Erfahrungsberichte von conZero - poolakademie.de Kunden

Markus K. aus Verl

Wir haben uns für das conZero System inklusive Pool entschieden und ich muss sagen es war die richtige Entscheidung!
Schneller, sauberer Aufbau ganz ohne Beton. Sehr stabil und von sehr hoher Qualität!
Fragen wurden sachlich, freundlich und kompetent am Telefon beantwortet!
Ich kann Poolakademie nur empfehlen und wünsche dem Team für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: sand

Susanne F. aus Franken

Im März haben wir uns spontan für den Bau eines conZero Pools entschieden. Und schon drei Wochen nach Kauf wurde unser conZero Ovalpool 350 x 700 x 135 angeliefert und aufgebaut. Der Aushub war zwar actionreich und aufwendiger als gedacht, aber der Aufbau durch Christoph Birkle und Team war dafür umso angenehmer. Morgens um 11 Uhr haben Sie begonnen und schon um 20 Uhr abends lief das Wasser! Eine saubere und top Aufbauleistung. Wir waren sehr zufrieden und sind auch jetzt nach/ während der Mega-Bade-Sommersaison 2018 begeistert von unserem Pool. Auch das conZero-Konzept ohne Beton überzeugt uns und wir würden es uneingeschränkt weiterempfehlen. Eine Familie aus Franken

Folienfarbe: sand, Stangenabdeckung, Beckenrand Oval auf Rechteck, 2-teilige Leiter-Oberteil nicht angebaut

 

Katja und Pietro G. aus Hüllhorst

Hallo poolakademie Team, Unser Pool ist nun fertig und ich möchte euch ein paar Fotos senden. Ich bin sehr zufrieden und nochmals vielen Dank für eure Unterstützung. Katja und Pietro.

Folienfarbe: sand

 

Simone M. aus Forstern

Nun komme ich endlich dazu Ihnen Fotos von unserem nun traumhaften Garten zuzuschicken. Die letzten Monate waren einfach nur super und wir haben es nicht bereut, uns einen conZero Pool gekauft zu haben. Es ist immer was los hier. Eine Poolparty nach der anderen! Zum Aufbau kann ich sagen es hat sich bei uns nicht so einfach gestaltet mit dem Aushub, da wir erst einen Minibagger in unser Grundstück mit Hilfe eines Krans befördern mussten. Der Aushub war an einem Wochenende geschafft aber dann hatten wir ziemlich viel Pech mit dem Wetter es hat Anfang Mai nur geregnet, geregnet, geregnet und dazu 13° Temperatur Da konnte die Folie nicht ausgelegt werden dann hieß es warten … bis endlich das Wetter besser wurde Großer Dank nochmals an Herrn Bartel, den Poolbauer der unsere Baustelle gerettet hat mit einer Extraschicht. Als der Pool stand gab es wieder…..Regen, Regen, Regen so dass ein ziemlich großer Haufen Erde gegen das bereits aufgebaute Becken gerutscht ist. Aber das Becken hat gehalten. Danach haben wir noch hinterfüllt und die Außenanlagen gestaltet. Zur Wärmepumpe haben wir uns noch so spontan entschieden dass diese innerhalb 3 Tagen bei uns sein sollte was auch super geklappt hat. Danke an Herrn Wiest für den schnellen und kompetenten Service. Vielen Dank an das gesamte Team für die super Beratung, schnelle Lieferung etc.

Folienfarbe: sand

 

Anett D. aus Brandenburg/Havel

Nachdem wir uns für den Bau eines Pools entschieden hatten, gingen wir im Netz auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter und einem passenden System. Da der hintere Teil unseres Grundstücks für schweres Gerät nicht mehr zugänglich ist, fanden wir die Möglichkeit von conZero, ohne Betonbodenplatte auszukommen, sehr interessant. Wir stöberten die Seiten der poolakademie.de durch und fanden ein Bauprojekt aus unserer Gegend. Die Poolakademie ermöglichte uns den Kontakt und schon bald waren wir überzeugt. Im Frühjahr 2019 ging es los: Zuerst errichteten wir die Ziegelmauer als Sichtschutz, dann schachteten wir die Baugrube aus (sage und schreibe 616 Schubkarren voll Erde und Sand!) und im Juni fand endlich der Aufbau unseres conZero Ovalpools 300 x 500 x 150 cm statt, der schon seit März in drei gut verpackten Kartons unter unserem Carport wartete. Die komplett vorinstallierte Technikbox erleichterte das Anschließen der Technik ungemein. Da wir das Becken zukünftig mit einer Stangenabdeckung abdecken wollen, haben wir die zweigeteilte Leiter gewählt. Das Becken schaut knapp einen halben Meter aus der Erde, somit ersparten wir uns, noch tiefer zu schachten und es ist auch weniger gefährlich für Tiere und Kinder. Einen Teil des Aushubs konnten wir gleich für unsere neue Terrasse verwenden. Wir sind sehr zufrieden und können das Team der poolakademie.de bedenkenlos weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand, Besonderheit: Holzbohlenverkleidung mit Kieshinterfüllung

 

Birgit und Peter H. aus Mittelfranken

Nach ein paar Besichtigungen verschiedener Möglichkeiten zum Bau eines Pools haben wir uns schließlich für das conZero Pool System ohne Beton entschieden. Grund hierfür war Qualität, Ausführung und natürlich der Preis. Auch Herr Frey hat aufgrund des netten, kompetenten und hilfreichen Telefongesprächs uns in unserer Entscheidung bestärkt. Die Lieferung erfolgte problemlos und auch früher als gedacht. Nachdem wir die Erdarbeiten erledigt hatten, ging es an den Aufbau. Dieser gestaltete sich nicht ganz so einfach wie angenommen, aber dank der umfassenden Anleitung und der "Notruf-hotline" haben wir auch das gemeistert. Allerdings ist unserer Ansicht nach ein Aufbau in 3 Tagen als Laie nicht machbar. Schlussendlich sind wir aber rundum zufrieden und können das conZero Pool System absolut weiterempfehlen. Wir freuen uns schon auf die nächste Badesaison um unser Projekt in vollen Zügen genießen zu können.

Folienfarbe: sand Besonderheiten: Beckenrandlösung: die Ecken des Ovals wurden mit einem Stein Epoxidharz Gemisch ausgefüllt

 

Elmar G. aus Inden

Hallo conZero Team! Anbei einige Fotos und Infos zu unserem conZero Oval Pool Projekt 7,0m x 3,50m zur Verwendung auf ihrer Homepage. Die Baugrube wurde nach 3 Arbeitstagen fertig. Im rechten, oberen Bereich wurde bereits ein Leerrohr für die Zu-und Ablaufleitungen zum bereits bestehenden Gartenhaus und das die conZero Technikbox installiert. In den gleichen Graben wurde zu Stromzufuhr mitverlegt. Das Fundament für die Wärmepumpe vor dem Gartenhaus wurde auch bereits erstellt. Trotz ergiebiger Regenfälle am Vortag wurde das Aufstellen der Stützwände und das Einbringen des Unterbaus mit 2 Mann an einem Tag erledigt. Das Wasser wurde mit einem Standrohr vom Wasserwerk und einem B-Schlauch von der Feuerwehr eingefüllt. Das Aufstellen der Seitenwand war mit 3 Mann kein großes Problem. Überraschend einfach war das Einhängen der Folie, ebenso der Einbau von Skimmer, Einlaufdüsen, Gegenstromanlage. Im Vordergrund sind die Löcher für die Gegenstromanlage in der Mitte der Rundung zu sehen. Der Beckenrand wurde mit der conZero-Beckenrandlösung "Oval auf Rechteckig" gestaltet. Zusätzlich wurde die anschließende Terrasse mit den passenden Terrassen Platten von conZero erstellt. Insgesamt ist es ein Projekt, wenn man den reinen Aufbau des Pools inkl. Befüllung betrachtet, welches man mit etwas Erfahrung und handwerklichem Geschick und guter Planung sowie passender Technik innerhalb von 4 Tagen schaffen kann.

Folienfarbe: sand

 

Roger Z. aus Frauenfeld Schweiz

Anfang 2019 haben wir uns für den Eigenbau eines Pools entschieden. Nach 3 Monatiger Abklärungsphase haben wir uns im Mai für einen conZero Oval Pool entschieden und die Baueingabe gemacht. Im Juli haben wir innerhalb von einer Woche den Pool vom Aushub bis zur Inbetriebnahme völlig selbständig gebaut. In einer zweiten Woche haben wir noch ein Holzverdeck erstellt. Das ganze Poolsystem von conZero hat perfekt ineinander gepasst und der Aufbau ging ohne Probleme von statten. Wir können poolakademie.de und das conZero System uneingeschränkt weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand

 

Bianca S. aus Feldkirch

Folienfarbe: sand

Michael S. aus Bad Nenndorf

Der Aufbau ging schnell und problemlos, Fragen wurden schnell, kompetent und auch geduldig beantwortet. Ich hätte nicht gedacht, dass ein solches Projekt so problemlos abläuft. Danke nochmal und meine uneingeschränkte Weiterempfehlung. Anbei die Bilder, auch ein Foto von der Technikbox, die innen und auf der Rückseite gedämmt wurde. Die Wärmepumpe ist hinter de Sandsteinmauer versteckt. Wir freuen uns auf den nächsten Sommer. Viele Grüße, Michael S.

Folienfarbe: grau

 

Christina W. und Andi M. aus Deining

Liebes Team der Poolakademie, anbei möchten wir Euch Fotos und einen kurzen Bericht von unserem Pool mit der Beckenrandlösung aus Ihrem Haus überlassen. Im Frühjahr 2017 haben wir uns für einen Pool aus dem Hause conZero entschieden. Wir wurden sehr kompetent und super im Vorfeld beraten. Herr Frey hat sich für uns sehr viel Zeit genommen, sodass wir dann am Schluss alles hatten was wir brauchten und sehr zufrieden sind. Wir haben fast alles selbst gemacht, auch die Erdarbeiten (welche wir ein bisschen unterschätzt haben) Nachdem das Loch ausgehoben war, war der Aufbau des Pools sehr gut machbar. Es war sehr gut beschrieben und wir sind sehr gut mit allem zurechtgekommen. Die Lieferung war vollständig und es wurde wirklich an alles gedacht, sodass wir beim Aufbau gut vorangekommen sind. Für den Notfall bekamen wir eine Handynummer.  Für den Beckenrand hatten wir die Beckenrandlösung aus dem Hause conZero bestellt. Die Beckenrandsteine kamen mit ein bisschen Lieferverzögerung aber dann hat alles gepasst. Verlegt haben wir auch wieder selbst. Das einzige was fehlte war die Aussparung der Steine für den Skimmer. Diese haben wir aber dann selbst hineingeschnitten und dann war auch wieder alles o.k.. Alles in allem ein sehr gutes Rundumpaket welches wir auf jeden Fall weiterempfehlen möchten.

Folienfarbe: grau

Stefan K. aus Oberhausen

Anfang des Jahres sagte meine Frau sie hätte gerne ein Planschbecken im Garten. Für Sie und unseren Sohn. Da habe ich mir gedacht dein Wunsch ist mir Befehl! Also informierte ich mich über Pools zum Aufstellen, Quickup Pool`s und was sonst noch so auf dem Markt angeboten wird! Nichts konnte mich aber so richtig begeistern. Also dachte ich statt in die Höhe zu gehen, schau ich mal was ein richtiger Pool so kostet und welchen Aufwand man betreiben muss! Nach reichlich Informationen Videos usw. war ich schon fast vom Projekt Poolbau abgerückt. Wir hatten da nämlich folgendes Problem! Wir wohnen in einem Mittelhaus ohne Zugang zum Garten. Erde lagern keine Chance und Beton und Pumpenwagen war mir einfach zu teuer. Irgendwann aber bin ich dann auf das conZero Pool System der poolakademie.de gestoßen. Zum Leidwesen meiner Frau. Nach dem wir die Kosten überschlagen hatten, hat Sie dann Ihr OK gegeben. Entschieden haben wir uns für einen 6,00mx3,20mx1,35m Oval Pool mit dem conZero Pool System. Das hieß dann ein Loch von 7,00mx4,50mx1,60m muss her! Das Problem „Mittelhaus“ hatte sich bis dahin noch nicht gelöst! Also fing ich an zu schippen und zu graben. Die Nachbarn hielten mich für völlig verrückt und meine Frau hatte aufgegeben. Nach drei Wochen war das Loch fertig. Die einzige Hilfe die ich hatte, waren zwei Schüppen einen Spaten, eine Axt und zwei Schubkarren. Ich weiß nicht wie viele Schüppen ich gescheppt und wie viele Schubkarren ich durch unser frisch renoviertes Haus geschoben habe! Aber es waren Tausende! Danach ging alles recht schnell mit dem conZero Oval Pool: Splitt rein Pool aufgestellt, Wasser rein, wieder 14 Kubikmeter Kies rein durchs Haus! Die letzten zwanzig cm mit Estrich Beton aufgefüllt und Randsteine verlegt fertig! Das Ergebnis seht Ihr auf den Fotos. Alles in allem von der Idee bis zur Fertigstellung mit Gartengestaltung habe ich ca. 6 Monate gebraucht. Was machen mit der Poolheizung? War unser zweites Problem!Für Solarpaneele hatte wir keinen Platz, Wärmetauscher ist auch nur bedingt einsetzbar.Doch das Blatt wendete sich zum Guten. Wiederum zum Leidwesen meiner Frau! Unsere Heizungsanlage gab den Geist auf. So kam unser Installateur des Vertrauens ins Spiel. Er schlug uns vor einen dritten Heizkreis für den Pool ein zu bauen. Das erwies sich als relativ einfach, da unsere Pumpenanlage im Keller steht. Gesagt getan und es ist genial. Wir konnten bis Mitte Oktober bei 30Grad Pooltemperatur die letzten schönen Tage genießen. Die Kinder und meine Frau waren kaum raus zu bekommen! Wir haben jetzt auch viel mehr Freunde!(lach) nein war ein Spaß. Die Kosten sind nicht ganz unerheblich, uns haben diese vier Wochen Verlängerung ca. 250€ gekostet. Allerdings habe ich auch geschaut was so mach bar war! Höchsttemperatur lag bei 36 Grad und es wäre sicherlich noch mehr gegangen. Ich denke wenn nächstes Jahr die ersten schönen Tage angesagt sind, werde ich ca. 3-4 Tage brauchen bei ca. acht Std. Laufzeit täglich angenehme 28 Grad zu erzielen. Dann braucht man die Temperatur zu halten. Uns hat das ganze Poolprojekt ca. 20.000€ gekostet.Davon entfielen 14.000€ auf die Komplette Poolanlage. Angefangen vom Pool über Poolroboter,conZero Beckenrandsteine "Oval auf Rechteck", conZero Technikbox „Platin“, 2-teilige Leiter, Abdeckungen usw. Dazu kamen dann die Kosten von Entsorgung, Splitt, Kies Heizungskreislauf, Arbeitslohn für die Dinge die ich nicht selber konnte usw. Die Gartengestaltung hat weitere 12.000€ in Anspruch genommen. Der Service der Poolakademie ist vorbildlich, auch nach der Auftragserteilung! Ich kann nichts Negatives äußern und kann die Poolakademie nur weiter empfehlen. Von mir gibt es 95 von 100 Punkte da man doch manchmal etwas lange in der Wartschleife hängt! Aber das ist für mich unwesentlich.

Folienfarbe: grau, Besonderheiten: conZero Beckenrandsteine "Oval auf Rechteck" aus Travertin

 

Klaus S. aus Ramsdorf

2017 haben wir uns entschieden einen conZero Ovalpool zu bauen. Konzept, die Qualität und der Preis waren dafür ausschlaggebend. Als Highlight für die Wasserqualität dient die Salzwasser Hydrolyse Anlage vorinstalliert in der conZero Technikbox. Vielen Dank nochmal für die tolle Unterstützung beim Team der Poolakademie!

Folienfarbe: grau

 

Nina S. aus Winkelhaid

Letztes Jahr haben wir uns für einen Pool in unserem Garten entschieden. Nach langen suchen und recherchieren im Internet sind wir auf das conZero Pool System aufmerksam geworden. Wir haben die Sachen noch im Winter 2018 bestellt und die Lieferung verlief problemlos. Wir haben uns für einen conZero Oval Pool in der Größe 5,25 x 3,20 x 1,35 m mit der Folienfarbe Grau entschieden. Ende Februar 2019 rollte dann schon der Bagger an und das Loch wurde gegraben, dieses war in 10 Stunden ausgehoben. Die weiteren Arbeiten wurden dann Ende März weitergeführt. Als mein Mann am Anfang die Anleitung gelesen hatte war er sich sehr unsicher ob das wirklich alles so funktioniert. Doch mein Mann und unsere Freunde, die beim Aufbau halfen, waren begeistert wie leicht alles von der Hand ging und der Pool an sich stand sehr schnell. Wir haben uns dann für eine Holzterrasse entschieden die mein Mann auch selbst verlegte und die Baustelle zog sich dann bis Juni 2019. Baden konnten wir ab Juni und die Endarbeiten ziehen sich immer noch (es fehlt noch der obere Teil der zweiteiligen Leiter, neuer Rasen usw.), aber wir bereuen die Arbeit nicht. Das einzige Problem was wir hatten war mit dem Faltenfreien verlegen der Folie, aber mit dem kleinen Schönheitsfehler können wir leben. Das größte Problem hatten wir mit der Pumpe, es erwies sich als sehr mühselig alles dicht zu bekommen, aber auch das haben wir geschafft. Vielen Dank auch für die Unterstützung von Herrn Weiß. Wir wurden von Anfang an gut beraten und er stand uns auch für die einen oder anderen Fragen immer zur Seite. Wir können das System nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: grau

 

Hans-Peter S. aus Renchen

Bis jetzt bin ich mit der Qualität des Pools und der Anlage sehr zu frieden. Jetzt noch die Winterzeit abwarten und dann kann ich Ihnen nochmals Infos zukommen lassen

Folienfarbe: grau

 

Martin W. aus Abensberg

Das Grundproblem bei unserem Pool war, dass wir in unserem Garten auf ca. 150cm Tiefe Leitungen für unsere Wärmepumpe bzw. Heizung haben. Deshalb musste der Pool beinahe komplett oberirdisch gebaut werden und erforderte daher auch eine aufwändige Holzkonstruktion damit der Pool nicht wie ein "Ufo im Garten gelandet" aussieht. Der Aufbau des Pools und der Technikbox erfordert auf jeden Fall mindestens einen Menschen mit handwerklichem Geschick und Wissen und gelegentliche Hilfe von der Hotline von poolakademie.de. Der Betrieb ist bisher einwandfrei.

Folienfarbe: grau, Besonderheit: "Freistehendes" Becken mit Holzkonstruktion

Jörg H. aus Solms

Im Sommer 2017 stand für meine Frau und mich fest, dass wir einen Pool in unseren Garten bauen. Unser großer Gartenteich wurde rückgebaut und die Planungen für den Pool haben begonnen. Wir haben uns das alles recht einfach vorgestellt bis wir bemerkt haben, dass wir 1. keine vernünftige Zufahrt zu unserem Grundstück haben (lediglich ein schmaler Grasweg) und 2. unser Grundstück ein nicht unerhebliches Gefälle aufweist. Alles, was wir bis dahin recherchiert haben, hatte etwas mit Bodenplatte, Beton, Mauersteine usw. zu tun. Und das war halt das Problem. Wie sollten wir einen Betonmischer, mit und/oder ohne Betonpumpe, an unser Grundstück kriegen? Die Lösung haben wir dann im Internet gefunden. Poolakademie hatte Pools ganz ohne Beton - conZero - ein völlig neuer Ansatz unserer Überlegungen. Das war es! Mit dieser Lösung haben wir uns sehr lange befasst und sind letztendlich zu dem Entschluss gekommen: nur DER kommt in Frage! Gemeinsam mit einem heimischen Garten- und Landschaftsbauer haben wir die Planungen vorgenommen. Am 25. April 2018 rückte der Bagger an und tags darauf war die Baugrube für einen Ovalen Pool (6 x 3,20 x 1,50 m) ausgehoben. Ein Teil des Aushubs wurde abgefahren und der andere Teil wird wieder als Begradigung des Grundstücks im Garten verbaut. Am 3. Mai wurde der 2-5er Edelsplitt für den Boden eingebaut und Vorbereitung für die Wände getroffen. Ab dann ging alles ganz schnell. Schon tags darauf, am 4. Mai, wurden die Wände aufgestellt (super einfach) und weiter den Splitt plan aufgebracht. Am 5. Mai wurde der Boden ausgelegt, am 6. Mai war Pause und am 7. Mai die Stahlwand mit Plane aufgebaut. Übrigens: ohne große Anstrengung die Plane eingehängt und nicht eine Falte in der Plane - einfach nur Super. Anmerkung: für das Aufstellen der Stahlwand sollten vier Leute eingeplant werden. Danach hieß es: Wasser marsch! Wir haben die Schritte und Reihenfolge der Aufbauanleitung befolgt und müssen sagen: diese Leute haben all ihre Erfahrungen niedergeschrieben und für den Kunden gut verständlich rübergebracht. Wenn man sich an die Aufbauanleitung hält, kann nichts passieren. Lediglich die Halterungen für die Einstiegsleiter sind von uns durch Edelstahlrohre, die einbetoniert wurden, ersetzt worden. Ein sehr großer und sehr positiver Effekt war die telefonische Beratung der Mitarbeiter von Poolakademie, Herrn Weiß und Herrn Frey. Von der Beratung vor dem Kauf sowie auch während der Bauphase konnten sie die Fragen zur vollsten Zufriedenheit und verständlich beantworten - ganz großes Lob! Zurzeit bastle ich noch an der Außenanlage - die wird aber bis Ende Juli auch fertig sein - dann wird auch die Technikbox versteckt. Fazit: Wer Schwierigkeiten mit der Grundstückszufahrt hat, auf Beton verzichten will oder muss, auf Preis/Leistung sowie Qualität achten möchte (und wer will das nicht?), Wert auf eine qualifizierte Beratung legt, vor allen Dingen schnellen Badespaß haben möchte (wir lagen wirklich am 5. Tag im Wasser), der sollte den Weg über Poolakademie nehmen und sich für einen conZero-Pool entscheiden - und auch die Lieferung des Pools funktionierte hervorragend. Von uns nochmals vielen Dank an das Team von Poolakademie.

