Leitern

Einteilige oder 2-teilige Leiter?

Die Wahl der Leiter ergibt sich im Wesentlichen aus der Einbauart ihres Beckens: Für Aufstellbecken benötigen Sie eine Hochbeckenleiter, für teileingelassene Becken eine Halbhochbeckenleiter und für ganz im Boden eingelassene Becken eine Tiefbeckenleiter. Falls Sie eine Beckenabdeckung verwenden (undedingt zu empfehlen), sollten Sie beim Tiefbecken eine geteilte Leiter einplanen, damit die Abdeckung nicht durch die Leiter behindert wird. Interssant sind auch die Treppen zum nachträglichen Einbau.

Einteilige oder 2-teilige Leiter?

Die Wahl der Leiter ergibt sich im Wesentlichen aus der Einbauart ihres Beckens: Für Aufstellbecken benötigen Sie eine Hochbeckenleiter, für teileingelassene Becken eine Halbhochbeckenleiter und für ganz im Boden eingelassene Becken eine Tiefbeckenleiter. Falls Sie eine Beckenabdeckung verwenden (undedingt zu empfehlen), sollten Sie beim Tiefbecken eine geteilte Leiter einplanen, damit die Abdeckung nicht durch die Leiter behindert wird. Interssant sind auch die Treppen zum nachträglichen Einbau.