Tag zu dritt erledigt.  Wichtigste Grundlage für diesen Pooleinbau bleibt aber, dass der Splitt passgenau abgezogen wird, dann ergibt sich der Aufbau wie von selbst.  Die Bestellung wurde komplett geliefert, nichts fehlte. Auch der telefonische Beratung durch Herrn Frey und Herrn Weis war kompetent und freundlich.

Folienfarbe:sand

Katharina und Stephan aus Memmingen

Um einen nur zum Rasenmähen genutzten Teil im Südwesten unseres Gartens optimal nutzen zu können, haben wir uns zum Bau eines Pools entschieden. Dabei sind wir recht schnell auf die poolakademie.de – die ja hier in Memmingen ihren Sitz hat – aufmerksam geworden. Nach eingehender sehr kompetenter Beratung durch Herrn Frey und Herrn Weiß haben wir uns für ein rundes, außen gedämmtes Aufstellbecken mit 3,50m Durchmesser entschieden, das dann im März von Herrn Birkle fachgerecht montiert wurde. Die Verkleidung der Außendämmung führten wir dann selbst aus. Dazu wurden drei Edelstahlratschen an drei Rollladengurten befestigt und um den Pool gespannt. Die Sichtschutzmatten fixierten wir dann mit Kabelbindern an den Rollladengurten. Der obere Teil der Dämmung wurde mit rundgesägten Holzbrettern, die zuvor mit Bootslack gestrichen wurden, verkleidet. (Sollte jemand Fragen zu dieser Art der Verkleidung haben, können sie sich gern an Herrn Weiß wenden, er wird sie dann an uns weiterleiten) Zusammenfassend können wir feststellen, dass die Idee, unsere freie Gartenfläche mit einem Pool zu verschönern, die beste Gartenoptimierungsidee des Jahres 2017 war. Diese dürfte auch in den Folgejahren schwer zu toppen sein. Zum Schluss möchten wir der Poolakademie noch ein großes Lob für die allzeit freundliche und kompetente Beratung aussprechen. Wir können Herrn Weiß und seine Mitarbeiter wärmstens weiterempfehlen. Und falls jemand von Ihnen auch keine Lust mehr hat, eine nicht genutzte sonnendurchflutete Gartenseite ständig zu mähen, wenden sie sich an die poolakademie.de, die kann ihnen dann sicher weiterhelfen! In diesem Sinne auf einen kurzen Winter oder eventuell sogar noch einen Altweibersommer.   Katharina und Stephan

Folienfarbe:sand

Silke und Ralf aus Halle/Saale

vielen Dank für die sehr gute Beratung zum Kauf unseres Pool`s.
Der Aufbau des Pools ging schnell, dank der sehr guten Aufbauanleitung. Das Abziehen des Splitt`s mittels Eisenstange, einer geraden Dachlatte und Wasserwaage war ein Tipp eines Sraßenpflasterlegers, was sich als sehr einfach herausstellte und vor allem viel Zeit sparte und sehr genau ist. Zu beachten ist noch, daß zum Schlauchset keine Schellen gehören und diese noch zusätzlich besorgt werden müssen. Den größte Zeitaufwand ist das Ausheben der Grube und das Einlassen des Wassers (mit einem Gartenschlauch ca. ein halber Tag). Der eigentliche Poolaufbau mit Bodenplatte ging schnell und ist locker an einem Tag zu schaffen. Für den Aufbau des Pool sind zwei Personen völlig ausreichend, mit Ausnahme des Aufstellens der Stahlwand, da sollte man mindestens zu viert sein.
Wir bedanken uns recht herzlich und können dieses Poolsystem mit conZero bedenkenlos weiter empfehlen.
P.S. Sandfarbene Poolfolie ergibt wirklich hellblaues Wasser

Folienfarbe:sand

Manfred D. aus Schauren

Erfolgreicher Poolbau mit conZero

Was ist das Problem

Wir lieben Sommer, Sonne und Wasser. In Europa sind die Strände jedoch nicht selten überfüllt. Allerdings kann ein guter Ersatz organisiert werden. Das wollten wir.

Idee und Weg

Unsere Idee war ein Spaß-Pool am Haus. Nach Recherchen kamen wir zu poolakademie.de/conZero und gewannen einen ersten positiven Eindruck.

Das Angebot war überzeugend in Qualität,  Betreuung und Preis.

Wertvoll waren uns die Beraterkompetenz und deren Kommunikation.

Von Bestellung bis Inbetriebnahme

Unsere Wahl war ein Rundpool Sondermodell Grigio mit hellgrauer Folie und dunkelgrauen Stahlmantel Durchmesser 3,20 m mit Sandfilteranlage, conZero Bodenplatte und conZero Rundschalung für teileingelassene Becken.

Wir haben antizyklisch, also 2015 im Herbst bestellt und alsbald mit Umfeld Gestaltung begonnen und folgend in drei Phasen gebaut.

Pool (1) Wärmepumpe (2) und Optimierung der Installation (3) mit 50 mm Leitungen. Eine schrittweise Prüfung der Funktion gehörte dazu.

Projekt-Erfahrung

Ich habe keine relevante Handwerker-Erfahrung. Teilebedarf und Bau-Ausführung konnte ich mir jedoch gut überlegen.

Sehr hilfreich waren Rat von poolakademie.de und die online verfügbare, sehr gute Beschreibungen mit Installationsbildern.

Geholfen hat uns 4 h und später 2 h ein erfahrener Nachbar.

Wichtig für die funktionierende Ausführung waren: Vorausdenken, frühe zweckmäßige Teilebestellung und telefonischer Rat von poolakademie.de.

Fazit

Der kleine Pool ist o.k. Eine gute, starke Wärmepumpe dazu ist uns wichtig. Jetzt wollen wir noch einen Witterungsschutz für die Technik bauen.

Folienfarbe: hellgrau

Peter W. aus Dresden

Nachdem wir unseren Pool seit einem halben Jahr in vollen Zügen genossen haben, hier ein kurzer Erfahrungsbericht.

Die Lieferung und Bestellung des Pools erfolgte problemlos, unkompliziert und auch in ausreichender Menge. Dabei möchte ich die freundliche und kompetente telefonische Beratung und fachliche Unterstützung durch Herrn Frey besonders hervorheben. Der Aufbau des Pools entsprechend der Aufbauanleitung erfolgte ohne Probleme.  Mit handwerklichem Geschickt nimmt man auch kleinere Hürden mühelos. Perfektionisten sollten die Waren nachmessen, da hier kleine Abweichungen auftreten. (Rundschalung 120mm ist nur 119mm)  Die Montage des Skimmers mit Kreuzschrauben ist mühselig, hier sollten in Zukunft Torksschrauben verwendet werden, weil dadurch eine bessere Kraftübertragung und ein gleichmäßiges Anliegen des Skimmers am Beckenrand gewährleistet wird.

Zusammenfassend kann ich das Produkt und die Firma Poolakademie bestens weiter empfehlen.

Folienfarbe: adriablau