Folienfarbe: grau

 

Gerd S. aus Baden-Baden

Liebes conZero Team,  nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden.  Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte und aussagekräftige Angebot welches uns übergeben wurde.  So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an. Es war alles vollständig und die nötigen Aufbauanleitungen waren auch alle dabei.  Was heute nicht immer selbstverständlich ist !  Die Ausführung aller Teile hat mich vollkommen in meiner Entscheidung bestätigt, mich für dieses Produkt entschieden zu haben.  Des Weiteren konnte man den Aufbau in dem angegebenen Zeitrahmen gut bewältigen. Kurzum DANKE! Eine Anregung hätte ich allerdings noch: Bitte legen sie auch eine Anwendungsanleitung bzgl. der zu verklebenden Teile hinzu.  Hintergrund: Bei mir war das Vertrauen in die Klebetechnik nicht so groß als ich das 50-er Rohr an die Einlaufdüsen mit der großen Hebelwirkung angeschraubt habe. 

Folienfarbe: grau

Christina und Sebastian aus Leubsdorf

Wir haben uns Anfang des Jahres entschieden, einen 8,00x4,00x1,50m großen Ovalpool aus dem Hause conZero in der Folienfarbe „grau“ zu bauen. Nach einem sehr freundlichen, kompetenten und aufschlussreichen Telefonat mit Herrn Weiß, haben wir das Komplettset bestellt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die super Beratung, die unproblematische und schnelle Kaufabwicklung/Lieferung und die telefonische Unterstützung bei Rückfragen. Nach den erfolgten Erdarbeiten konnten wir endlich mit dem Aufbau des Pools beginnen. Wie in der Beschreibung vermerkt, ist dieser für den „geübten“ Handwerker problemlos umsetzbar. Das gesamte System macht einen qualitativ sehr hochwertigen, durchdachten und robusten Eindruck. Beim Stellen des Stahlmantels, Einhängen der Folie und dem Einbau von Skimmer, Düsen und Beleuchtung, hatten wir Unterstützung von einem Poolbauer aus der Region. Das war für uns sehr hilfreich, ist aber nicht zwingend erforderlich, da die sehr detaillierte Aufbauanleitung keine Fragen offenlässt. Genial ist auch die Technikbox. Alle Komponenten sind übersichtlich angeordnet, sehr gut zugänglich und gegen Witterungseinflüsse geschützt. Einfach hinstellen, anschließen und fertig! Wir haben die Technikbox noch mit Schallschutzmatten ausgekleidet – jetzt ist sie nicht nur leise, sondern flüsterleise. Der Hinweis in den Erfahrungsberichten von Herrn G. aus Rathenow bezüglich der „Schlauchgarage“ ist Spitze! Das haben wir ebenfalls umgesetzt und der Poolschlauch liegt somit sicher und unsichtbar in einem Rohrkanal. Wir können die Firma conZero und das Team von poolakademie.de nur wärmsten weiterempfehlen und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: grau

 

Gisela und Eduard aus Bruckberg

Wir entschlossen uns noch Ende Oktober 2016 einen Pool zu bauen. Durch Empfehlungen sind wir auf die "poolakademie.de" aufmerksam geworden. Nach ein paar sehr informativen Telefongesprächen mit Herrn Weiß wurde der Termin auf den 06. November gelegt.  Wir können unser vollstes Lob aussprechen. Von der Spedition bis zum Poolbauer lief alles hervorragend und reibungslos ab.  Nach zwei Tagen war alles fertig. Sogar das Wasser wurde noch eingefüllt. Klasse! Nach den Wintermonaten haben wir mit unseren Außenarbeiten begonnen und unser Pool wurde immer schöner!  Und heute können wir schon Baden!   Unser Fazit:  Die poolakademie.de leistete hervorragende Arbeit. Wir sind begeistert!  Danke nochmal! Auch für die telefonische Beratung während der Planung bzw. Bauphase.  Die Fotos sprechen für sich!  Gisela und Eduard aus Bruckberg

Folienfarbe: grau

Drs. G. aus Übersee

Sehr geehrtes poolakademie.de Team, anbei übersende ich Ihnen meinen Erfahrungsbericht.

Der Pool ist inzwischen fertig und wir sind begeistert.   Wir haben seit fünf Jahren ein Stahlwandaufstellbecken mit 4,5 Meter Durchmesser. Da es schon etwas in die Jahre gekommen war und es sehr gut genutzt wurde, wollten wir einen volleingelassenen Pool bauen. Von einem ortsansässiger Poolbauer haben wir uns ein Angebot für einen Pool mit Betonwanne eingeholt. Uns war  aber wichtig, jederzeit die Möglichkeit zum Rückbau zu haben, was bei einem Betonbecken sehr aufwendig ist.  Unser Grundstück wird nach dem Bau eines Einfamilienhauses diesen Sommer an der letzten freien Grundstückgrenze nur noch schwer zugänglich sein. Nach ausgiebiger Internetrecherche bin ich auf conZero gestoßen. Nach telefonischer Voranmeldung habe ich die zweistündige Autofahrt auf mich genommen und bin nach Memmingen gefahren. Herr Weiß hat sich sehr viel Zeit genommen und hat mir sehr freundlich und auskunftsfreudig alle Komponenten seines Poolsystems gezeigt. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit war ich von dem System überzeugt und habe einen Oval Pool 7x3,5 m bestellt. Die Lieferung kam pünktlich im Dez. 2016 nach telefonischer Voranmeldung. Aufgrund der Witterung konnten wir aber erst Anfang April mit dem Bau beginnen. Da wir den Pool genau eben mit der Terrasse bauen wollten, mussten wir uns auf die Höhenangaben im Plan genau verlassen. Während der Errichtung der Stahlkonstruktion am Osterwochenende haben wir bemerkt, dass einige Schrauben fehlten (kann passieren!). Was dann wirklich super war ist, dass Herr Weiß am Osterwochenende sofort auf dem Handy erreichbar war. Nachdem ich ihm ein Bild der Schrauben per WhatsApp geschickt hatte, hat er diese bei seiner Firma hinterlegt und ich konnte diese noch am Samstagabend abholen. Mehr Service geht nicht. Die Errichtung des Pools habe ich mit meinem Vater, also zu zweit, komplett durchgeführt. Da mein Vater zunehmend Rückenprobleme bekam, habe ich bei Herrn Weiß bezgl. einer kurzfristigen Hilfe nachgefragt. Diese war zwar letztendlich nicht nötig, aber auch diesbezüglich hat sich Herr weiß sehr bemüht einen Mann für meinen Poolbau kurzfristig freizustellen. Die Errichtung des Pools in drei Tagen ist wirklich möglich, allerdings muss das Wetter mitspielen und die Baugrube muss verdichtet und gut ausnivelliert sein. Uns kam der Schnee und Starkregen dazwischen. Außerdem darf keine direkte Sonneneinstrahlung in die Baugrube fallen, da sich die PVC-Platten in der Hitze wirklich sehr schnell wölben, aber auch das steht ausführlich in der Installationsanleitung. Sehr viel mehr Zeit muss man für die Errichtung der Grube und die Gestaltung der Poolumgebung einplanen. Die Oberkante des Handlaufs lag bei uns genau zwei Zentimeter über dem Terrassenniveau, genau so, wie wir es geplant hatten. Damit haben alle Maße im Plan exakt gestimmt.  

Zusammenfassend kann ich die Firma und das System uneingeschränkt weiterempfehlen. Der Service und die Betreuung sind kaum zu übertreffen. Herr Weiß und Herr Frey stehen jederzeit freundlich und kompetent für Ratschläge, Fragen und bei Problemen zur Verfügung. Am besten gefällt mir die hervorragende Isolierung auch des Bodens. Ich habe zwar eine Luftwärmepumpe für den Pool, aber diese war bis dato noch nicht in Betrieb.

Folienfarbe: sand

 

Manfred P. aus Berlin

Poolbau mit conZero Oval Komplett Set - 2017

Auf Grund unseres nur 12m breiten Grundstücks fiel die Wahl auf ein Ovalbecken (6m x 3,2m, 1,5m tief). Eine schwierige Zuwegung, bei aber gleichzeitig günstigen Bodenverhältnissen (fester Untergrund) führte uns zum conZero System. Leider fiel unsere endgültige Entscheidung zum Kauf erst Mitte März. Zu dieser Zeit gab es offensichtlich schon viele andere Käufer, und die Osterwoche kam auch noch hinzu, so dass aus den auf der Internetseite angegeben max. 4 Wochen Lieferzeit nun 6 Wochen wurden. Das war aber auch schon das einzige Manko des gesamten Poolbauvorhabens. Die Wartezeit bis zur Anlieferung wurde zur Ausschachtung genutzt. Die Anlieferung des Komplettpakets erreichte uns dann mit 3 verschieden Lieferungen (Europaletten), aber alles gut verpackt und bis auf die letzte Schraube vollständig. Und dann ging´s los. Abgesehen von ein paar wetterbedingten Unterbrechungen haben wir (2-3 Mann) den Aufbau in 4 Tagen ohne Probleme bewältigt. Vielleicht etwas länger als üblich, da die Anbindung (Graben und Entleerungsschacht) zum Pumpenhaus noch realisiert werden musste.  Wasser rein – alle Verbindungen prüfen und Pumpe an. Mit der provisorisch eingehängten Leiter ging es dann Mitte Mai bei zunächst 19° Wassertemperatur das erste Mal rein. Die endgültige Gestaltung (Poolumrandung) und die Wiederherstellung der durch den Bagger zerwühlten Gartenlandschaft hat uns dann noch bis Mitte Juli beschäftigt.

Folienfarbe: sand

 

Volker J. aus Großrossen - Saarland

Sehr geehrte Damen und Herren,  liebes poolakademie.de Team, rechtzeitig zum Sommer wurde unser Pool zum Schwimmen fertig. Aber es waren noch einige Arbeiten bis zur Fertigstellung zu erledigen, z.B. den Einbau der Wärmepumpe usw. Schwierigkeiten hatten wir mit den Beckenrandsteinen aus Granit für unseren Ovalpool. Leider hatten wir trotz der Hinweise in der Anleitung scheinbar nicht die genauen Maße eingehalten. Zwar hatten wir auf der Bodenplatte die Maße fixiert, aber beim Verfüllen nicht genau aufgepasst, so dass es beim Verlegen der Beckenrandsteine Probleme gab. Alles funktioniert jetzt, nur hat uns der Herbst zu früh die Badefreuden verdorben. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Mittlerweise haben wir die Pool-Saison 2018 eröffnet. Alles fertig. Anbei zwei neue Bilder. Zu empfehlen ist auch der Sichtschutzzaun vom Holzzentrum Mesem. Ebenfalls eine tolles Team. Viele Grüße aus Großrossen (Saarland).

Folienfarbe: sand

Daniel G. aus Sinzheim

Hallo conZero Team, nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden. Alles, was wir bis dahin recherchiert haben, hatte etwas mit Bodenplatte, Beton, Mauersteine usw. zu tun. und das war halt das Problem, da wir keine breiten Zugang zum Garten haben. Wie sollten wir einen Betonmischer, oder Betonpumpe, an unser Grundstück kriegen? Die Lösung hatte Poolakademie , Pools ganz ohne Beton - conZero Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte Angebot weiter. H. Weiß gab noch nützliche Hinweise ( Beleuchtung, Leiter, Technikbox.. ) und beantwortete alle noch offenen Fragen umgehend So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an, auch wenn wir dafür 4Wo warten mussten Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu dritt , ohne einen Fachmann vom Bau. Das Herstellen des Kiesbetts und Montage der Stützwände waren gut zu schaffen. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren weitere 2 Personen nötig, ein Poolspezialist hat hier geholfen. Die Folie passte genau die Falten ließen sich sehr gut „heraushüpfen“. Die Montage der anderen Teile (Skimmer, Düsen, Lampen, …) waren die Anleitung sehr hilfreich. Nur die geteilte Leiter und der Trafo der LED-Lampe machten Schwierigkeiten. Leider konnten wir aus Platzgründen keine conZeroTechnikbox verwenden, deshalb benötigten wir mehr Zeit bei der Verrohrung. Das Füllen des Pools dauerte mit dem Feuerwehrschlauch nicht lange, gleichzeitig wurde der Rand mit Drainagekieses aufgefüllt. Die meiste Zeit wird nun noch für die Gartengestaltung und Feinarbeiten an der Poolumrandung benötigt. Fazit: Ein tolles Team mit einem funktionierenden Poolsystem

Folienfarbe: sand

 

Bernd S. aus Willstädt-Sand

Der Entschluss, einen eigenen Pool zu bauen, stand für uns schon einige Zeit fest. Dieser relativ mutige Plan als unerfahrener Privatmann brachte aber einige Fragezeichen mit auf den Plan. Für mich war klar, das Budget soll im Rahmen bleiben, ich möchte meinen Garten nicht ausbetonieren oder mit schwerem Gerät befahren, ins Grundwasser möchte ich auch nicht bauen, ich möchte mit möglichst wenig Helfern auskommen, ich will Qualitätsprodukte verarbeiten und wenn möglich fachliche Beratung im Hintergrund haben. Warum auch immer, ich bin im Internet nicht auf die Fa. Poolakademie gestoßen, sondern habe die Herren Weiß und Frey auf der Aquanale-Messe in Köln angetroffen. Ich sah die Bilder und die Videos von conZero, unterhielt mich intensiv mit Herr Weiß und mein Partner war gefunden. poolakademie.de lieferte pünktlich zum Termin und wie bestellt, die Teile waren qualitativ hochwertig und es hat alles gepasst. Der Aufbau lief ab wie er im Video gezeigt wird. Nun hatten wir schon den zweiten Sommer Spaß mit unserem Pool und würden diesen Schritt jederzeit wieder gehen. Kleine Anmerkung zu den Gabionen als Stützmauer: So bleibt man dem Grundwasser fern, was insbesondere beim Entleeren und putzen des Pool’s im Frühjahr wichtig ist und man findet morgens keine unerwünschten Fremdkörper (Blätter, Igel, Marder, Mäuse etc.) im Pool, weil sich so der gewünschte, ebenerdige Poolrand, im sauberen Bereich befindet. Ein riesen Vorteil! Schöne Grüße und unser Dank an das Team von Poolakademie.

 

Folienfarbe: sand

Veiko S. aus Sangerhausen

Auch wir haben uns aufgrund unseres terrassenartigen Grundstücks für das conZero System ohne Beton entschieden und es nicht bereut. Allerdings benötigt man für das Projekt mit max. 2-3 Leuten vom ersten Spatenstich bis zum Aufsetzen des Handlaufs ca. 4-5 Wochen. Aber das dachten wir uns schon und planten Zeit ein. Das System ist durchdacht und funktioniert. Wer aber eher fürs „Grobe“ und nicht für „absolute Genauigkeit“ ist, sollte lieber einen Pool mit Betonplatte bauen, denn die Anfangsarbeiten im Split (stets mit Waage prüfen, zig mal Nachmessen über die Höhen und Diagonalen) sind nicht Ohne, aber entscheidend für den gesamten, später aufstehenden Pool. Sämtlichen bisherigen positiven Rezensionen zum Service bei der poolakademie.de können wir uns grundsätzlich anschließen, da telefonisch stets jemand erreichbar war. Die eigentliche Aufbauanleitung ist am Anfang, mit allen angegebenen Maßen, sehr gut. Fortfolgend blieben m. E. einige Fragen offen (wann genau bspw. die Seitendämmung eingeschoben werden muss, da ja die Bodenschiene auch noch etwas unter die Seitenwände kommt, oder ein Hinweis, dass ein Teil der Stahlwand und der Bodenschiene nochmals herausgehoben werden muss, um die Bodenschiene zu kürzen, obwohl das Beckenmaß doch definitiv feststeht…).Nun aber leider unser großes ABER. Wir hatten wahrscheinlich nicht nur - eine Montags- , sondern drei Montagszusammenstellungen des Komplettsets Ovalpool 3,20 x 6,00 x 1,35 - erwischt: Zuerst fehlte eine Multiflow-Düsen-Stahlwand-Dichtung (3 Tage Pause). Der Skimmeranschluss war zwar gelistet, fehlte aber trotzdem ( 3 Tage Pause). 4 von 6 innen vorinstallierten Halterungen hatten an der Technikbox-Rückwand von außen weder Unterlegscheiben noch Muttern (kein Problem dachte ich, aber die innen umgeklappten Plasteschlauchschellen und das davor gesetzte Rohr / wie soll man da an den Schraubenkopf zum Festhalten kommen). Beim Verlegen der Styropor-Bodenplatte ergab sich nur minimaler Verschnitt in den Rundungen. Genau diese Reste mussten wir dann allerdings irgendwie zusammenkleben, damit es für den gesamten Poolboden überhaupt ausreichte. Es war einfach kein Material mehr da, obwohl nur die empfohlenen 20 cm Überstand eingehalten wurden (lt. Telef. mit Poolakademie wird immer mit Verschnitt gerechnet, man darf sich halt nicht Verschneiden !). Als letztlich aber auch beidseitig ca. 15 cm Styropor-Dämmung in den Rundungen fehlten, wurde von Poolakademie schon eingeräumt, dass man mir ggf. sämtliches Styropor für einen 3 m und nicht für einen 3,20 m Pool geschickt hat. Das i-Tüpfelchen war allerdings die Elektrik, der Sicherungskasten ließ einfach „nichts durch“ (lt. Telef. mit Poolakademie gibt es so etwas nicht ! dann kann nur – von außen - noch kein Strom anliegen und man muss halt alles noch mal durchmessen). Nach drei Wochen „Verlängerungs-Kabeltrommel-Nutzung“ wurde der Sicherungskasten geöffnet und siehe da: Genau die entscheidende Leitung / Phase zur Pumpe und zur Zeitschaltuhr war nicht nur locker, sondern hing lose daneben und war gar nicht verschraubt (selbst bei defekter Zeitschaltruhr hätten zumindest alle anderen Steckdosen Strom haben müssen). Nach drei Handgriffen war alles erledigt und die Technikbox lief wie ein Bienchen.Sämtliche Probleme haben wir mit eigenem handwerklichem Geschick, ohne fachmännische Poolakademie-Hilfe vor Ort, gemeistert. Wir meinen auch, dass kein Kunde aus langer Weile anruft. Packfehler etc. passieren überall, aber grundsätzliche Sachen dürfen nicht passieren. Zumal wir hier nicht über ein Baumarktprodukt sprechen. Wichtig ist uns anzumerken, dass organisierte Wochenend-Hilfe (Baugrube, Split, Stahlkonstruktion, Stahlwand, Folie, Dämmung, Kies usw.), für umsonst war, wenn Teile fehlen oder falsch waren und Sa/So bei der Poolakademie logisch niemand mehr zu erreichen ist. Dem teilweisen Unmut aus unseren Telefonaten hat sich am freundlichsten Hr. Keller von der Poolakademie angenommen, vielen Dank dafür. Das Projekt ist geschafft, natürlich noch ohne Umrandung bzw. Beckeneinfassung, die folgt erst nächstes Jahr. Trotz alledem würden wir das Konzept - Poolbau ohne Beton - wieder wählen und können es auch durchaus weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand

 

Holger M. aus Lauter-Bernsbach

Die erste Saison mit unserem neuen Pool ist vorbei. Wir haben sie in vollen Zügen genossen. Hier unsere „Aufbau-Erfahrungen“:

Beratung, Bestellung und Lieferung haben sehr gut funktioniert, alles wie abgesprochen. Die Aufbauanleitung von der poolakademie.de war verständlich und konnte von uns Laien gut nachvollzogen werden. Auch die Profis von der Baufirma, die die Baugrube ausgehoben und das Fundament für die Stützwände gelegt haben, kamen mit den Bauplänen gut zurecht. Der Baugrund und das Wetter waren günstig, so konnte die Baufirma nahezu senkrechte Wände ausheben und bis zum endgültigen Füllen rutschte nichts nach. Dadurch reichten auch die angegebenen Mengen an Drainagekies. Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu fünft, ein Fachmann vom Bau beschleunigte das Herstellen des Kiesbetts erheblich. Die Stützwände waren gut zu montieren. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren alle zehn Hände nötig. Die Folie passte genau. Ein Tipp zum „Entfalten“: Im 10 cm tiefen Wasser und mit Schwimmschuhen für mehr Grip lassen sich die Falten sehr gut „heraushüpfen“. Für die Montage der anderen Teile (Skimmer, Leiter, …) waren die unübersichtlichen Anleitung der jeweiligen Herstellers nicht so hilfreich. Dagegen war das Anschließen der Verrohrung an die voll installierte conZeroTechnikbox ein Kinderspiel. Das Füllen des Pools dauerte mit nur einem Wasserhahn sehr lange, dadurch kam man aber mit dem gleichzeitigen Nachfüllen des Drainagekieses gut hinterher. Fragen während der Montage wurden schnell und kompetent am Telefon geklärt. Nach ca. 5 Tagen konnte der Pool in Betrieb gehen. Vielen Dank!

Folienfarbe: sand

 

Elke M.

Wir haben uns für einen conZero Pool ohne Beton, Ovalbecken 8,00 m x 4,00 m, entschieden, weil für ein GFK Becken keine Zufahrtsmöglichkeit bestand. Maschinen waren nur erforderlich zum Ausheben der Baugrube und dem Antransport von Splitt und Kies. Der Poolaufbau ist dann mit etwas handwerklichen Geschick in Eigenleistung zu bewerkstelligen. Kommt man einmal, trotz der ausführlichen Aufbauanleitung, nicht weiter, genügt ein kurzer Anruf und man bekommt hier sofort kompetente Hilfe. Das Material ist bestens und passgenau verarbeitet. Aufgestellt wurde unser Pool im Herbst letzten Jahres. Seit Frühjahr haben wir ihn in Betrieb und sind sehr zufrieden. Aufgrund des guten Materials und der fachlichen Beratung können wir conZero nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: adriablau

D. und B. H. aus Memmingen

Schon lange hatten wir den Traum vom eigenen Pool im Garten. conZero war jetzt für uns die erste Wahl, da wir einen Pool mit dem angebotenen System bauen wollten. Somit waren wir gleich nach dem ersten Gespräch mit Uwe Weiß überzeugt und haben uns für conZero entschieden (Ovalpool 6,00 x 3,20 m, Tiefe 1,50m, in adriablau). Nach der ganzen Planung und den Vorarbeiten, wie dem Ausbaggern, der Lieferung des Kieses begannen wir mit dem Aufbau des Pools. Das Material wurde zeitgemäß wie vereinbart geliefert. Wir haben den Pool selbst aufgebaut, dank der verständlich geschriebenen und detaillierten Aufbauanleitung haben wir drei Tage zu zweit benötigt. Leider hat die Lieferung der Beckenrandplatten 2 Monate gedauert und die Verlegung verlief eher schwierig. Wir würden dieses Projekt jederzeit wieder mit conZero/Poolakademie umsetzen.

Folienfarbe: adriablau

Video Bautagebuch

 

Familie K. aus Aachen

Im letzten Jahr haben wir uns im September entschieden, einen Pool zu bauen. Nachdem wir örtlich ansässige Poolbauer angefragt hatten und uns die Kosten einfach viel zu hoch waren, haben wir uns für die Möglichkeit von conZero entschieden, einen Pool selbst aufzubauen, ohne eine Betonplatte als Unterkonstrukt gießen lassen zu müssen. Außerdem war dies eine ideale Lösung für unser begrenzt großes Grundstück und hat uns neben anderen Faktoren von der Poolakademie überzeugt. Im Dezember wählten wir die ovale Variante, welche im Februar problemlos auf 3 Paletten sehr gut verpackt angeliefert worden ist. Wir haben als Familie vom Erdaushub bis zum Aufsetzen alles komplett alleine gemacht. Der Erdaushub hat letztendlich bis Mitte April gedauert, darum konnten wir auch erst Mitte Mai zum ersten Mal baden gehen. Die Aufbauanleitung war sehr verständlich beschrieben und mit ein wenig handwerklichem Geschick können wir dies sehr gut weiterempfehlen, wie auch die Ansprechpartner bei der Poolakademie, die auf E-Mails wie auf telefonische Fragen sofort geantwortet haben. Die Beckenrandgestaltung steht nun noch aus. Wahrscheinlich werden wir uns für WPC entscheiden, da dies bei einem Ovalpool einfacher und kostengünstiger zu verlegen ist, als Platten an einem Pool mit Rundungen verlegen zu lassen. Fazit: bis jetzt sind wir super happy und sehr stolz auf unser Pool-Familienprojekt.

Folienfarbe: adriablau

Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Hallo liebes Team von conZero,  unser Pool Projekt haben wir mit eurem conZero System schon im letzten Jahr begonnen. Und es lief auch alles prima nach Plan. Nur die Umrandung und einige Kleinigkeiten konnten wir erst jetzt fertig stellen, weshalb unsere Photos auch erst jetzt zu ihnen kommen. Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit dem Service der poolakademie.de und empfehlen Sie auch sehr gerne weiter!

Schöne Grüße  Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Folienfarbe: adriablau

 

Norbert T. aus Stendal

hier mein Erfahrungsbericht beim Aufbau des conZero Pools. Ich habe 2 conZero Pools 3m x 5m x 1,20m plus Technikbox Stufe 3 für 2 verschiedene Baustellen gekauft und habe vom Geschäftsführer eine gute Beratung und ein gutes Gesamtangebot bekommen. Der Poolaufbau war wirklich in 2 Tagen zu schaffen mit 3 Personen. Das Material ist von guter Qualität. Obwohl es beim Flies zu einigen kleineren Materialfehlern kam, wurde ausreichend Flies mitgeliefert, um dieses auszugleichen. Die Anleitung zum Aufbau ist leicht verständlich, der Aufbau auch für Laien gut durchführbar. Die Technikbox ist sehr gut verarbeitet und optisch ansprechend. Alle vorinstallierten Geräte sind gut verarbeitet und stabil in der Box eingebaut. Auch die Übermittlung der Mengengrößen für Splitt ( Unterbau) und Rollkies (seitliche Verfüllung) war sehr hilfreich. Ich würde conZero weiterempfehlen weil man auch nach der Bezahlung noch ordentliche Rückantworten am Telefon bekommt, falls man Fragen zum Aufbau hat.

Folienfarbe: adriablau

 

Dennis H. aus Sülzetal

Unsere Entscheidung für einen neuen Pool kam relativ spontan. Wir wollten eigentlich nur die Folie erneuern. Unser Becken war 750 x 350 x 120 cm. Hierfür war es nicht so einfach, eine Folie zu bekommen. Ein Angebot für 800,-€ lag mir vor und dann bin ich auf poolakademie.de auf ein komplettes Becken (inkl. neuer Pumpe, Stahlwand, Skimmer, Düsen, Vlies und Folie) gestoßen. Der Preis und die telefonische Kontakt mit dem Team von poolakademie.de führten dann zu einem komplett neuen Pool.

Das Poolhaus sollte in diesem Atemzug auch etwas vergrößert werden. Hier musste dann eine neue Lösung für die Pool-Terrasse her. Eigentlich wollten wir dann noch Beckenrandsteine haben, damit ein Übergang von Holzterrasse zum Becken entsteht. Da unterhalb der alten Terrasse nur Mutterboden war und hier Mäuse und Maulwürfe Lust zum graben hatten, musste ein neuer Unterbau her. In diesem Zuge haben wir uns dann für ein neues Terrassenmaterial entschieden - 60x40x3 Platten aus italienischem Travertin. Die Verlegung sollte dann auf Stelzlagern erfolgen. Die Platten sollten idealerweise bis über den Handlauf liegen um nicht extra noch Randsteine legen zu müssen.

Fazit:  - 50 Quadratmeter Bankirai abbauen  - altes Becken abbauen - neues Becken aufbauen - Becken neu verrohren  - 60 Schubkarren Mutterboden wegfahren - Schalung gebaut  - alles mit Magerbeton auffüllen  - Travertin auf Stelzlagern verlegt - ca. 60 Meter gerade Schnitte und 10 Meter gebogene Schnitte (Rundung Pool) mit 115er Flex - Travertin am Beckenrand auf den Magerbeton fest geklebt - Travertin mit Akkuschrauber und Schleifaufsatz am Beckenrand abgerundet

Alles wurde in Eigenleistung durch meine Frau, einem Freund und mich umgesetzt.

P.S. Hinweis des poolakademie.de Teams:

Anfang 2017 wird es auf poolakademie.de wahrscheinlich fertig geschnittene Beckenrandlösungen aus Natursteinen geben, so dass der Übergang von den Rundungen des Oval- oder Rund Pools auf ein Rechteck z.B. einer Terasse ohne aufwendiges Schneiden der Rundungen möglich sein wird.  Beckenrand und Terrasse sind dann aus einem "Guss", wie auf den nachstehenden Fotos von Dennis H. Bitte rufen Sie uns bei Interesse an.

Folienfarbe: sand

Josef K. aus Marktrettenbach

Ich habe von Ihnen ein conZero-Poolsystem gekauft und selbst aufgebaut. Mit einigem handwerklichen Geschick und ein paar guten Helfern haben wir den Pool problemlos aufgebaut. Die Aufbauanleitung ist verständlich und sehr übersichtlich so dass wir keine Probleme hatten. Die gelieferten Teile waren alle komplett und übersichtlich geordnet. Das fertige Ergebnis können Sie anhand der mitgeschickten Fotos sehen. Ich würde jederzeit wieder ein conZero-Poolsystem kaufen. 

Folienfarbe: sand

Thomas N. aus Raststede

Nach dreijähriger „Gummipool-Phase“ reifte bei uns die Entscheidung zum echten Pool. Das betonfreie conZero System war dann, nach ausführlicher Internet Recherche, das Richtige für uns. Nach wetterbedingter 3-monatiger Bauphase von April bis Juli 17 und tatkräftiger Hilfe von Freunden war der 6,00 x 3,20 x 1,50m Pool samt Garten dann endlich fertig. Nicht zu unterschätzen ist der körperliche Aufwand (wir haben den ca. 50 qm Aushub mit Schubkarren vom Garten in Container gekarrt). Der eigentliche Pool Aufbau dagegen ist Dank der ausführlichen Anleitung sehr einfach und mit ein wenig handwerklichem Geschick leicht zu bewerkstelligen. Es müssen jetzt nur noch die Beckenrand-Steine gesetzt werden, aber das wird wohl erst nächstes Jahr der Fall sein. Nicht zu vergessen ist der hilfreiche Support der poolakademie.de Mitarbeiter, die immer einen perfekten Rat bereit haben. Das Ergebnis mit klarem, 30 Grad warmem Wasser lässt die Strapazen schnell vergessen.

Folienfarbe: sand

Frank und Familie aus Panketal

Das conZero System empfahl sich für uns, da wir keine Möglichkeit hatten, eine Bodenplatte aus Beton zu gießen.  Die Variante mit dem Splitt Bett und den Stahlwänden ließ sich einfach verarbeiten.  Da auch alle anderen, für den Poolbau benötigen Teile im Lieferumfang enthalten waren, ließ sich das gesamte Projekt mit 2 Personen einfach und schnell realisieren. Die berechneten Mengen an Splitt und Rollkies entsprachen der Realität.  Da auch der Kundenservice sehr kompetent und freundlich war und das conZero System von hoher Qualität ist, würden wir es auf jeden Fall weiter empfehlen. 

Wir sind sehr glücklich über unsere Entscheidung und genießen den Sommer.

Folienfarbe: sand

Siegfried G. aus Rathenow

Nach 3 Jahren Test mit einem Planschbecken mit aufblasbarem Rand sollte es nun eine professionelle Lösung sein. Da der geplante Platz im Garten nicht mit Fahrzeugen erreichbar ist, erschien die zufällig im Internet entdeckte conZero-Lösung als für den Heimwerker einzig machbare Variante. Charme hatte die Unabhängigkeit von Handwerkern.

Ein conZero-Komplett-Set für ein Ovalbecken 3,20m x 6,00m x 1,20m sollte es sein. Nach umfangreicher Beratung durch Herrn Weiss konnte für die Technik auch die ca. 20m entfernte Garage genutzt werden, so dass keine zusätzliche Hütte nötig war. Unsere Kinder und ihre Freunde füllten 3 Container mit Erde. Mutterboden und weiterer Aushub wurden zwischengelagert. Bei 1m Tiefe beendeten wir die Grabung,  da ab 1,20m das erste Grundwasser stand.

Die Klick-Technik der Stahlkonstruktion begeisterte, der Aufbau verlief problemlos. Die Befüllung erfolgte mit Trinkwasser, für das eine spezielle Wasseruhr für die Abrechnung als Gartenwasser installiert wurde. So konnte an den ersten warmen Frühlingstagen schon mal angebadet werden, wenngleich der Einstieg noch über eine Stehleiter erfolgte.

Nicht zu unterschätzen ist der Arbeitsaufwand als auch der finanzielle Aufwand für die Verfüllung des Beckens und die komplette Gestaltung des neuen Außenbereiches, zumal die Oberkante des Beckens ca. 40cm über dem bisherigen Niveau liegt. Wichtig ist ein begehbarer umlaufender Rand sowie zusätzlicher Platz für Abstellmöglichkeiten und eine Dusche. Eine im Internet entdeckte Lösung für eine „Schlauchgarage“ aus unterirdisch verlegtem 9m langen HT-Rohr DN75 wurde mit eingebaut. So hängt keine Schlauchrolle rum und der Schlauch für den Bodensauger muss nicht mühsam entheddert werden.

Charme hat das durch die Schaumstoff-Isolierung etwas wärmere Wasser. Ob der Wunsch für eine Solarheizung an den bereits vorinstallierten Anschlüssen Chancen auf Realisierung hat, wird uns die erste Badesaison zeigen.

Herzlichen Dank an Herrn Weiss und sein gesamtes Team, die uns den Traum vom eigenen Pool wahr werden ließen.

Folienfarbe: sand

Michaela und Roland H. aus Lachen

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 7 x 3,50 m mit 1,50 m Tiefe – eine gute Entscheidung. 

Das Konzept hat uns sofort überzeugt und die Beratung war sehr kompetent.

Da wir die Heimwerker Familie sind, legten wir gleich los.

Loch ausgebaggert, Kies rein, das conZero Oval Poolsystem aufgebaut und Wasser marsch. Unser Pool mit 700 x 350 x 150 cm war nach wenigen Tagen fertig.

Bei der Installation der Hydrolyse Anlage, der UV-C Entkeimung und der Sandfilteranlage gab es Anfangs leichte Schwierigkeiten mit der Verrohrung.

Durch eine exzellente Vor-Ort Betreuung durch das Team der poolakademie.de schafften wir auch das.

Für die Beckenrandgestaltung und die Anlage des restlichen Gartens gingen dann einige Monate ins Land. Aber jetzt haben wir das auch endlich geschafft.

Wir bedanken uns für eure Unterstützung und Beratung.

Baden in Trinkwasserqualität ist ein Traum!

Daumen hoch für conZero und poolakademie.de!

 

Lars M. aus Rheinsberg

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 6 x 3,20 m mit 1,35 m Tiefe von poolakademie.de – eine gute Entscheidung.

Mit dem ersten Spatenstich am 4. Juli 2015 hatten wir keine Ahnung, worauf wir uns einlassen würden.

Um unseren Garten nicht zu ruinieren, haben wir die komplette Grube per Hand ausgehoben und den überflüssigen Aushub auf dem Grundstück verteilt. Zum Einmessen holten wir uns aufgrund der Empfehlung von Herrn Weiss von poolakademie.de professionelle Hilfe. Die größten Schwierigkeiten bereitete das Abziehen des Bodens. Dazu haben wir zwei 7m lange Rohre im Boden verlegt. Nach gut dreiwöchiger Verzögerung wg. Lieferschwierigkeiten ging es mit einer sehr guten Anleitung mit dem Aufbau des Pools los. Trotzdem waren eine Reihe von Rückfragen bzgl. des notwendigen Materials und des sinnvollen Aufbaus notwendig, für die uns Herr Weiss und Herr Frey von poolakademie.de immer zur Verfügung standen. Ansonsten war der Aufbau sehr gut zu realisieren.

Mitte Oktober konnte endlich das Dach montiert und der Pool für den Winter vorbereitet werden.

Insgesamt war der Bau eine ziemliche Mammutaufgabe, aber abgesehen davon, dass der Skimmer nicht perfekt in der Mitte sitzt, ist uns alles sehr gut gelungen.

Bereits am 1. Mai 2016 hatten wir Wassertemperaturen um 20° C und das Thema Heizung hat sich scheinbar erledigt.

Die letzten Arbeiten an der Terrasse und der Gartengestaltung um den Pool sind im Juli 2016 erledigt – alles (fast) ohne professionelle Hilfe.

 

Folienfarbe: adriablau

Peter M. aus Minden

Hallo poolakademie.de Team,  anbei habe ich Ihnen Fotos vom eingebauten Pool sowie auch meine Lösungen für die optimale Befestigung der Poolleiter und eine Wartungsöffnung in den Beckenrandsteinen für den Skimmer beigefügt.

Folgende Verbesserungen wurden von mir vorgenommen:  

Poolleiter:

Die mitgelieferten Bodenhülsen sind bei der ersten Belastung aus dem Boden gebrochen, da aufgrund der Leiterhöhe diese fast bündig mit der Bodenoberkannte einbetoniert werden mussten. Lösung: 2 Edelstahlhülsen ca. 40  cm tief einbetoniert, 2 Passhülsen, die ca. 30 cm oben rausschauen, auf die dann die Poolleiter gesteckt wird. Das hält! Die mitgelieferten Endkappen der Leiter sind relativ hart, dass diese die Folie meiner Meinung nach wohl kurzfristig durchgescheuert hätten. Ich habe mit einem Lochschneider 2 etwas größere Scheiben aus einer PU-Hartschaumplatte geschnitten und mit hochfestem Baukleber angebracht. Dadurch ist meiner Meinung nach ein Durchscheuern nicht mehr möglich.  

Skimmer:

Bei Verwendung von Beckenrandsteinen ist der mitgelieferte Skimmer aus dem Set eigentlich nicht zu gebrauchen. Ich hatte mir dann die Lösung mit einem Edestahlrahmen mit Klappe und aufgeklebtem Beckenrandstein überlegt, sowie eine zweite Revisionsöffnung zum Entleeren der Saugleitung. Optimaler wäre eine Skimmer mit längerem Einbaukasten, wie ich später  gesehen habe.   

Ansonsten muß ich sagen, dass alles super geklappt hat und ich bin total begeistert. Auch Ihr Hinweis mit der Wärmepumpe in unseren nördlichen Regionen war genau richtig.

Folienfarbe: sand

Gerd L. aus Warthausen

Wir haben uns einen conZero Ovalpool 600 x 320 x 135 cm von poolakademie.de geleistet und sind vor ein paar Wochen mit der Arbeit fertig geworden.

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Grundsätzlich waren die Vorbereitungen und der Aufbau gut zu bewältigen.

Ein gewisses handwerkliches Verständnis sollte aber vorhanden sein und der Aufbau sollte nicht von einem absoluten Laien durchgeführt werden, da man bei der Unterkonstruktion sehr viel falsch machen kann und man dann ein schlechtes Ergebnis erhält.

Ich habe für den Pool und insbesondere für die Beckenumrandung fast 3 Monate gebraucht, da ich alles selbst gemacht habe und das Wetter nicht immer auf meiner Seite war. Hinzu kommt auch der schwierige Anfahrtsweg zu unserem Grundstück.

Die Gestaltung des Beckenrands hat wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen als der Aufbau des Pools selbst. Dieser ist tatsächlich in wenigen Tagen zu schaffen.

Wir haben noch 3 Solarmodule an das System angeschlossen, so dass die Wassertemperatur momentan bei 28-30° liegt.

Unser Pool ist mit den Maßen 600x320x135 cm völlig ausreichend für eine Familie.

Schwierig war für mich die Befestigung der Pool Leiter außen. Wieviel Beton wird benötigt, um die Hülsen für die Poolleiter einzubetonieren dass Sie hält? Ich benötigte zwei Anläufe.

Die Verrohrung mit den 50 mm PVC Teilen war ebenfalls eine große Herausforderung und hat mich manchmal an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ich musste bei der poolakademie nachbestellen, weil es die PVC Teile nicht in einem Baumarkt gibt.

Ich empfehle deshalb jedem, sich den Beispiel Verrohrungsplan der poolakademie vor Beginn der Verrohrung genau anzuschauen. Hilfreich wäre auch ein erklärendes Dokument zu grundsätzlichen Themen der Verrohrung mit PVC Komponenten.

Aber nun sind die Arbeiten vorbei und wir sind alle glücklich!

Folienfarbe: adriablau

 

Erfahrungsberichte von conZero - poolakademie.de Kunden

Markus K. aus Verl

Wir haben uns für das conZero System inklusive Pool entschieden und ich muss sagen es war die richtige Entscheidung!
Schneller, sauberer Aufbau ganz ohne Beton. Sehr stabil und von sehr hoher Qualität!
Fragen wurden sachlich, freundlich und kompetent am Telefon beantwortet!
Ich kann Poolakademie nur empfehlen und wünsche dem Team für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: sand

Susanne F. aus Franken

Im März haben wir uns spontan für den Bau eines conZero Pools entschieden. Und schon drei Wochen nach Kauf wurde unser conZero Ovalpool 350 x 700 x 135 angeliefert und aufgebaut. Der Aushub war zwar actionreich und aufwendiger als gedacht, aber der Aufbau durch Christoph Birkle und Team war dafür umso angenehmer. Morgens um 11 Uhr haben Sie begonnen und schon um 20 Uhr abends lief das Wasser! Eine saubere und top Aufbauleistung. Wir waren sehr zufrieden und sind auch jetzt nach/ während der Mega-Bade-Sommersaison 2018 begeistert von unserem Pool. Auch das conZero-Konzept ohne Beton überzeugt uns und wir würden es uneingeschränkt weiterempfehlen. Eine Familie aus Franken

Folienfarbe: sand, Stangenabdeckung, Beckenrand Oval auf Rechteck, 2-teilige Leiter-Oberteil nicht angebaut

 

Katja und Pietro G. aus Hüllhorst

Hallo poolakademie Team, Unser Pool ist nun fertig und ich möchte euch ein paar Fotos senden. Ich bin sehr zufrieden und nochmals vielen Dank für eure Unterstützung. Katja und Pietro.

Folienfarbe: sand

 

Simone M. aus Forstern

Nun komme ich endlich dazu Ihnen Fotos von unserem nun traumhaften Garten zuzuschicken. Die letzten Monate waren einfach nur super und wir haben es nicht bereut, uns einen conZero Pool gekauft zu haben. Es ist immer was los hier. Eine Poolparty nach der anderen! Zum Aufbau kann ich sagen es hat sich bei uns nicht so einfach gestaltet mit dem Aushub, da wir erst einen Minibagger in unser Grundstück mit Hilfe eines Krans befördern mussten. Der Aushub war an einem Wochenende geschafft aber dann hatten wir ziemlich viel Pech mit dem Wetter es hat Anfang Mai nur geregnet, geregnet, geregnet und dazu 13° Temperatur Da konnte die Folie nicht ausgelegt werden dann hieß es warten … bis endlich das Wetter besser wurde Großer Dank nochmals an Herrn Bartel, den Poolbauer der unsere Baustelle gerettet hat mit einer Extraschicht. Als der Pool stand gab es wieder…..Regen, Regen, Regen so dass ein ziemlich großer Haufen Erde gegen das bereits aufgebaute Becken gerutscht ist. Aber das Becken hat gehalten. Danach haben wir noch hinterfüllt und die Außenanlagen gestaltet. Zur Wärmepumpe haben wir uns noch so spontan entschieden dass diese innerhalb 3 Tagen bei uns sein sollte was auch super geklappt hat. Danke an Herrn Wiest für den schnellen und kompetenten Service. Vielen Dank an das gesamte Team für die super Beratung, schnelle Lieferung etc.

Folienfarbe: sand

 

Anett D. aus Brandenburg/Havel

Nachdem wir uns für den Bau eines Pools entschieden hatten, gingen wir im Netz auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter und einem passenden System. Da der hintere Teil unseres Grundstücks für schweres Gerät nicht mehr zugänglich ist, fanden wir die Möglichkeit von conZero, ohne Betonbodenplatte auszukommen, sehr interessant. Wir stöberten die Seiten der poolakademie.de durch und fanden ein Bauprojekt aus unserer Gegend. Die Poolakademie ermöglichte uns den Kontakt und schon bald waren wir überzeugt. Im Frühjahr 2019 ging es los: Zuerst errichteten wir die Ziegelmauer als Sichtschutz, dann schachteten wir die Baugrube aus (sage und schreibe 616 Schubkarren voll Erde und Sand!) und im Juni fand endlich der Aufbau unseres conZero Ovalpools 300 x 500 x 150 cm statt, der schon seit März in drei gut verpackten Kartons unter unserem Carport wartete. Die komplett vorinstallierte Technikbox erleichterte das Anschließen der Technik ungemein. Da wir das Becken zukünftig mit einer Stangenabdeckung abdecken wollen, haben wir die zweigeteilte Leiter gewählt. Das Becken schaut knapp einen halben Meter aus der Erde, somit ersparten wir uns, noch tiefer zu schachten und es ist auch weniger gefährlich für Tiere und Kinder. Einen Teil des Aushubs konnten wir gleich für unsere neue Terrasse verwenden. Wir sind sehr zufrieden und können das Team der poolakademie.de bedenkenlos weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand, Besonderheit: Holzbohlenverkleidung mit Kieshinterfüllung

 

Birgit und Peter H. aus Mittelfranken

Nach ein paar Besichtigungen verschiedener Möglichkeiten zum Bau eines Pools haben wir uns schließlich für das conZero Pool System ohne Beton entschieden. Grund hierfür war Qualität, Ausführung und natürlich der Preis. Auch Herr Frey hat aufgrund des netten, kompetenten und hilfreichen Telefongesprächs uns in unserer Entscheidung bestärkt. Die Lieferung erfolgte problemlos und auch früher als gedacht. Nachdem wir die Erdarbeiten erledigt hatten, ging es an den Aufbau. Dieser gestaltete sich nicht ganz so einfach wie angenommen, aber dank der umfassenden Anleitung und der "Notruf-hotline" haben wir auch das gemeistert. Allerdings ist unserer Ansicht nach ein Aufbau in 3 Tagen als Laie nicht machbar. Schlussendlich sind wir aber rundum zufrieden und können das conZero Pool System absolut weiterempfehlen. Wir freuen uns schon auf die nächste Badesaison um unser Projekt in vollen Zügen genießen zu können.

Folienfarbe: sand Besonderheiten: Beckenrandlösung: die Ecken des Ovals wurden mit einem Stein Epoxidharz Gemisch ausgefüllt

 

Elmar G. aus Inden

Hallo conZero Team! Anbei einige Fotos und Infos zu unserem conZero Oval Pool Projekt 7,0m x 3,50m zur Verwendung auf ihrer Homepage. Die Baugrube wurde nach 3 Arbeitstagen fertig. Im rechten, oberen Bereich wurde bereits ein Leerrohr für die Zu-und Ablaufleitungen zum bereits bestehenden Gartenhaus und das die conZero Technikbox installiert. In den gleichen Graben wurde zu Stromzufuhr mitverlegt. Das Fundament für die Wärmepumpe vor dem Gartenhaus wurde auch bereits erstellt. Trotz ergiebiger Regenfälle am Vortag wurde das Aufstellen der Stützwände und das Einbringen des Unterbaus mit 2 Mann an einem Tag erledigt. Das Wasser wurde mit einem Standrohr vom Wasserwerk und einem B-Schlauch von der Feuerwehr eingefüllt. Das Aufstellen der Seitenwand war mit 3 Mann kein großes Problem. Überraschend einfach war das Einhängen der Folie, ebenso der Einbau von Skimmer, Einlaufdüsen, Gegenstromanlage. Im Vordergrund sind die Löcher für die Gegenstromanlage in der Mitte der Rundung zu sehen. Der Beckenrand wurde mit der conZero-Beckenrandlösung "Oval auf Rechteckig" gestaltet. Zusätzlich wurde die anschließende Terrasse mit den passenden Terrassen Platten von conZero erstellt. Insgesamt ist es ein Projekt, wenn man den reinen Aufbau des Pools inkl. Befüllung betrachtet, welches man mit etwas Erfahrung und handwerklichem Geschick und guter Planung sowie passender Technik innerhalb von 4 Tagen schaffen kann.

Folienfarbe: sand

 

Roger Z. aus Frauenfeld Schweiz

Anfang 2019 haben wir uns für den Eigenbau eines Pools entschieden. Nach 3 Monatiger Abklärungsphase haben wir uns im Mai für einen conZero Oval Pool entschieden und die Baueingabe gemacht. Im Juli haben wir innerhalb von einer Woche den Pool vom Aushub bis zur Inbetriebnahme völlig selbständig gebaut. In einer zweiten Woche haben wir noch ein Holzverdeck erstellt. Das ganze Poolsystem von conZero hat perfekt ineinander gepasst und der Aufbau ging ohne Probleme von statten. Wir können poolakademie.de und das conZero System uneingeschränkt weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand

 

Bianca S. aus Feldkirch

Folienfarbe: sand

Michael S. aus Bad Nenndorf

Der Aufbau ging schnell und problemlos, Fragen wurden schnell, kompetent und auch geduldig beantwortet. Ich hätte nicht gedacht, dass ein solches Projekt so problemlos abläuft. Danke nochmal und meine uneingeschränkte Weiterempfehlung. Anbei die Bilder, auch ein Foto von der Technikbox, die innen und auf der Rückseite gedämmt wurde. Die Wärmepumpe ist hinter de Sandsteinmauer versteckt. Wir freuen uns auf den nächsten Sommer. Viele Grüße, Michael S.

Folienfarbe: grau

 

Christina W. und Andi M. aus Deining

Liebes Team der Poolakademie, anbei möchten wir Euch Fotos und einen kurzen Bericht von unserem Pool mit der Beckenrandlösung aus Ihrem Haus überlassen. Im Frühjahr 2017 haben wir uns für einen Pool aus dem Hause conZero entschieden. Wir wurden sehr kompetent und super im Vorfeld beraten. Herr Frey hat sich für uns sehr viel Zeit genommen, sodass wir dann am Schluss alles hatten was wir brauchten und sehr zufrieden sind. Wir haben fast alles selbst gemacht, auch die Erdarbeiten (welche wir ein bisschen unterschätzt haben) Nachdem das Loch ausgehoben war, war der Aufbau des Pools sehr gut machbar. Es war sehr gut beschrieben und wir sind sehr gut mit allem zurechtgekommen. Die Lieferung war vollständig und es wurde wirklich an alles gedacht, sodass wir beim Aufbau gut vorangekommen sind. Für den Notfall bekamen wir eine Handynummer.  Für den Beckenrand hatten wir die Beckenrandlösung aus dem Hause conZero bestellt. Die Beckenrandsteine kamen mit ein bisschen Lieferverzögerung aber dann hat alles gepasst. Verlegt haben wir auch wieder selbst. Das einzige was fehlte war die Aussparung der Steine für den Skimmer. Diese haben wir aber dann selbst hineingeschnitten und dann war auch wieder alles o.k.. Alles in allem ein sehr gutes Rundumpaket welches wir auf jeden Fall weiterempfehlen möchten.

Folienfarbe: grau

Stefan K. aus Oberhausen

Anfang des Jahres sagte meine Frau sie hätte gerne ein Planschbecken im Garten. Für Sie und unseren Sohn. Da habe ich mir gedacht dein Wunsch ist mir Befehl! Also informierte ich mich über Pools zum Aufstellen, Quickup Pool`s und was sonst noch so auf dem Markt angeboten wird! Nichts konnte mich aber so richtig begeistern. Also dachte ich statt in die Höhe zu gehen, schau ich mal was ein richtiger Pool so kostet und welchen Aufwand man betreiben muss! Nach reichlich Informationen Videos usw. war ich schon fast vom Projekt Poolbau abgerückt. Wir hatten da nämlich folgendes Problem! Wir wohnen in einem Mittelhaus ohne Zugang zum Garten. Erde lagern keine Chance und Beton und Pumpenwagen war mir einfach zu teuer. Irgendwann aber bin ich dann auf das conZero Pool System der poolakademie.de gestoßen. Zum Leidwesen meiner Frau. Nach dem wir die Kosten überschlagen hatten, hat Sie dann Ihr OK gegeben. Entschieden haben wir uns für einen 6,00mx3,20mx1,35m Oval Pool mit dem conZero Pool System. Das hieß dann ein Loch von 7,00mx4,50mx1,60m muss her! Das Problem „Mittelhaus“ hatte sich bis dahin noch nicht gelöst! Also fing ich an zu schippen und zu graben. Die Nachbarn hielten mich für völlig verrückt und meine Frau hatte aufgegeben. Nach drei Wochen war das Loch fertig. Die einzige Hilfe die ich hatte, waren zwei Schüppen einen Spaten, eine Axt und zwei Schubkarren. Ich weiß nicht wie viele Schüppen ich gescheppt und wie viele Schubkarren ich durch unser frisch renoviertes Haus geschoben habe! Aber es waren Tausende! Danach ging alles recht schnell mit dem conZero Oval Pool: Splitt rein Pool aufgestellt, Wasser rein, wieder 14 Kubikmeter Kies rein durchs Haus! Die letzten zwanzig cm mit Estrich Beton aufgefüllt und Randsteine verlegt fertig! Das Ergebnis seht Ihr auf den Fotos. Alles in allem von der Idee bis zur Fertigstellung mit Gartengestaltung habe ich ca. 6 Monate gebraucht. Was machen mit der Poolheizung? War unser zweites Problem!Für Solarpaneele hatte wir keinen Platz, Wärmetauscher ist auch nur bedingt einsetzbar.Doch das Blatt wendete sich zum Guten. Wiederum zum Leidwesen meiner Frau! Unsere Heizungsanlage gab den Geist auf. So kam unser Installateur des Vertrauens ins Spiel. Er schlug uns vor einen dritten Heizkreis für den Pool ein zu bauen. Das erwies sich als relativ einfach, da unsere Pumpenanlage im Keller steht. Gesagt getan und es ist genial. Wir konnten bis Mitte Oktober bei 30Grad Pooltemperatur die letzten schönen Tage genießen. Die Kinder und meine Frau waren kaum raus zu bekommen! Wir haben jetzt auch viel mehr Freunde!(lach) nein war ein Spaß. Die Kosten sind nicht ganz unerheblich, uns haben diese vier Wochen Verlängerung ca. 250€ gekostet. Allerdings habe ich auch geschaut was so mach bar war! Höchsttemperatur lag bei 36 Grad und es wäre sicherlich noch mehr gegangen. Ich denke wenn nächstes Jahr die ersten schönen Tage angesagt sind, werde ich ca. 3-4 Tage brauchen bei ca. acht Std. Laufzeit täglich angenehme 28 Grad zu erzielen. Dann braucht man die Temperatur zu halten. Uns hat das ganze Poolprojekt ca. 20.000€ gekostet.Davon entfielen 14.000€ auf die Komplette Poolanlage. Angefangen vom Pool über Poolroboter,conZero Beckenrandsteine "Oval auf Rechteck", conZero Technikbox „Platin“, 2-teilige Leiter, Abdeckungen usw. Dazu kamen dann die Kosten von Entsorgung, Splitt, Kies Heizungskreislauf, Arbeitslohn für die Dinge die ich nicht selber konnte usw. Die Gartengestaltung hat weitere 12.000€ in Anspruch genommen. Der Service der Poolakademie ist vorbildlich, auch nach der Auftragserteilung! Ich kann nichts Negatives äußern und kann die Poolakademie nur weiter empfehlen. Von mir gibt es 95 von 100 Punkte da man doch manchmal etwas lange in der Wartschleife hängt! Aber das ist für mich unwesentlich.

Folienfarbe: grau, Besonderheiten: conZero Beckenrandsteine "Oval auf Rechteck" aus Travertin

 

Klaus S. aus Ramsdorf

2017 haben wir uns entschieden einen conZero Ovalpool zu bauen. Konzept, die Qualität und der Preis waren dafür ausschlaggebend. Als Highlight für die Wasserqualität dient die Salzwasser Hydrolyse Anlage vorinstalliert in der conZero Technikbox. Vielen Dank nochmal für die tolle Unterstützung beim Team der Poolakademie!

Folienfarbe: grau

 

Nina S. aus Winkelhaid

Letztes Jahr haben wir uns für einen Pool in unserem Garten entschieden. Nach langen suchen und recherchieren im Internet sind wir auf das conZero Pool System aufmerksam geworden. Wir haben die Sachen noch im Winter 2018 bestellt und die Lieferung verlief problemlos. Wir haben uns für einen conZero Oval Pool in der Größe 5,25 x 3,20 x 1,35 m mit der Folienfarbe Grau entschieden. Ende Februar 2019 rollte dann schon der Bagger an und das Loch wurde gegraben, dieses war in 10 Stunden ausgehoben. Die weiteren Arbeiten wurden dann Ende März weitergeführt. Als mein Mann am Anfang die Anleitung gelesen hatte war er sich sehr unsicher ob das wirklich alles so funktioniert. Doch mein Mann und unsere Freunde, die beim Aufbau halfen, waren begeistert wie leicht alles von der Hand ging und der Pool an sich stand sehr schnell. Wir haben uns dann für eine Holzterrasse entschieden die mein Mann auch selbst verlegte und die Baustelle zog sich dann bis Juni 2019. Baden konnten wir ab Juni und die Endarbeiten ziehen sich immer noch (es fehlt noch der obere Teil der zweiteiligen Leiter, neuer Rasen usw.), aber wir bereuen die Arbeit nicht. Das einzige Problem was wir hatten war mit dem Faltenfreien verlegen der Folie, aber mit dem kleinen Schönheitsfehler können wir leben. Das größte Problem hatten wir mit der Pumpe, es erwies sich als sehr mühselig alles dicht zu bekommen, aber auch das haben wir geschafft. Vielen Dank auch für die Unterstützung von Herrn Weiß. Wir wurden von Anfang an gut beraten und er stand uns auch für die einen oder anderen Fragen immer zur Seite. Wir können das System nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: grau

 

Hans-Peter S. aus Renchen

Bis jetzt bin ich mit der Qualität des Pools und der Anlage sehr zu frieden. Jetzt noch die Winterzeit abwarten und dann kann ich Ihnen nochmals Infos zukommen lassen

Folienfarbe: grau

 

Martin W. aus Abensberg

Das Grundproblem bei unserem Pool war, dass wir in unserem Garten auf ca. 150cm Tiefe Leitungen für unsere Wärmepumpe bzw. Heizung haben. Deshalb musste der Pool beinahe komplett oberirdisch gebaut werden und erforderte daher auch eine aufwändige Holzkonstruktion damit der Pool nicht wie ein "Ufo im Garten gelandet" aussieht. Der Aufbau des Pools und der Technikbox erfordert auf jeden Fall mindestens einen Menschen mit handwerklichem Geschick und Wissen und gelegentliche Hilfe von der Hotline von poolakademie.de. Der Betrieb ist bisher einwandfrei.

Folienfarbe: grau, Besonderheit: "Freistehendes" Becken mit Holzkonstruktion

Jörg H. aus Solms

Im Sommer 2017 stand für meine Frau und mich fest, dass wir einen Pool in unseren Garten bauen. Unser großer Gartenteich wurde rückgebaut und die Planungen für den Pool haben begonnen. Wir haben uns das alles recht einfach vorgestellt bis wir bemerkt haben, dass wir 1. keine vernünftige Zufahrt zu unserem Grundstück haben (lediglich ein schmaler Grasweg) und 2. unser Grundstück ein nicht unerhebliches Gefälle aufweist. Alles, was wir bis dahin recherchiert haben, hatte etwas mit Bodenplatte, Beton, Mauersteine usw. zu tun. Und das war halt das Problem. Wie sollten wir einen Betonmischer, mit und/oder ohne Betonpumpe, an unser Grundstück kriegen? Die Lösung haben wir dann im Internet gefunden. Poolakademie hatte Pools ganz ohne Beton - conZero - ein völlig neuer Ansatz unserer Überlegungen. Das war es! Mit dieser Lösung haben wir uns sehr lange befasst und sind letztendlich zu dem Entschluss gekommen: nur DER kommt in Frage! Gemeinsam mit einem heimischen Garten- und Landschaftsbauer haben wir die Planungen vorgenommen. Am 25. April 2018 rückte der Bagger an und tags darauf war die Baugrube für einen Ovalen Pool (6 x 3,20 x 1,50 m) ausgehoben. Ein Teil des Aushubs wurde abgefahren und der andere Teil wird wieder als Begradigung des Grundstücks im Garten verbaut. Am 3. Mai wurde der 2-5er Edelsplitt für den Boden eingebaut und Vorbereitung für die Wände getroffen. Ab dann ging alles ganz schnell. Schon tags darauf, am 4. Mai, wurden die Wände aufgestellt (super einfach) und weiter den Splitt plan aufgebracht. Am 5. Mai wurde der Boden ausgelegt, am 6. Mai war Pause und am 7. Mai die Stahlwand mit Plane aufgebaut. Übrigens: ohne große Anstrengung die Plane eingehängt und nicht eine Falte in der Plane - einfach nur Super. Anmerkung: für das Aufstellen der Stahlwand sollten vier Leute eingeplant werden. Danach hieß es: Wasser marsch! Wir haben die Schritte und Reihenfolge der Aufbauanleitung befolgt und müssen sagen: diese Leute haben all ihre Erfahrungen niedergeschrieben und für den Kunden gut verständlich rübergebracht. Wenn man sich an die Aufbauanleitung hält, kann nichts passieren. Lediglich die Halterungen für die Einstiegsleiter sind von uns durch Edelstahlrohre, die einbetoniert wurden, ersetzt worden. Ein sehr großer und sehr positiver Effekt war die telefonische Beratung der Mitarbeiter von Poolakademie, Herrn Weiß und Herrn Frey. Von der Beratung vor dem Kauf sowie auch während der Bauphase konnten sie die Fragen zur vollsten Zufriedenheit und verständlich beantworten - ganz großes Lob! Zurzeit bastle ich noch an der Außenanlage - die wird aber bis Ende Juli auch fertig sein - dann wird auch die Technikbox versteckt. Fazit: Wer Schwierigkeiten mit der Grundstückszufahrt hat, auf Beton verzichten will oder muss, auf Preis/Leistung sowie Qualität achten möchte (und wer will das nicht?), Wert auf eine qualifizierte Beratung legt, vor allen Dingen schnellen Badespaß haben möchte (wir lagen wirklich am 5. Tag im Wasser), der sollte den Weg über Poolakademie nehmen und sich für einen conZero-Pool entscheiden - und auch die Lieferung des Pools funktionierte hervorragend. Von uns nochmals vielen Dank an das Team von Poolakademie.

Folienfarbe: grau

 

Gerd S. aus Baden-Baden

Liebes conZero Team,  nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden.  Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte und aussagekräftige Angebot welches uns übergeben wurde.  So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an. Es war alles vollständig und die nötigen Aufbauanleitungen waren auch alle dabei.  Was heute nicht immer selbstverständlich ist !  Die Ausführung aller Teile hat mich vollkommen in meiner Entscheidung bestätigt, mich für dieses Produkt entschieden zu haben.  Des Weiteren konnte man den Aufbau in dem angegebenen Zeitrahmen gut bewältigen. Kurzum DANKE! Eine Anregung hätte ich allerdings noch: Bitte legen sie auch eine Anwendungsanleitung bzgl. der zu verklebenden Teile hinzu.  Hintergrund: Bei mir war das Vertrauen in die Klebetechnik nicht so groß als ich das 50-er Rohr an die Einlaufdüsen mit der großen Hebelwirkung angeschraubt habe. 

Folienfarbe: grau

Christina und Sebastian aus Leubsdorf

Wir haben uns Anfang des Jahres entschieden, einen 8,00x4,00x1,50m großen Ovalpool aus dem Hause conZero in der Folienfarbe „grau“ zu bauen. Nach einem sehr freundlichen, kompetenten und aufschlussreichen Telefonat mit Herrn Weiß, haben wir das Komplettset bestellt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die super Beratung, die unproblematische und schnelle Kaufabwicklung/Lieferung und die telefonische Unterstützung bei Rückfragen. Nach den erfolgten Erdarbeiten konnten wir endlich mit dem Aufbau des Pools beginnen. Wie in der Beschreibung vermerkt, ist dieser für den „geübten“ Handwerker problemlos umsetzbar. Das gesamte System macht einen qualitativ sehr hochwertigen, durchdachten und robusten Eindruck. Beim Stellen des Stahlmantels, Einhängen der Folie und dem Einbau von Skimmer, Düsen und Beleuchtung, hatten wir Unterstützung von einem Poolbauer aus der Region. Das war für uns sehr hilfreich, ist aber nicht zwingend erforderlich, da die sehr detaillierte Aufbauanleitung keine Fragen offenlässt. Genial ist auch die Technikbox. Alle Komponenten sind übersichtlich angeordnet, sehr gut zugänglich und gegen Witterungseinflüsse geschützt. Einfach hinstellen, anschließen und fertig! Wir haben die Technikbox noch mit Schallschutzmatten ausgekleidet – jetzt ist sie nicht nur leise, sondern flüsterleise. Der Hinweis in den Erfahrungsberichten von Herrn G. aus Rathenow bezüglich der „Schlauchgarage“ ist Spitze! Das haben wir ebenfalls umgesetzt und der Poolschlauch liegt somit sicher und unsichtbar in einem Rohrkanal. Wir können die Firma conZero und das Team von poolakademie.de nur wärmsten weiterempfehlen und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: grau

 

Gisela und Eduard aus Bruckberg

Wir entschlossen uns noch Ende Oktober 2016 einen Pool zu bauen. Durch Empfehlungen sind wir auf die "poolakademie.de" aufmerksam geworden. Nach ein paar sehr informativen Telefongesprächen mit Herrn Weiß wurde der Termin auf den 06. November gelegt.  Wir können unser vollstes Lob aussprechen. Von der Spedition bis zum Poolbauer lief alles hervorragend und reibungslos ab.  Nach zwei Tagen war alles fertig. Sogar das Wasser wurde noch eingefüllt. Klasse! Nach den Wintermonaten haben wir mit unseren Außenarbeiten begonnen und unser Pool wurde immer schöner!  Und heute können wir schon Baden!   Unser Fazit:  Die poolakademie.de leistete hervorragende Arbeit. Wir sind begeistert!  Danke nochmal! Auch für die telefonische Beratung während der Planung bzw. Bauphase.  Die Fotos sprechen für sich!  Gisela und Eduard aus Bruckberg

Folienfarbe: grau

Drs. G. aus Übersee

Sehr geehrtes poolakademie.de Team, anbei übersende ich Ihnen meinen Erfahrungsbericht.

Der Pool ist inzwischen fertig und wir sind begeistert.   Wir haben seit fünf Jahren ein Stahlwandaufstellbecken mit 4,5 Meter Durchmesser. Da es schon etwas in die Jahre gekommen war und es sehr gut genutzt wurde, wollten wir einen volleingelassenen Pool bauen. Von einem ortsansässiger Poolbauer haben wir uns ein Angebot für einen Pool mit Betonwanne eingeholt. Uns war  aber wichtig, jederzeit die Möglichkeit zum Rückbau zu haben, was bei einem Betonbecken sehr aufwendig ist.  Unser Grundstück wird nach dem Bau eines Einfamilienhauses diesen Sommer an der letzten freien Grundstückgrenze nur noch schwer zugänglich sein. Nach ausgiebiger Internetrecherche bin ich auf conZero gestoßen. Nach telefonischer Voranmeldung habe ich die zweistündige Autofahrt auf mich genommen und bin nach Memmingen gefahren. Herr Weiß hat sich sehr viel Zeit genommen und hat mir sehr freundlich und auskunftsfreudig alle Komponenten seines Poolsystems gezeigt. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit war ich von dem System überzeugt und habe einen Oval Pool 7x3,5 m bestellt. Die Lieferung kam pünktlich im Dez. 2016 nach telefonischer Voranmeldung. Aufgrund der Witterung konnten wir aber erst Anfang April mit dem Bau beginnen. Da wir den Pool genau eben mit der Terrasse bauen wollten, mussten wir uns auf die Höhenangaben im Plan genau verlassen. Während der Errichtung der Stahlkonstruktion am Osterwochenende haben wir bemerkt, dass einige Schrauben fehlten (kann passieren!). Was dann wirklich super war ist, dass Herr Weiß am Osterwochenende sofort auf dem Handy erreichbar war. Nachdem ich ihm ein Bild der Schrauben per WhatsApp geschickt hatte, hat er diese bei seiner Firma hinterlegt und ich konnte diese noch am Samstagabend abholen. Mehr Service geht nicht. Die Errichtung des Pools habe ich mit meinem Vater, also zu zweit, komplett durchgeführt. Da mein Vater zunehmend Rückenprobleme bekam, habe ich bei Herrn Weiß bezgl. einer kurzfristigen Hilfe nachgefragt. Diese war zwar letztendlich nicht nötig, aber auch diesbezüglich hat sich Herr weiß sehr bemüht einen Mann für meinen Poolbau kurzfristig freizustellen. Die Errichtung des Pools in drei Tagen ist wirklich möglich, allerdings muss das Wetter mitspielen und die Baugrube muss verdichtet und gut ausnivelliert sein. Uns kam der Schnee und Starkregen dazwischen. Außerdem darf keine direkte Sonneneinstrahlung in die Baugrube fallen, da sich die PVC-Platten in der Hitze wirklich sehr schnell wölben, aber auch das steht ausführlich in der Installationsanleitung. Sehr viel mehr Zeit muss man für die Errichtung der Grube und die Gestaltung der Poolumgebung einplanen. Die Oberkante des Handlaufs lag bei uns genau zwei Zentimeter über dem Terrassenniveau, genau so, wie wir es geplant hatten. Damit haben alle Maße im Plan exakt gestimmt.  

Zusammenfassend kann ich die Firma und das System uneingeschränkt weiterempfehlen. Der Service und die Betreuung sind kaum zu übertreffen. Herr Weiß und Herr Frey stehen jederzeit freundlich und kompetent für Ratschläge, Fragen und bei Problemen zur Verfügung. Am besten gefällt mir die hervorragende Isolierung auch des Bodens. Ich habe zwar eine Luftwärmepumpe für den Pool, aber diese war bis dato noch nicht in Betrieb.

Folienfarbe: sand

 

Manfred P. aus Berlin

Poolbau mit conZero Oval Komplett Set - 2017

Auf Grund unseres nur 12m breiten Grundstücks fiel die Wahl auf ein Ovalbecken (6m x 3,2m, 1,5m tief). Eine schwierige Zuwegung, bei aber gleichzeitig günstigen Bodenverhältnissen (fester Untergrund) führte uns zum conZero System. Leider fiel unsere endgültige Entscheidung zum Kauf erst Mitte März. Zu dieser Zeit gab es offensichtlich schon viele andere Käufer, und die Osterwoche kam auch noch hinzu, so dass aus den auf der Internetseite angegeben max. 4 Wochen Lieferzeit nun 6 Wochen wurden. Das war aber auch schon das einzige Manko des gesamten Poolbauvorhabens. Die Wartezeit bis zur Anlieferung wurde zur Ausschachtung genutzt. Die Anlieferung des Komplettpakets erreichte uns dann mit 3 verschieden Lieferungen (Europaletten), aber alles gut verpackt und bis auf die letzte Schraube vollständig. Und dann ging´s los. Abgesehen von ein paar wetterbedingten Unterbrechungen haben wir (2-3 Mann) den Aufbau in 4 Tagen ohne Probleme bewältigt. Vielleicht etwas länger als üblich, da die Anbindung (Graben und Entleerungsschacht) zum Pumpenhaus noch realisiert werden musste.  Wasser rein – alle Verbindungen prüfen und Pumpe an. Mit der provisorisch eingehängten Leiter ging es dann Mitte Mai bei zunächst 19° Wassertemperatur das erste Mal rein. Die endgültige Gestaltung (Poolumrandung) und die Wiederherstellung der durch den Bagger zerwühlten Gartenlandschaft hat uns dann noch bis Mitte Juli beschäftigt.

Folienfarbe: sand

 

Volker J. aus Großrossen - Saarland

Sehr geehrte Damen und Herren,  liebes poolakademie.de Team, rechtzeitig zum Sommer wurde unser Pool zum Schwimmen fertig. Aber es waren noch einige Arbeiten bis zur Fertigstellung zu erledigen, z.B. den Einbau der Wärmepumpe usw. Schwierigkeiten hatten wir mit den Beckenrandsteinen aus Granit für unseren Ovalpool. Leider hatten wir trotz der Hinweise in der Anleitung scheinbar nicht die genauen Maße eingehalten. Zwar hatten wir auf der Bodenplatte die Maße fixiert, aber beim Verfüllen nicht genau aufgepasst, so dass es beim Verlegen der Beckenrandsteine Probleme gab. Alles funktioniert jetzt, nur hat uns der Herbst zu früh die Badefreuden verdorben. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Mittlerweise haben wir die Pool-Saison 2018 eröffnet. Alles fertig. Anbei zwei neue Bilder. Zu empfehlen ist auch der Sichtschutzzaun vom Holzzentrum Mesem. Ebenfalls eine tolles Team. Viele Grüße aus Großrossen (Saarland).

Folienfarbe: sand

Daniel G. aus Sinzheim

Hallo conZero Team, nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden. Alles, was wir bis dahin recherchiert haben, hatte etwas mit Bodenplatte, Beton, Mauersteine usw. zu tun. und das war halt das Problem, da wir keine breiten Zugang zum Garten haben. Wie sollten wir einen Betonmischer, oder Betonpumpe, an unser Grundstück kriegen? Die Lösung hatte Poolakademie , Pools ganz ohne Beton - conZero Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte Angebot weiter. H. Weiß gab noch nützliche Hinweise ( Beleuchtung, Leiter, Technikbox.. ) und beantwortete alle noch offenen Fragen umgehend So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an, auch wenn wir dafür 4Wo warten mussten Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu dritt , ohne einen Fachmann vom Bau. Das Herstellen des Kiesbetts und Montage der Stützwände waren gut zu schaffen. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren weitere 2 Personen nötig, ein Poolspezialist hat hier geholfen. Die Folie passte genau die Falten ließen sich sehr gut „heraushüpfen“. Die Montage der anderen Teile (Skimmer, Düsen, Lampen, …) waren die Anleitung sehr hilfreich. Nur die geteilte Leiter und der Trafo der LED-Lampe machten Schwierigkeiten. Leider konnten wir aus Platzgründen keine conZeroTechnikbox verwenden, deshalb benötigten wir mehr Zeit bei der Verrohrung. Das Füllen des Pools dauerte mit dem Feuerwehrschlauch nicht lange, gleichzeitig wurde der Rand mit Drainagekieses aufgefüllt. Die meiste Zeit wird nun noch für die Gartengestaltung und Feinarbeiten an der Poolumrandung benötigt. Fazit: Ein tolles Team mit einem funktionierenden Poolsystem

Folienfarbe: sand

 

Bernd S. aus Willstädt-Sand

Der Entschluss, einen eigenen Pool zu bauen, stand für uns schon einige Zeit fest. Dieser relativ mutige Plan als unerfahrener Privatmann brachte aber einige Fragezeichen mit auf den Plan. Für mich war klar, das Budget soll im Rahmen bleiben, ich möchte meinen Garten nicht ausbetonieren oder mit schwerem Gerät befahren, ins Grundwasser möchte ich auch nicht bauen, ich möchte mit möglichst wenig Helfern auskommen, ich will Qualitätsprodukte verarbeiten und wenn möglich fachliche Beratung im Hintergrund haben. Warum auch immer, ich bin im Internet nicht auf die Fa. Poolakademie gestoßen, sondern habe die Herren Weiß und Frey auf der Aquanale-Messe in Köln angetroffen. Ich sah die Bilder und die Videos von conZero, unterhielt mich intensiv mit Herr Weiß und mein Partner war gefunden. poolakademie.de lieferte pünktlich zum Termin und wie bestellt, die Teile waren qualitativ hochwertig und es hat alles gepasst. Der Aufbau lief ab wie er im Video gezeigt wird. Nun hatten wir schon den zweiten Sommer Spaß mit unserem Pool und würden diesen Schritt jederzeit wieder gehen. Kleine Anmerkung zu den Gabionen als Stützmauer: So bleibt man dem Grundwasser fern, was insbesondere beim Entleeren und putzen des Pool’s im Frühjahr wichtig ist und man findet morgens keine unerwünschten Fremdkörper (Blätter, Igel, Marder, Mäuse etc.) im Pool, weil sich so der gewünschte, ebenerdige Poolrand, im sauberen Bereich befindet. Ein riesen Vorteil! Schöne Grüße und unser Dank an das Team von Poolakademie.

 

Folienfarbe: sand

Veiko S. aus Sangerhausen

Auch wir haben uns aufgrund unseres terrassenartigen Grundstücks für das conZero System ohne Beton entschieden und es nicht bereut. Allerdings benötigt man für das Projekt mit max. 2-3 Leuten vom ersten Spatenstich bis zum Aufsetzen des Handlaufs ca. 4-5 Wochen. Aber das dachten wir uns schon und planten Zeit ein. Das System ist durchdacht und funktioniert. Wer aber eher fürs „Grobe“ und nicht für „absolute Genauigkeit“ ist, sollte lieber einen Pool mit Betonplatte bauen, denn die Anfangsarbeiten im Split (stets mit Waage prüfen, zig mal Nachmessen über die Höhen und Diagonalen) sind nicht Ohne, aber entscheidend für den gesamten, später aufstehenden Pool. Sämtlichen bisherigen positiven Rezensionen zum Service bei der poolakademie.de können wir uns grundsätzlich anschließen, da telefonisch stets jemand erreichbar war. Die eigentliche Aufbauanleitung ist am Anfang, mit allen angegebenen Maßen, sehr gut. Fortfolgend blieben m. E. einige Fragen offen (wann genau bspw. die Seitendämmung eingeschoben werden muss, da ja die Bodenschiene auch noch etwas unter die Seitenwände kommt, oder ein Hinweis, dass ein Teil der Stahlwand und der Bodenschiene nochmals herausgehoben werden muss, um die Bodenschiene zu kürzen, obwohl das Beckenmaß doch definitiv feststeht…).Nun aber leider unser großes ABER. Wir hatten wahrscheinlich nicht nur - eine Montags- , sondern drei Montagszusammenstellungen des Komplettsets Ovalpool 3,20 x 6,00 x 1,35 - erwischt: Zuerst fehlte eine Multiflow-Düsen-Stahlwand-Dichtung (3 Tage Pause). Der Skimmeranschluss war zwar gelistet, fehlte aber trotzdem ( 3 Tage Pause). 4 von 6 innen vorinstallierten Halterungen hatten an der Technikbox-Rückwand von außen weder Unterlegscheiben noch Muttern (kein Problem dachte ich, aber die innen umgeklappten Plasteschlauchschellen und das davor gesetzte Rohr / wie soll man da an den Schraubenkopf zum Festhalten kommen). Beim Verlegen der Styropor-Bodenplatte ergab sich nur minimaler Verschnitt in den Rundungen. Genau diese Reste mussten wir dann allerdings irgendwie zusammenkleben, damit es für den gesamten Poolboden überhaupt ausreichte. Es war einfach kein Material mehr da, obwohl nur die empfohlenen 20 cm Überstand eingehalten wurden (lt. Telef. mit Poolakademie wird immer mit Verschnitt gerechnet, man darf sich halt nicht Verschneiden !). Als letztlich aber auch beidseitig ca. 15 cm Styropor-Dämmung in den Rundungen fehlten, wurde von Poolakademie schon eingeräumt, dass man mir ggf. sämtliches Styropor für einen 3 m und nicht für einen 3,20 m Pool geschickt hat. Das i-Tüpfelchen war allerdings die Elektrik, der Sicherungskasten ließ einfach „nichts durch“ (lt. Telef. mit Poolakademie gibt es so etwas nicht ! dann kann nur – von außen - noch kein Strom anliegen und man muss halt alles noch mal durchmessen). Nach drei Wochen „Verlängerungs-Kabeltrommel-Nutzung“ wurde der Sicherungskasten geöffnet und siehe da: Genau die entscheidende Leitung / Phase zur Pumpe und zur Zeitschaltuhr war nicht nur locker, sondern hing lose daneben und war gar nicht verschraubt (selbst bei defekter Zeitschaltruhr hätten zumindest alle anderen Steckdosen Strom haben müssen). Nach drei Handgriffen war alles erledigt und die Technikbox lief wie ein Bienchen.Sämtliche Probleme haben wir mit eigenem handwerklichem Geschick, ohne fachmännische Poolakademie-Hilfe vor Ort, gemeistert. Wir meinen auch, dass kein Kunde aus langer Weile anruft. Packfehler etc. passieren überall, aber grundsätzliche Sachen dürfen nicht passieren. Zumal wir hier nicht über ein Baumarktprodukt sprechen. Wichtig ist uns anzumerken, dass organisierte Wochenend-Hilfe (Baugrube, Split, Stahlkonstruktion, Stahlwand, Folie, Dämmung, Kies usw.), für umsonst war, wenn Teile fehlen oder falsch waren und Sa/So bei der Poolakademie logisch niemand mehr zu erreichen ist. Dem teilweisen Unmut aus unseren Telefonaten hat sich am freundlichsten Hr. Keller von der Poolakademie angenommen, vielen Dank dafür. Das Projekt ist geschafft, natürlich noch ohne Umrandung bzw. Beckeneinfassung, die folgt erst nächstes Jahr. Trotz alledem würden wir das Konzept - Poolbau ohne Beton - wieder wählen und können es auch durchaus weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand

 

Holger M. aus Lauter-Bernsbach

Die erste Saison mit unserem neuen Pool ist vorbei. Wir haben sie in vollen Zügen genossen. Hier unsere „Aufbau-Erfahrungen“:

Beratung, Bestellung und Lieferung haben sehr gut funktioniert, alles wie abgesprochen. Die Aufbauanleitung von der poolakademie.de war verständlich und konnte von uns Laien gut nachvollzogen werden. Auch die Profis von der Baufirma, die die Baugrube ausgehoben und das Fundament für die Stützwände gelegt haben, kamen mit den Bauplänen gut zurecht. Der Baugrund und das Wetter waren günstig, so konnte die Baufirma nahezu senkrechte Wände ausheben und bis zum endgültigen Füllen rutschte nichts nach. Dadurch reichten auch die angegebenen Mengen an Drainagekies. Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu fünft, ein Fachmann vom Bau beschleunigte das Herstellen des Kiesbetts erheblich. Die Stützwände waren gut zu montieren. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren alle zehn Hände nötig. Die Folie passte genau. Ein Tipp zum „Entfalten“: Im 10 cm tiefen Wasser und mit Schwimmschuhen für mehr Grip lassen sich die Falten sehr gut „heraushüpfen“. Für die Montage der anderen Teile (Skimmer, Leiter, …) waren die unübersichtlichen Anleitung der jeweiligen Herstellers nicht so hilfreich. Dagegen war das Anschließen der Verrohrung an die voll installierte conZeroTechnikbox ein Kinderspiel. Das Füllen des Pools dauerte mit nur einem Wasserhahn sehr lange, dadurch kam man aber mit dem gleichzeitigen Nachfüllen des Drainagekieses gut hinterher. Fragen während der Montage wurden schnell und kompetent am Telefon geklärt. Nach ca. 5 Tagen konnte der Pool in Betrieb gehen. Vielen Dank!

Folienfarbe: sand

 

Elke M.

Wir haben uns für einen conZero Pool ohne Beton, Ovalbecken 8,00 m x 4,00 m, entschieden, weil für ein GFK Becken keine Zufahrtsmöglichkeit bestand. Maschinen waren nur erforderlich zum Ausheben der Baugrube und dem Antransport von Splitt und Kies. Der Poolaufbau ist dann mit etwas handwerklichen Geschick in Eigenleistung zu bewerkstelligen. Kommt man einmal, trotz der ausführlichen Aufbauanleitung, nicht weiter, genügt ein kurzer Anruf und man bekommt hier sofort kompetente Hilfe. Das Material ist bestens und passgenau verarbeitet. Aufgestellt wurde unser Pool im Herbst letzten Jahres. Seit Frühjahr haben wir ihn in Betrieb und sind sehr zufrieden. Aufgrund des guten Materials und der fachlichen Beratung können wir conZero nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: adriablau

D. und B. H. aus Memmingen

Schon lange hatten wir den Traum vom eigenen Pool im Garten. conZero war jetzt für uns die erste Wahl, da wir einen Pool mit dem angebotenen System bauen wollten. Somit waren wir gleich nach dem ersten Gespräch mit Uwe Weiß überzeugt und haben uns für conZero entschieden (Ovalpool 6,00 x 3,20 m, Tiefe 1,50m, in adriablau). Nach der ganzen Planung und den Vorarbeiten, wie dem Ausbaggern, der Lieferung des Kieses begannen wir mit dem Aufbau des Pools. Das Material wurde zeitgemäß wie vereinbart geliefert. Wir haben den Pool selbst aufgebaut, dank der verständlich geschriebenen und detaillierten Aufbauanleitung haben wir drei Tage zu zweit benötigt. Leider hat die Lieferung der Beckenrandplatten 2 Monate gedauert und die Verlegung verlief eher schwierig. Wir würden dieses Projekt jederzeit wieder mit conZero/Poolakademie umsetzen.

Folienfarbe: adriablau

Video Bautagebuch

 

Familie K. aus Aachen

Im letzten Jahr haben wir uns im September entschieden, einen Pool zu bauen. Nachdem wir örtlich ansässige Poolbauer angefragt hatten und uns die Kosten einfach viel zu hoch waren, haben wir uns für die Möglichkeit von conZero entschieden, einen Pool selbst aufzubauen, ohne eine Betonplatte als Unterkonstrukt gießen lassen zu müssen. Außerdem war dies eine ideale Lösung für unser begrenzt großes Grundstück und hat uns neben anderen Faktoren von der Poolakademie überzeugt. Im Dezember wählten wir die ovale Variante, welche im Februar problemlos auf 3 Paletten sehr gut verpackt angeliefert worden ist. Wir haben als Familie vom Erdaushub bis zum Aufsetzen alles komplett alleine gemacht. Der Erdaushub hat letztendlich bis Mitte April gedauert, darum konnten wir auch erst Mitte Mai zum ersten Mal baden gehen. Die Aufbauanleitung war sehr verständlich beschrieben und mit ein wenig handwerklichem Geschick können wir dies sehr gut weiterempfehlen, wie auch die Ansprechpartner bei der Poolakademie, die auf E-Mails wie auf telefonische Fragen sofort geantwortet haben. Die Beckenrandgestaltung steht nun noch aus. Wahrscheinlich werden wir uns für WPC entscheiden, da dies bei einem Ovalpool einfacher und kostengünstiger zu verlegen ist, als Platten an einem Pool mit Rundungen verlegen zu lassen. Fazit: bis jetzt sind wir super happy und sehr stolz auf unser Pool-Familienprojekt.

Folienfarbe: adriablau

Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Hallo liebes Team von conZero,  unser Pool Projekt haben wir mit eurem conZero System schon im letzten Jahr begonnen. Und es lief auch alles prima nach Plan. Nur die Umrandung und einige Kleinigkeiten konnten wir erst jetzt fertig stellen, weshalb unsere Photos auch erst jetzt zu ihnen kommen. Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit dem Service der poolakademie.de und empfehlen Sie auch sehr gerne weiter!

Schöne Grüße  Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Folienfarbe: adriablau

 

Norbert T. aus Stendal

hier mein Erfahrungsbericht beim Aufbau des conZero Pools. Ich habe 2 conZero Pools 3m x 5m x 1,20m plus Technikbox Stufe 3 für 2 verschiedene Baustellen gekauft und habe vom Geschäftsführer eine gute Beratung und ein gutes Gesamtangebot bekommen. Der Poolaufbau war wirklich in 2 Tagen zu schaffen mit 3 Personen. Das Material ist von guter Qualität. Obwohl es beim Flies zu einigen kleineren Materialfehlern kam, wurde ausreichend Flies mitgeliefert, um dieses auszugleichen. Die Anleitung zum Aufbau ist leicht verständlich, der Aufbau auch für Laien gut durchführbar. Die Technikbox ist sehr gut verarbeitet und optisch ansprechend. Alle vorinstallierten Geräte sind gut verarbeitet und stabil in der Box eingebaut. Auch die Übermittlung der Mengengrößen für Splitt ( Unterbau) und Rollkies (seitliche Verfüllung) war sehr hilfreich. Ich würde conZero weiterempfehlen weil man auch nach der Bezahlung noch ordentliche Rückantworten am Telefon bekommt, falls man Fragen zum Aufbau hat.

Folienfarbe: adriablau

 

Dennis H. aus Sülzetal

Unsere Entscheidung für einen neuen Pool kam relativ spontan. Wir wollten eigentlich nur die Folie erneuern. Unser Becken war 750 x 350 x 120 cm. Hierfür war es nicht so einfach, eine Folie zu bekommen. Ein Angebot für 800,-€ lag mir vor und dann bin ich auf poolakademie.de auf ein komplettes Becken (inkl. neuer Pumpe, Stahlwand, Skimmer, Düsen, Vlies und Folie) gestoßen. Der Preis und die telefonische Kontakt mit dem Team von poolakademie.de führten dann zu einem komplett neuen Pool.

Das Poolhaus sollte in diesem Atemzug auch etwas vergrößert werden. Hier musste dann eine neue Lösung für die Pool-Terrasse her. Eigentlich wollten wir dann noch Beckenrandsteine haben, damit ein Übergang von Holzterrasse zum Becken entsteht. Da unterhalb der alten Terrasse nur Mutterboden war und hier Mäuse und Maulwürfe Lust zum graben hatten, musste ein neuer Unterbau her. In diesem Zuge haben wir uns dann für ein neues Terrassenmaterial entschieden - 60x40x3 Platten aus italienischem Travertin. Die Verlegung sollte dann auf Stelzlagern erfolgen. Die Platten sollten idealerweise bis über den Handlauf liegen um nicht extra noch Randsteine legen zu müssen.

Fazit:  - 50 Quadratmeter Bankirai abbauen  - altes Becken abbauen - neues Becken aufbauen - Becken neu verrohren  - 60 Schubkarren Mutterboden wegfahren - Schalung gebaut  - alles mit Magerbeton auffüllen  - Travertin auf Stelzlagern verlegt - ca. 60 Meter gerade Schnitte und 10 Meter gebogene Schnitte (Rundung Pool) mit 115er Flex - Travertin am Beckenrand auf den Magerbeton fest geklebt - Travertin mit Akkuschrauber und Schleifaufsatz am Beckenrand abgerundet

Alles wurde in Eigenleistung durch meine Frau, einem Freund und mich umgesetzt.

P.S. Hinweis des poolakademie.de Teams:

Anfang 2017 wird es auf poolakademie.de wahrscheinlich fertig geschnittene Beckenrandlösungen aus Natursteinen geben, so dass der Übergang von den Rundungen des Oval- oder Rund Pools auf ein Rechteck z.B. einer Terasse ohne aufwendiges Schneiden der Rundungen möglich sein wird.  Beckenrand und Terrasse sind dann aus einem "Guss", wie auf den nachstehenden Fotos von Dennis H. Bitte rufen Sie uns bei Interesse an.

Folienfarbe: sand

Josef K. aus Marktrettenbach

Ich habe von Ihnen ein conZero-Poolsystem gekauft und selbst aufgebaut. Mit einigem handwerklichen Geschick und ein paar guten Helfern haben wir den Pool problemlos aufgebaut. Die Aufbauanleitung ist verständlich und sehr übersichtlich so dass wir keine Probleme hatten. Die gelieferten Teile waren alle komplett und übersichtlich geordnet. Das fertige Ergebnis können Sie anhand der mitgeschickten Fotos sehen. Ich würde jederzeit wieder ein conZero-Poolsystem kaufen. 

Folienfarbe: sand

Thomas N. aus Raststede

Nach dreijähriger „Gummipool-Phase“ reifte bei uns die Entscheidung zum echten Pool. Das betonfreie conZero System war dann, nach ausführlicher Internet Recherche, das Richtige für uns. Nach wetterbedingter 3-monatiger Bauphase von April bis Juli 17 und tatkräftiger Hilfe von Freunden war der 6,00 x 3,20 x 1,50m Pool samt Garten dann endlich fertig. Nicht zu unterschätzen ist der körperliche Aufwand (wir haben den ca. 50 qm Aushub mit Schubkarren vom Garten in Container gekarrt). Der eigentliche Pool Aufbau dagegen ist Dank der ausführlichen Anleitung sehr einfach und mit ein wenig handwerklichem Geschick leicht zu bewerkstelligen. Es müssen jetzt nur noch die Beckenrand-Steine gesetzt werden, aber das wird wohl erst nächstes Jahr der Fall sein. Nicht zu vergessen ist der hilfreiche Support der poolakademie.de Mitarbeiter, die immer einen perfekten Rat bereit haben. Das Ergebnis mit klarem, 30 Grad warmem Wasser lässt die Strapazen schnell vergessen.

Folienfarbe: sand

Frank und Familie aus Panketal

Das conZero System empfahl sich für uns, da wir keine Möglichkeit hatten, eine Bodenplatte aus Beton zu gießen.  Die Variante mit dem Splitt Bett und den Stahlwänden ließ sich einfach verarbeiten.  Da auch alle anderen, für den Poolbau benötigen Teile im Lieferumfang enthalten waren, ließ sich das gesamte Projekt mit 2 Personen einfach und schnell realisieren. Die berechneten Mengen an Splitt und Rollkies entsprachen der Realität.  Da auch der Kundenservice sehr kompetent und freundlich war und das conZero System von hoher Qualität ist, würden wir es auf jeden Fall weiter empfehlen. 

Wir sind sehr glücklich über unsere Entscheidung und genießen den Sommer.

Folienfarbe: sand

Siegfried G. aus Rathenow

Nach 3 Jahren Test mit einem Planschbecken mit aufblasbarem Rand sollte es nun eine professionelle Lösung sein. Da der geplante Platz im Garten nicht mit Fahrzeugen erreichbar ist, erschien die zufällig im Internet entdeckte conZero-Lösung als für den Heimwerker einzig machbare Variante. Charme hatte die Unabhängigkeit von Handwerkern.

Ein conZero-Komplett-Set für ein Ovalbecken 3,20m x 6,00m x 1,20m sollte es sein. Nach umfangreicher Beratung durch Herrn Weiss konnte für die Technik auch die ca. 20m entfernte Garage genutzt werden, so dass keine zusätzliche Hütte nötig war. Unsere Kinder und ihre Freunde füllten 3 Container mit Erde. Mutterboden und weiterer Aushub wurden zwischengelagert. Bei 1m Tiefe beendeten wir die Grabung,  da ab 1,20m das erste Grundwasser stand.

Die Klick-Technik der Stahlkonstruktion begeisterte, der Aufbau verlief problemlos. Die Befüllung erfolgte mit Trinkwasser, für das eine spezielle Wasseruhr für die Abrechnung als Gartenwasser installiert wurde. So konnte an den ersten warmen Frühlingstagen schon mal angebadet werden, wenngleich der Einstieg noch über eine Stehleiter erfolgte.

Nicht zu unterschätzen ist der Arbeitsaufwand als auch der finanzielle Aufwand für die Verfüllung des Beckens und die komplette Gestaltung des neuen Außenbereiches, zumal die Oberkante des Beckens ca. 40cm über dem bisherigen Niveau liegt. Wichtig ist ein begehbarer umlaufender Rand sowie zusätzlicher Platz für Abstellmöglichkeiten und eine Dusche. Eine im Internet entdeckte Lösung für eine „Schlauchgarage“ aus unterirdisch verlegtem 9m langen HT-Rohr DN75 wurde mit eingebaut. So hängt keine Schlauchrolle rum und der Schlauch für den Bodensauger muss nicht mühsam entheddert werden.

Charme hat das durch die Schaumstoff-Isolierung etwas wärmere Wasser. Ob der Wunsch für eine Solarheizung an den bereits vorinstallierten Anschlüssen Chancen auf Realisierung hat, wird uns die erste Badesaison zeigen.

Herzlichen Dank an Herrn Weiss und sein gesamtes Team, die uns den Traum vom eigenen Pool wahr werden ließen.

Folienfarbe: sand

Michaela und Roland H. aus Lachen

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 7 x 3,50 m mit 1,50 m Tiefe – eine gute Entscheidung. 

Das Konzept hat uns sofort überzeugt und die Beratung war sehr kompetent.

Da wir die Heimwerker Familie sind, legten wir gleich los.

Loch ausgebaggert, Kies rein, das conZero Oval Poolsystem aufgebaut und Wasser marsch. Unser Pool mit 700 x 350 x 150 cm war nach wenigen Tagen fertig.

Bei der Installation der Hydrolyse Anlage, der UV-C Entkeimung und der Sandfilteranlage gab es Anfangs leichte Schwierigkeiten mit der Verrohrung.

Durch eine exzellente Vor-Ort Betreuung durch das Team der poolakademie.de schafften wir auch das.

Für die Beckenrandgestaltung und die Anlage des restlichen Gartens gingen dann einige Monate ins Land. Aber jetzt haben wir das auch endlich geschafft.

Wir bedanken uns für eure Unterstützung und Beratung.

Baden in Trinkwasserqualität ist ein Traum!

Daumen hoch für conZero und poolakademie.de!

 

Lars M. aus Rheinsberg

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 6 x 3,20 m mit 1,35 m Tiefe von poolakademie.de – eine gute Entscheidung.

Mit dem ersten Spatenstich am 4. Juli 2015 hatten wir keine Ahnung, worauf wir uns einlassen würden.

Um unseren Garten nicht zu ruinieren, haben wir die komplette Grube per Hand ausgehoben und den überflüssigen Aushub auf dem Grundstück verteilt. Zum Einmessen holten wir uns aufgrund der Empfehlung von Herrn Weiss von poolakademie.de professionelle Hilfe. Die größten Schwierigkeiten bereitete das Abziehen des Bodens. Dazu haben wir zwei 7m lange Rohre im Boden verlegt. Nach gut dreiwöchiger Verzögerung wg. Lieferschwierigkeiten ging es mit einer sehr guten Anleitung mit dem Aufbau des Pools los. Trotzdem waren eine Reihe von Rückfragen bzgl. des notwendigen Materials und des sinnvollen Aufbaus notwendig, für die uns Herr Weiss und Herr Frey von poolakademie.de immer zur Verfügung standen. Ansonsten war der Aufbau sehr gut zu realisieren.

Mitte Oktober konnte endlich das Dach montiert und der Pool für den Winter vorbereitet werden.

Insgesamt war der Bau eine ziemliche Mammutaufgabe, aber abgesehen davon, dass der Skimmer nicht perfekt in der Mitte sitzt, ist uns alles sehr gut gelungen.

Bereits am 1. Mai 2016 hatten wir Wassertemperaturen um 20° C und das Thema Heizung hat sich scheinbar erledigt.

Die letzten Arbeiten an der Terrasse und der Gartengestaltung um den Pool sind im Juli 2016 erledigt – alles (fast) ohne professionelle Hilfe.

 

Folienfarbe: adriablau

Peter M. aus Minden

Hallo poolakademie.de Team,  anbei habe ich Ihnen Fotos vom eingebauten Pool sowie auch meine Lösungen für die optimale Befestigung der Poolleiter und eine Wartungsöffnung in den Beckenrandsteinen für den Skimmer beigefügt.

Folgende Verbesserungen wurden von mir vorgenommen:  

Poolleiter:

Die mitgelieferten Bodenhülsen sind bei der ersten Belastung aus dem Boden gebrochen, da aufgrund der Leiterhöhe diese fast bündig mit der Bodenoberkannte einbetoniert werden mussten. Lösung: 2 Edelstahlhülsen ca. 40  cm tief einbetoniert, 2 Passhülsen, die ca. 30 cm oben rausschauen, auf die dann die Poolleiter gesteckt wird. Das hält! Die mitgelieferten Endkappen der Leiter sind relativ hart, dass diese die Folie meiner Meinung nach wohl kurzfristig durchgescheuert hätten. Ich habe mit einem Lochschneider 2 etwas größere Scheiben aus einer PU-Hartschaumplatte geschnitten und mit hochfestem Baukleber angebracht. Dadurch ist meiner Meinung nach ein Durchscheuern nicht mehr möglich.  

Skimmer:

Bei Verwendung von Beckenrandsteinen ist der mitgelieferte Skimmer aus dem Set eigentlich nicht zu gebrauchen. Ich hatte mir dann die Lösung mit einem Edestahlrahmen mit Klappe und aufgeklebtem Beckenrandstein überlegt, sowie eine zweite Revisionsöffnung zum Entleeren der Saugleitung. Optimaler wäre eine Skimmer mit längerem Einbaukasten, wie ich später  gesehen habe.   

Ansonsten muß ich sagen, dass alles super geklappt hat und ich bin total begeistert. Auch Ihr Hinweis mit der Wärmepumpe in unseren nördlichen Regionen war genau richtig.

Folienfarbe: sand

Gerd L. aus Warthausen

Wir haben uns einen conZero Ovalpool 600 x 320 x 135 cm von poolakademie.de geleistet und sind vor ein paar Wochen mit der Arbeit fertig geworden.

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Grundsätzlich waren die Vorbereitungen und der Aufbau gut zu bewältigen.

Ein gewisses handwerkliches Verständnis sollte aber vorhanden sein und der Aufbau sollte nicht von einem absoluten Laien durchgeführt werden, da man bei der Unterkonstruktion sehr viel falsch machen kann und man dann ein schlechtes Ergebnis erhält.

Ich habe für den Pool und insbesondere für die Beckenumrandung fast 3 Monate gebraucht, da ich alles selbst gemacht habe und das Wetter nicht immer auf meiner Seite war. Hinzu kommt auch der schwierige Anfahrtsweg zu unserem Grundstück.

Die Gestaltung des Beckenrands hat wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen als der Aufbau des Pools selbst. Dieser ist tatsächlich in wenigen Tagen zu schaffen.

Wir haben noch 3 Solarmodule an das System angeschlossen, so dass die Wassertemperatur momentan bei 28-30° liegt.

Unser Pool ist mit den Maßen 600x320x135 cm völlig ausreichend für eine Familie.

Schwierig war für mich die Befestigung der Pool Leiter außen. Wieviel Beton wird benötigt, um die Hülsen für die Poolleiter einzubetonieren dass Sie hält? Ich benötigte zwei Anläufe.

Die Verrohrung mit den 50 mm PVC Teilen war ebenfalls eine große Herausforderung und hat mich manchmal an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ich musste bei der poolakademie nachbestellen, weil es die PVC Teile nicht in einem Baumarkt gibt.

Ich empfehle deshalb jedem, sich den Beispiel Verrohrungsplan der poolakademie vor Beginn der Verrohrung genau anzuschauen. Hilfreich wäre auch ein erklärendes Dokument zu grundsätzlichen Themen der Verrohrung mit PVC Komponenten.

Aber nun sind die Arbeiten vorbei und wir sind alle glücklich!

Folienfarbe: adriablau

 

Erfahrungsberichte von conZero - poolakademie.de Kunden

Markus K. aus Verl

Wir haben uns für das conZero System inklusive Pool entschieden und ich muss sagen es war die richtige Entscheidung!
Schneller, sauberer Aufbau ganz ohne Beton. Sehr stabil und von sehr hoher Qualität!
Fragen wurden sachlich, freundlich und kompetent am Telefon beantwortet!
Ich kann Poolakademie nur empfehlen und wünsche dem Team für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: sand

Susanne F. aus Franken

Im März haben wir uns spontan für den Bau eines conZero Pools entschieden. Und schon drei Wochen nach Kauf wurde unser conZero Ovalpool 350 x 700 x 135 angeliefert und aufgebaut. Der Aushub war zwar actionreich und aufwendiger als gedacht, aber der Aufbau durch Christoph Birkle und Team war dafür umso angenehmer. Morgens um 11 Uhr haben Sie begonnen und schon um 20 Uhr abends lief das Wasser! Eine saubere und top Aufbauleistung. Wir waren sehr zufrieden und sind auch jetzt nach/ während der Mega-Bade-Sommersaison 2018 begeistert von unserem Pool. Auch das conZero-Konzept ohne Beton überzeugt uns und wir würden es uneingeschränkt weiterempfehlen. Eine Familie aus Franken

Folienfarbe: sand, Stangenabdeckung, Beckenrand Oval auf Rechteck, 2-teilige Leiter-Oberteil nicht angebaut

 

Katja und Pietro G. aus Hüllhorst

Hallo poolakademie Team, Unser Pool ist nun fertig und ich möchte euch ein paar Fotos senden. Ich bin sehr zufrieden und nochmals vielen Dank für eure Unterstützung. Katja und Pietro.

Folienfarbe: sand

 

Simone M. aus Forstern

Nun komme ich endlich dazu Ihnen Fotos von unserem nun traumhaften Garten zuzuschicken. Die letzten Monate waren einfach nur super und wir haben es nicht bereut, uns einen conZero Pool gekauft zu haben. Es ist immer was los hier. Eine Poolparty nach der anderen! Zum Aufbau kann ich sagen es hat sich bei uns nicht so einfach gestaltet mit dem Aushub, da wir erst einen Minibagger in unser Grundstück mit Hilfe eines Krans befördern mussten. Der Aushub war an einem Wochenende geschafft aber dann hatten wir ziemlich viel Pech mit dem Wetter es hat Anfang Mai nur geregnet, geregnet, geregnet und dazu 13° Temperatur Da konnte die Folie nicht ausgelegt werden dann hieß es warten … bis endlich das Wetter besser wurde Großer Dank nochmals an Herrn Bartel, den Poolbauer der unsere Baustelle gerettet hat mit einer Extraschicht. Als der Pool stand gab es wieder…..Regen, Regen, Regen so dass ein ziemlich großer Haufen Erde gegen das bereits aufgebaute Becken gerutscht ist. Aber das Becken hat gehalten. Danach haben wir noch hinterfüllt und die Außenanlagen gestaltet. Zur Wärmepumpe haben wir uns noch so spontan entschieden dass diese innerhalb 3 Tagen bei uns sein sollte was auch super geklappt hat. Danke an Herrn Wiest für den schnellen und kompetenten Service. Vielen Dank an das gesamte Team für die super Beratung, schnelle Lieferung etc.

Folienfarbe: sand

 

Anett D. aus Brandenburg/Havel

Nachdem wir uns für den Bau eines Pools entschieden hatten, gingen wir im Netz auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter und einem passenden System. Da der hintere Teil unseres Grundstücks für schweres Gerät nicht mehr zugänglich ist, fanden wir die Möglichkeit von conZero, ohne Betonbodenplatte auszukommen, sehr interessant. Wir stöberten die Seiten der poolakademie.de durch und fanden ein Bauprojekt aus unserer Gegend. Die Poolakademie ermöglichte uns den Kontakt und schon bald waren wir überzeugt. Im Frühjahr 2019 ging es los: Zuerst errichteten wir die Ziegelmauer als Sichtschutz, dann schachteten wir die Baugrube aus (sage und schreibe 616 Schubkarren voll Erde und Sand!) und im Juni fand endlich der Aufbau unseres conZero Ovalpools 300 x 500 x 150 cm statt, der schon seit März in drei gut verpackten Kartons unter unserem Carport wartete. Die komplett vorinstallierte Technikbox erleichterte das Anschließen der Technik ungemein. Da wir das Becken zukünftig mit einer Stangenabdeckung abdecken wollen, haben wir die zweigeteilte Leiter gewählt. Das Becken schaut knapp einen halben Meter aus der Erde, somit ersparten wir uns, noch tiefer zu schachten und es ist auch weniger gefährlich für Tiere und Kinder. Einen Teil des Aushubs konnten wir gleich für unsere neue Terrasse verwenden. Wir sind sehr zufrieden und können das Team der poolakademie.de bedenkenlos weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand, Besonderheit: Holzbohlenverkleidung mit Kieshinterfüllung

 

Birgit und Peter H. aus Mittelfranken

Nach ein paar Besichtigungen verschiedener Möglichkeiten zum Bau eines Pools haben wir uns schließlich für das conZero Pool System ohne Beton entschieden. Grund hierfür war Qualität, Ausführung und natürlich der Preis. Auch Herr Frey hat aufgrund des netten, kompetenten und hilfreichen Telefongesprächs uns in unserer Entscheidung bestärkt. Die Lieferung erfolgte problemlos und auch früher als gedacht. Nachdem wir die Erdarbeiten erledigt hatten, ging es an den Aufbau. Dieser gestaltete sich nicht ganz so einfach wie angenommen, aber dank der umfassenden Anleitung und der "Notruf-hotline" haben wir auch das gemeistert. Allerdings ist unserer Ansicht nach ein Aufbau in 3 Tagen als Laie nicht machbar. Schlussendlich sind wir aber rundum zufrieden und können das conZero Pool System absolut weiterempfehlen. Wir freuen uns schon auf die nächste Badesaison um unser Projekt in vollen Zügen genießen zu können.

Folienfarbe: sand Besonderheiten: Beckenrandlösung: die Ecken des Ovals wurden mit einem Stein Epoxidharz Gemisch ausgefüllt

 

Elmar G. aus Inden

Hallo conZero Team! Anbei einige Fotos und Infos zu unserem conZero Oval Pool Projekt 7,0m x 3,50m zur Verwendung auf ihrer Homepage. Die Baugrube wurde nach 3 Arbeitstagen fertig. Im rechten, oberen Bereich wurde bereits ein Leerrohr für die Zu-und Ablaufleitungen zum bereits bestehenden Gartenhaus und das die conZero Technikbox installiert. In den gleichen Graben wurde zu Stromzufuhr mitverlegt. Das Fundament für die Wärmepumpe vor dem Gartenhaus wurde auch bereits erstellt. Trotz ergiebiger Regenfälle am Vortag wurde das Aufstellen der Stützwände und das Einbringen des Unterbaus mit 2 Mann an einem Tag erledigt. Das Wasser wurde mit einem Standrohr vom Wasserwerk und einem B-Schlauch von der Feuerwehr eingefüllt. Das Aufstellen der Seitenwand war mit 3 Mann kein großes Problem. Überraschend einfach war das Einhängen der Folie, ebenso der Einbau von Skimmer, Einlaufdüsen, Gegenstromanlage. Im Vordergrund sind die Löcher für die Gegenstromanlage in der Mitte der Rundung zu sehen. Der Beckenrand wurde mit der conZero-Beckenrandlösung "Oval auf Rechteckig" gestaltet. Zusätzlich wurde die anschließende Terrasse mit den passenden Terrassen Platten von conZero erstellt. Insgesamt ist es ein Projekt, wenn man den reinen Aufbau des Pools inkl. Befüllung betrachtet, welches man mit etwas Erfahrung und handwerklichem Geschick und guter Planung sowie passender Technik innerhalb von 4 Tagen schaffen kann.

Folienfarbe: sand

 

Roger Z. aus Frauenfeld Schweiz

Anfang 2019 haben wir uns für den Eigenbau eines Pools entschieden. Nach 3 Monatiger Abklärungsphase haben wir uns im Mai für einen conZero Oval Pool entschieden und die Baueingabe gemacht. Im Juli haben wir innerhalb von einer Woche den Pool vom Aushub bis zur Inbetriebnahme völlig selbständig gebaut. In einer zweiten Woche haben wir noch ein Holzverdeck erstellt. Das ganze Poolsystem von conZero hat perfekt ineinander gepasst und der Aufbau ging ohne Probleme von statten. Wir können poolakademie.de und das conZero System uneingeschränkt weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand

 

Bianca S. aus Feldkirch

Folienfarbe: sand

Michael S. aus Bad Nenndorf

Der Aufbau ging schnell und problemlos, Fragen wurden schnell, kompetent und auch geduldig beantwortet. Ich hätte nicht gedacht, dass ein solches Projekt so problemlos abläuft. Danke nochmal und meine uneingeschränkte Weiterempfehlung. Anbei die Bilder, auch ein Foto von der Technikbox, die innen und auf der Rückseite gedämmt wurde. Die Wärmepumpe ist hinter de Sandsteinmauer versteckt. Wir freuen uns auf den nächsten Sommer. Viele Grüße, Michael S.

Folienfarbe: grau

 

Christina W. und Andi M. aus Deining

Liebes Team der Poolakademie, anbei möchten wir Euch Fotos und einen kurzen Bericht von unserem Pool mit der Beckenrandlösung aus Ihrem Haus überlassen. Im Frühjahr 2017 haben wir uns für einen Pool aus dem Hause conZero entschieden. Wir wurden sehr kompetent und super im Vorfeld beraten. Herr Frey hat sich für uns sehr viel Zeit genommen, sodass wir dann am Schluss alles hatten was wir brauchten und sehr zufrieden sind. Wir haben fast alles selbst gemacht, auch die Erdarbeiten (welche wir ein bisschen unterschätzt haben) Nachdem das Loch ausgehoben war, war der Aufbau des Pools sehr gut machbar. Es war sehr gut beschrieben und wir sind sehr gut mit allem zurechtgekommen. Die Lieferung war vollständig und es wurde wirklich an alles gedacht, sodass wir beim Aufbau gut vorangekommen sind. Für den Notfall bekamen wir eine Handynummer.  Für den Beckenrand hatten wir die Beckenrandlösung aus dem Hause conZero bestellt. Die Beckenrandsteine kamen mit ein bisschen Lieferverzögerung aber dann hat alles gepasst. Verlegt haben wir auch wieder selbst. Das einzige was fehlte war die Aussparung der Steine für den Skimmer. Diese haben wir aber dann selbst hineingeschnitten und dann war auch wieder alles o.k.. Alles in allem ein sehr gutes Rundumpaket welches wir auf jeden Fall weiterempfehlen möchten.

Folienfarbe: grau

Stefan K. aus Oberhausen

Anfang des Jahres sagte meine Frau sie hätte gerne ein Planschbecken im Garten. Für Sie und unseren Sohn. Da habe ich mir gedacht dein Wunsch ist mir Befehl! Also informierte ich mich über Pools zum Aufstellen, Quickup Pool`s und was sonst noch so auf dem Markt angeboten wird! Nichts konnte mich aber so richtig begeistern. Also dachte ich statt in die Höhe zu gehen, schau ich mal was ein richtiger Pool so kostet und welchen Aufwand man betreiben muss! Nach reichlich Informationen Videos usw. war ich schon fast vom Projekt Poolbau abgerückt. Wir hatten da nämlich folgendes Problem! Wir wohnen in einem Mittelhaus ohne Zugang zum Garten. Erde lagern keine Chance und Beton und Pumpenwagen war mir einfach zu teuer. Irgendwann aber bin ich dann auf das conZero Pool System der poolakademie.de gestoßen. Zum Leidwesen meiner Frau. Nach dem wir die Kosten überschlagen hatten, hat Sie dann Ihr OK gegeben. Entschieden haben wir uns für einen 6,00mx3,20mx1,35m Oval Pool mit dem conZero Pool System. Das hieß dann ein Loch von 7,00mx4,50mx1,60m muss her! Das Problem „Mittelhaus“ hatte sich bis dahin noch nicht gelöst! Also fing ich an zu schippen und zu graben. Die Nachbarn hielten mich für völlig verrückt und meine Frau hatte aufgegeben. Nach drei Wochen war das Loch fertig. Die einzige Hilfe die ich hatte, waren zwei Schüppen einen Spaten, eine Axt und zwei Schubkarren. Ich weiß nicht wie viele Schüppen ich gescheppt und wie viele Schubkarren ich durch unser frisch renoviertes Haus geschoben habe! Aber es waren Tausende! Danach ging alles recht schnell mit dem conZero Oval Pool: Splitt rein Pool aufgestellt, Wasser rein, wieder 14 Kubikmeter Kies rein durchs Haus! Die letzten zwanzig cm mit Estrich Beton aufgefüllt und Randsteine verlegt fertig! Das Ergebnis seht Ihr auf den Fotos. Alles in allem von der Idee bis zur Fertigstellung mit Gartengestaltung habe ich ca. 6 Monate gebraucht. Was machen mit der Poolheizung? War unser zweites Problem!Für Solarpaneele hatte wir keinen Platz, Wärmetauscher ist auch nur bedingt einsetzbar.Doch das Blatt wendete sich zum Guten. Wiederum zum Leidwesen meiner Frau! Unsere Heizungsanlage gab den Geist auf. So kam unser Installateur des Vertrauens ins Spiel. Er schlug uns vor einen dritten Heizkreis für den Pool ein zu bauen. Das erwies sich als relativ einfach, da unsere Pumpenanlage im Keller steht. Gesagt getan und es ist genial. Wir konnten bis Mitte Oktober bei 30Grad Pooltemperatur die letzten schönen Tage genießen. Die Kinder und meine Frau waren kaum raus zu bekommen! Wir haben jetzt auch viel mehr Freunde!(lach) nein war ein Spaß. Die Kosten sind nicht ganz unerheblich, uns haben diese vier Wochen Verlängerung ca. 250€ gekostet. Allerdings habe ich auch geschaut was so mach bar war! Höchsttemperatur lag bei 36 Grad und es wäre sicherlich noch mehr gegangen. Ich denke wenn nächstes Jahr die ersten schönen Tage angesagt sind, werde ich ca. 3-4 Tage brauchen bei ca. acht Std. Laufzeit täglich angenehme 28 Grad zu erzielen. Dann braucht man die Temperatur zu halten. Uns hat das ganze Poolprojekt ca. 20.000€ gekostet.Davon entfielen 14.000€ auf die Komplette Poolanlage. Angefangen vom Pool über Poolroboter,conZero Beckenrandsteine "Oval auf Rechteck", conZero Technikbox „Platin“, 2-teilige Leiter, Abdeckungen usw. Dazu kamen dann die Kosten von Entsorgung, Splitt, Kies Heizungskreislauf, Arbeitslohn für die Dinge die ich nicht selber konnte usw. Die Gartengestaltung hat weitere 12.000€ in Anspruch genommen. Der Service der Poolakademie ist vorbildlich, auch nach der Auftragserteilung! Ich kann nichts Negatives äußern und kann die Poolakademie nur weiter empfehlen. Von mir gibt es 95 von 100 Punkte da man doch manchmal etwas lange in der Wartschleife hängt! Aber das ist für mich unwesentlich.

Folienfarbe: grau, Besonderheiten: conZero Beckenrandsteine "Oval auf Rechteck" aus Travertin

 

Klaus S. aus Ramsdorf

2017 haben wir uns entschieden einen conZero Ovalpool zu bauen. Konzept, die Qualität und der Preis waren dafür ausschlaggebend. Als Highlight für die Wasserqualität dient die Salzwasser Hydrolyse Anlage vorinstalliert in der conZero Technikbox. Vielen Dank nochmal für die tolle Unterstützung beim Team der Poolakademie!

Folienfarbe: grau

 

Nina S. aus Winkelhaid

Letztes Jahr haben wir uns für einen Pool in unserem Garten entschieden. Nach langen suchen und recherchieren im Internet sind wir auf das conZero Pool System aufmerksam geworden. Wir haben die Sachen noch im Winter 2018 bestellt und die Lieferung verlief problemlos. Wir haben uns für einen conZero Oval Pool in der Größe 5,25 x 3,20 x 1,35 m mit der Folienfarbe Grau entschieden. Ende Februar 2019 rollte dann schon der Bagger an und das Loch wurde gegraben, dieses war in 10 Stunden ausgehoben. Die weiteren Arbeiten wurden dann Ende März weitergeführt. Als mein Mann am Anfang die Anleitung gelesen hatte war er sich sehr unsicher ob das wirklich alles so funktioniert. Doch mein Mann und unsere Freunde, die beim Aufbau halfen, waren begeistert wie leicht alles von der Hand ging und der Pool an sich stand sehr schnell. Wir haben uns dann für eine Holzterrasse entschieden die mein Mann auch selbst verlegte und die Baustelle zog sich dann bis Juni 2019. Baden konnten wir ab Juni und die Endarbeiten ziehen sich immer noch (es fehlt noch der obere Teil der zweiteiligen Leiter, neuer Rasen usw.), aber wir bereuen die Arbeit nicht. Das einzige Problem was wir hatten war mit dem Faltenfreien verlegen der Folie, aber mit dem kleinen Schönheitsfehler können wir leben. Das größte Problem hatten wir mit der Pumpe, es erwies sich als sehr mühselig alles dicht zu bekommen, aber auch das haben wir geschafft. Vielen Dank auch für die Unterstützung von Herrn Weiß. Wir wurden von Anfang an gut beraten und er stand uns auch für die einen oder anderen Fragen immer zur Seite. Wir können das System nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: grau

 

Hans-Peter S. aus Renchen

Bis jetzt bin ich mit der Qualität des Pools und der Anlage sehr zu frieden. Jetzt noch die Winterzeit abwarten und dann kann ich Ihnen nochmals Infos zukommen lassen

Folienfarbe: grau

 

Martin W. aus Abensberg

Das Grundproblem bei unserem Pool war, dass wir in unserem Garten auf ca. 150cm Tiefe Leitungen für unsere Wärmepumpe bzw. Heizung haben. Deshalb musste der Pool beinahe komplett oberirdisch gebaut werden und erforderte daher auch eine aufwändige Holzkonstruktion damit der Pool nicht wie ein "Ufo im Garten gelandet" aussieht. Der Aufbau des Pools und der Technikbox erfordert auf jeden Fall mindestens einen Menschen mit handwerklichem Geschick und Wissen und gelegentliche Hilfe von der Hotline von poolakademie.de. Der Betrieb ist bisher einwandfrei.

Folienfarbe: grau, Besonderheit: "Freistehendes" Becken mit Holzkonstruktion

Jörg H. aus Solms

Im Sommer 2017 stand für meine Frau und mich fest, dass wir einen Pool in unseren Garten bauen. Unser großer Gartenteich wurde rückgebaut und die Planungen für den Pool haben begonnen. Wir haben uns das alles recht einfach vorgestellt bis wir bemerkt haben, dass wir 1. keine vernünftige Zufahrt zu unserem Grundstück haben (lediglich ein schmaler Grasweg) und 2. unser Grundstück ein nicht unerhebliches Gefälle aufweist. Alles, was wir bis dahin recherchiert haben, hatte etwas mit Bodenplatte, Beton, Mauersteine usw. zu tun. Und das war halt das Problem. Wie sollten wir einen Betonmischer, mit und/oder ohne Betonpumpe, an unser Grundstück kriegen? Die Lösung haben wir dann im Internet gefunden. Poolakademie hatte Pools ganz ohne Beton - conZero - ein völlig neuer Ansatz unserer Überlegungen. Das war es! Mit dieser Lösung haben wir uns sehr lange befasst und sind letztendlich zu dem Entschluss gekommen: nur DER kommt in Frage! Gemeinsam mit einem heimischen Garten- und Landschaftsbauer haben wir die Planungen vorgenommen. Am 25. April 2018 rückte der Bagger an und tags darauf war die Baugrube für einen Ovalen Pool (6 x 3,20 x 1,50 m) ausgehoben. Ein Teil des Aushubs wurde abgefahren und der andere Teil wird wieder als Begradigung des Grundstücks im Garten verbaut. Am 3. Mai wurde der 2-5er Edelsplitt für den Boden eingebaut und Vorbereitung für die Wände getroffen. Ab dann ging alles ganz schnell. Schon tags darauf, am 4. Mai, wurden die Wände aufgestellt (super einfach) und weiter den Splitt plan aufgebracht. Am 5. Mai wurde der Boden ausgelegt, am 6. Mai war Pause und am 7. Mai die Stahlwand mit Plane aufgebaut. Übrigens: ohne große Anstrengung die Plane eingehängt und nicht eine Falte in der Plane - einfach nur Super. Anmerkung: für das Aufstellen der Stahlwand sollten vier Leute eingeplant werden. Danach hieß es: Wasser marsch! Wir haben die Schritte und Reihenfolge der Aufbauanleitung befolgt und müssen sagen: diese Leute haben all ihre Erfahrungen niedergeschrieben und für den Kunden gut verständlich rübergebracht. Wenn man sich an die Aufbauanleitung hält, kann nichts passieren. Lediglich die Halterungen für die Einstiegsleiter sind von uns durch Edelstahlrohre, die einbetoniert wurden, ersetzt worden. Ein sehr großer und sehr positiver Effekt war die telefonische Beratung der Mitarbeiter von Poolakademie, Herrn Weiß und Herrn Frey. Von der Beratung vor dem Kauf sowie auch während der Bauphase konnten sie die Fragen zur vollsten Zufriedenheit und verständlich beantworten - ganz großes Lob! Zurzeit bastle ich noch an der Außenanlage - die wird aber bis Ende Juli auch fertig sein - dann wird auch die Technikbox versteckt. Fazit: Wer Schwierigkeiten mit der Grundstückszufahrt hat, auf Beton verzichten will oder muss, auf Preis/Leistung sowie Qualität achten möchte (und wer will das nicht?), Wert auf eine qualifizierte Beratung legt, vor allen Dingen schnellen Badespaß haben möchte (wir lagen wirklich am 5. Tag im Wasser), der sollte den Weg über Poolakademie nehmen und sich für einen conZero-Pool entscheiden - und auch die Lieferung des Pools funktionierte hervorragend. Von uns nochmals vielen Dank an das Team von Poolakademie.

Folienfarbe: grau

 

Gerd S. aus Baden-Baden

Liebes conZero Team,  nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden.  Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte und aussagekräftige Angebot welches uns übergeben wurde.  So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an. Es war alles vollständig und die nötigen Aufbauanleitungen waren auch alle dabei.  Was heute nicht immer selbstverständlich ist !  Die Ausführung aller Teile hat mich vollkommen in meiner Entscheidung bestätigt, mich für dieses Produkt entschieden zu haben.  Des Weiteren konnte man den Aufbau in dem angegebenen Zeitrahmen gut bewältigen. Kurzum DANKE! Eine Anregung hätte ich allerdings noch: Bitte legen sie auch eine Anwendungsanleitung bzgl. der zu verklebenden Teile hinzu.  Hintergrund: Bei mir war das Vertrauen in die Klebetechnik nicht so groß als ich das 50-er Rohr an die Einlaufdüsen mit der großen Hebelwirkung angeschraubt habe. 

Folienfarbe: grau

Christina und Sebastian aus Leubsdorf

Wir haben uns Anfang des Jahres entschieden, einen 8,00x4,00x1,50m großen Ovalpool aus dem Hause conZero in der Folienfarbe „grau“ zu bauen. Nach einem sehr freundlichen, kompetenten und aufschlussreichen Telefonat mit Herrn Weiß, haben wir das Komplettset bestellt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die super Beratung, die unproblematische und schnelle Kaufabwicklung/Lieferung und die telefonische Unterstützung bei Rückfragen. Nach den erfolgten Erdarbeiten konnten wir endlich mit dem Aufbau des Pools beginnen. Wie in der Beschreibung vermerkt, ist dieser für den „geübten“ Handwerker problemlos umsetzbar. Das gesamte System macht einen qualitativ sehr hochwertigen, durchdachten und robusten Eindruck. Beim Stellen des Stahlmantels, Einhängen der Folie und dem Einbau von Skimmer, Düsen und Beleuchtung, hatten wir Unterstützung von einem Poolbauer aus der Region. Das war für uns sehr hilfreich, ist aber nicht zwingend erforderlich, da die sehr detaillierte Aufbauanleitung keine Fragen offenlässt. Genial ist auch die Technikbox. Alle Komponenten sind übersichtlich angeordnet, sehr gut zugänglich und gegen Witterungseinflüsse geschützt. Einfach hinstellen, anschließen und fertig! Wir haben die Technikbox noch mit Schallschutzmatten ausgekleidet – jetzt ist sie nicht nur leise, sondern flüsterleise. Der Hinweis in den Erfahrungsberichten von Herrn G. aus Rathenow bezüglich der „Schlauchgarage“ ist Spitze! Das haben wir ebenfalls umgesetzt und der Poolschlauch liegt somit sicher und unsichtbar in einem Rohrkanal. Wir können die Firma conZero und das Team von poolakademie.de nur wärmsten weiterempfehlen und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Folienfarbe: grau

 

Gisela und Eduard aus Bruckberg

Wir entschlossen uns noch Ende Oktober 2016 einen Pool zu bauen. Durch Empfehlungen sind wir auf die "poolakademie.de" aufmerksam geworden. Nach ein paar sehr informativen Telefongesprächen mit Herrn Weiß wurde der Termin auf den 06. November gelegt.  Wir können unser vollstes Lob aussprechen. Von der Spedition bis zum Poolbauer lief alles hervorragend und reibungslos ab.  Nach zwei Tagen war alles fertig. Sogar das Wasser wurde noch eingefüllt. Klasse! Nach den Wintermonaten haben wir mit unseren Außenarbeiten begonnen und unser Pool wurde immer schöner!  Und heute können wir schon Baden!   Unser Fazit:  Die poolakademie.de leistete hervorragende Arbeit. Wir sind begeistert!  Danke nochmal! Auch für die telefonische Beratung während der Planung bzw. Bauphase.  Die Fotos sprechen für sich!  Gisela und Eduard aus Bruckberg

Folienfarbe: grau

Drs. G. aus Übersee

Sehr geehrtes poolakademie.de Team, anbei übersende ich Ihnen meinen Erfahrungsbericht.

Der Pool ist inzwischen fertig und wir sind begeistert.   Wir haben seit fünf Jahren ein Stahlwandaufstellbecken mit 4,5 Meter Durchmesser. Da es schon etwas in die Jahre gekommen war und es sehr gut genutzt wurde, wollten wir einen volleingelassenen Pool bauen. Von einem ortsansässiger Poolbauer haben wir uns ein Angebot für einen Pool mit Betonwanne eingeholt. Uns war  aber wichtig, jederzeit die Möglichkeit zum Rückbau zu haben, was bei einem Betonbecken sehr aufwendig ist.  Unser Grundstück wird nach dem Bau eines Einfamilienhauses diesen Sommer an der letzten freien Grundstückgrenze nur noch schwer zugänglich sein. Nach ausgiebiger Internetrecherche bin ich auf conZero gestoßen. Nach telefonischer Voranmeldung habe ich die zweistündige Autofahrt auf mich genommen und bin nach Memmingen gefahren. Herr Weiß hat sich sehr viel Zeit genommen und hat mir sehr freundlich und auskunftsfreudig alle Komponenten seines Poolsystems gezeigt. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit war ich von dem System überzeugt und habe einen Oval Pool 7x3,5 m bestellt. Die Lieferung kam pünktlich im Dez. 2016 nach telefonischer Voranmeldung. Aufgrund der Witterung konnten wir aber erst Anfang April mit dem Bau beginnen. Da wir den Pool genau eben mit der Terrasse bauen wollten, mussten wir uns auf die Höhenangaben im Plan genau verlassen. Während der Errichtung der Stahlkonstruktion am Osterwochenende haben wir bemerkt, dass einige Schrauben fehlten (kann passieren!). Was dann wirklich super war ist, dass Herr Weiß am Osterwochenende sofort auf dem Handy erreichbar war. Nachdem ich ihm ein Bild der Schrauben per WhatsApp geschickt hatte, hat er diese bei seiner Firma hinterlegt und ich konnte diese noch am Samstagabend abholen. Mehr Service geht nicht. Die Errichtung des Pools habe ich mit meinem Vater, also zu zweit, komplett durchgeführt. Da mein Vater zunehmend Rückenprobleme bekam, habe ich bei Herrn Weiß bezgl. einer kurzfristigen Hilfe nachgefragt. Diese war zwar letztendlich nicht nötig, aber auch diesbezüglich hat sich Herr weiß sehr bemüht einen Mann für meinen Poolbau kurzfristig freizustellen. Die Errichtung des Pools in drei Tagen ist wirklich möglich, allerdings muss das Wetter mitspielen und die Baugrube muss verdichtet und gut ausnivelliert sein. Uns kam der Schnee und Starkregen dazwischen. Außerdem darf keine direkte Sonneneinstrahlung in die Baugrube fallen, da sich die PVC-Platten in der Hitze wirklich sehr schnell wölben, aber auch das steht ausführlich in der Installationsanleitung. Sehr viel mehr Zeit muss man für die Errichtung der Grube und die Gestaltung der Poolumgebung einplanen. Die Oberkante des Handlaufs lag bei uns genau zwei Zentimeter über dem Terrassenniveau, genau so, wie wir es geplant hatten. Damit haben alle Maße im Plan exakt gestimmt.  

Zusammenfassend kann ich die Firma und das System uneingeschränkt weiterempfehlen. Der Service und die Betreuung sind kaum zu übertreffen. Herr Weiß und Herr Frey stehen jederzeit freundlich und kompetent für Ratschläge, Fragen und bei Problemen zur Verfügung. Am besten gefällt mir die hervorragende Isolierung auch des Bodens. Ich habe zwar eine Luftwärmepumpe für den Pool, aber diese war bis dato noch nicht in Betrieb.

Folienfarbe: sand

 

Manfred P. aus Berlin

Poolbau mit conZero Oval Komplett Set - 2017

Auf Grund unseres nur 12m breiten Grundstücks fiel die Wahl auf ein Ovalbecken (6m x 3,2m, 1,5m tief). Eine schwierige Zuwegung, bei aber gleichzeitig günstigen Bodenverhältnissen (fester Untergrund) führte uns zum conZero System. Leider fiel unsere endgültige Entscheidung zum Kauf erst Mitte März. Zu dieser Zeit gab es offensichtlich schon viele andere Käufer, und die Osterwoche kam auch noch hinzu, so dass aus den auf der Internetseite angegeben max. 4 Wochen Lieferzeit nun 6 Wochen wurden. Das war aber auch schon das einzige Manko des gesamten Poolbauvorhabens. Die Wartezeit bis zur Anlieferung wurde zur Ausschachtung genutzt. Die Anlieferung des Komplettpakets erreichte uns dann mit 3 verschieden Lieferungen (Europaletten), aber alles gut verpackt und bis auf die letzte Schraube vollständig. Und dann ging´s los. Abgesehen von ein paar wetterbedingten Unterbrechungen haben wir (2-3 Mann) den Aufbau in 4 Tagen ohne Probleme bewältigt. Vielleicht etwas länger als üblich, da die Anbindung (Graben und Entleerungsschacht) zum Pumpenhaus noch realisiert werden musste.  Wasser rein – alle Verbindungen prüfen und Pumpe an. Mit der provisorisch eingehängten Leiter ging es dann Mitte Mai bei zunächst 19° Wassertemperatur das erste Mal rein. Die endgültige Gestaltung (Poolumrandung) und die Wiederherstellung der durch den Bagger zerwühlten Gartenlandschaft hat uns dann noch bis Mitte Juli beschäftigt.

Folienfarbe: sand

 

Volker J. aus Großrossen - Saarland

Sehr geehrte Damen und Herren,  liebes poolakademie.de Team, rechtzeitig zum Sommer wurde unser Pool zum Schwimmen fertig. Aber es waren noch einige Arbeiten bis zur Fertigstellung zu erledigen, z.B. den Einbau der Wärmepumpe usw. Schwierigkeiten hatten wir mit den Beckenrandsteinen aus Granit für unseren Ovalpool. Leider hatten wir trotz der Hinweise in der Anleitung scheinbar nicht die genauen Maße eingehalten. Zwar hatten wir auf der Bodenplatte die Maße fixiert, aber beim Verfüllen nicht genau aufgepasst, so dass es beim Verlegen der Beckenrandsteine Probleme gab. Alles funktioniert jetzt, nur hat uns der Herbst zu früh die Badefreuden verdorben. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Mittlerweise haben wir die Pool-Saison 2018 eröffnet. Alles fertig. Anbei zwei neue Bilder. Zu empfehlen ist auch der Sichtschutzzaun vom Holzzentrum Mesem. Ebenfalls eine tolles Team. Viele Grüße aus Großrossen (Saarland).

Folienfarbe: sand

Daniel G. aus Sinzheim

Hallo conZero Team, nach einigen Überlegungen bzgl. unseres Poolprojektes haben wir uns für ihr Produkt entschieden. Alles, was wir bis dahin recherchiert haben, hatte etwas mit Bodenplatte, Beton, Mauersteine usw. zu tun. und das war halt das Problem, da wir keine breiten Zugang zum Garten haben. Wie sollten wir einen Betonmischer, oder Betonpumpe, an unser Grundstück kriegen? Die Lösung hatte Poolakademie , Pools ganz ohne Beton - conZero Und ich muss sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. Es fing an mit einer sehr guten telefonischen Beratung durch Herrn Weiß und ging weiter über das sehr detaillierte Angebot weiter. H. Weiß gab noch nützliche Hinweise ( Beleuchtung, Leiter, Technikbox.. ) und beantwortete alle noch offenen Fragen umgehend So kam das komplette georderte System auch auf drei Paletten bei uns an, auch wenn wir dafür 4Wo warten mussten Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu dritt , ohne einen Fachmann vom Bau. Das Herstellen des Kiesbetts und Montage der Stützwände waren gut zu schaffen. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren weitere 2 Personen nötig, ein Poolspezialist hat hier geholfen. Die Folie passte genau die Falten ließen sich sehr gut „heraushüpfen“. Die Montage der anderen Teile (Skimmer, Düsen, Lampen, …) waren die Anleitung sehr hilfreich. Nur die geteilte Leiter und der Trafo der LED-Lampe machten Schwierigkeiten. Leider konnten wir aus Platzgründen keine conZeroTechnikbox verwenden, deshalb benötigten wir mehr Zeit bei der Verrohrung. Das Füllen des Pools dauerte mit dem Feuerwehrschlauch nicht lange, gleichzeitig wurde der Rand mit Drainagekieses aufgefüllt. Die meiste Zeit wird nun noch für die Gartengestaltung und Feinarbeiten an der Poolumrandung benötigt. Fazit: Ein tolles Team mit einem funktionierenden Poolsystem

Folienfarbe: sand

 

Bernd S. aus Willstädt-Sand

Der Entschluss, einen eigenen Pool zu bauen, stand für uns schon einige Zeit fest. Dieser relativ mutige Plan als unerfahrener Privatmann brachte aber einige Fragezeichen mit auf den Plan. Für mich war klar, das Budget soll im Rahmen bleiben, ich möchte meinen Garten nicht ausbetonieren oder mit schwerem Gerät befahren, ins Grundwasser möchte ich auch nicht bauen, ich möchte mit möglichst wenig Helfern auskommen, ich will Qualitätsprodukte verarbeiten und wenn möglich fachliche Beratung im Hintergrund haben. Warum auch immer, ich bin im Internet nicht auf die Fa. Poolakademie gestoßen, sondern habe die Herren Weiß und Frey auf der Aquanale-Messe in Köln angetroffen. Ich sah die Bilder und die Videos von conZero, unterhielt mich intensiv mit Herr Weiß und mein Partner war gefunden. poolakademie.de lieferte pünktlich zum Termin und wie bestellt, die Teile waren qualitativ hochwertig und es hat alles gepasst. Der Aufbau lief ab wie er im Video gezeigt wird. Nun hatten wir schon den zweiten Sommer Spaß mit unserem Pool und würden diesen Schritt jederzeit wieder gehen. Kleine Anmerkung zu den Gabionen als Stützmauer: So bleibt man dem Grundwasser fern, was insbesondere beim Entleeren und putzen des Pool’s im Frühjahr wichtig ist und man findet morgens keine unerwünschten Fremdkörper (Blätter, Igel, Marder, Mäuse etc.) im Pool, weil sich so der gewünschte, ebenerdige Poolrand, im sauberen Bereich befindet. Ein riesen Vorteil! Schöne Grüße und unser Dank an das Team von Poolakademie.

 

Folienfarbe: sand

Veiko S. aus Sangerhausen

Auch wir haben uns aufgrund unseres terrassenartigen Grundstücks für das conZero System ohne Beton entschieden und es nicht bereut. Allerdings benötigt man für das Projekt mit max. 2-3 Leuten vom ersten Spatenstich bis zum Aufsetzen des Handlaufs ca. 4-5 Wochen. Aber das dachten wir uns schon und planten Zeit ein. Das System ist durchdacht und funktioniert. Wer aber eher fürs „Grobe“ und nicht für „absolute Genauigkeit“ ist, sollte lieber einen Pool mit Betonplatte bauen, denn die Anfangsarbeiten im Split (stets mit Waage prüfen, zig mal Nachmessen über die Höhen und Diagonalen) sind nicht Ohne, aber entscheidend für den gesamten, später aufstehenden Pool. Sämtlichen bisherigen positiven Rezensionen zum Service bei der poolakademie.de können wir uns grundsätzlich anschließen, da telefonisch stets jemand erreichbar war. Die eigentliche Aufbauanleitung ist am Anfang, mit allen angegebenen Maßen, sehr gut. Fortfolgend blieben m. E. einige Fragen offen (wann genau bspw. die Seitendämmung eingeschoben werden muss, da ja die Bodenschiene auch noch etwas unter die Seitenwände kommt, oder ein Hinweis, dass ein Teil der Stahlwand und der Bodenschiene nochmals herausgehoben werden muss, um die Bodenschiene zu kürzen, obwohl das Beckenmaß doch definitiv feststeht…).Nun aber leider unser großes ABER. Wir hatten wahrscheinlich nicht nur - eine Montags- , sondern drei Montagszusammenstellungen des Komplettsets Ovalpool 3,20 x 6,00 x 1,35 - erwischt: Zuerst fehlte eine Multiflow-Düsen-Stahlwand-Dichtung (3 Tage Pause). Der Skimmeranschluss war zwar gelistet, fehlte aber trotzdem ( 3 Tage Pause). 4 von 6 innen vorinstallierten Halterungen hatten an der Technikbox-Rückwand von außen weder Unterlegscheiben noch Muttern (kein Problem dachte ich, aber die innen umgeklappten Plasteschlauchschellen und das davor gesetzte Rohr / wie soll man da an den Schraubenkopf zum Festhalten kommen). Beim Verlegen der Styropor-Bodenplatte ergab sich nur minimaler Verschnitt in den Rundungen. Genau diese Reste mussten wir dann allerdings irgendwie zusammenkleben, damit es für den gesamten Poolboden überhaupt ausreichte. Es war einfach kein Material mehr da, obwohl nur die empfohlenen 20 cm Überstand eingehalten wurden (lt. Telef. mit Poolakademie wird immer mit Verschnitt gerechnet, man darf sich halt nicht Verschneiden !). Als letztlich aber auch beidseitig ca. 15 cm Styropor-Dämmung in den Rundungen fehlten, wurde von Poolakademie schon eingeräumt, dass man mir ggf. sämtliches Styropor für einen 3 m und nicht für einen 3,20 m Pool geschickt hat. Das i-Tüpfelchen war allerdings die Elektrik, der Sicherungskasten ließ einfach „nichts durch“ (lt. Telef. mit Poolakademie gibt es so etwas nicht ! dann kann nur – von außen - noch kein Strom anliegen und man muss halt alles noch mal durchmessen). Nach drei Wochen „Verlängerungs-Kabeltrommel-Nutzung“ wurde der Sicherungskasten geöffnet und siehe da: Genau die entscheidende Leitung / Phase zur Pumpe und zur Zeitschaltuhr war nicht nur locker, sondern hing lose daneben und war gar nicht verschraubt (selbst bei defekter Zeitschaltruhr hätten zumindest alle anderen Steckdosen Strom haben müssen). Nach drei Handgriffen war alles erledigt und die Technikbox lief wie ein Bienchen.Sämtliche Probleme haben wir mit eigenem handwerklichem Geschick, ohne fachmännische Poolakademie-Hilfe vor Ort, gemeistert. Wir meinen auch, dass kein Kunde aus langer Weile anruft. Packfehler etc. passieren überall, aber grundsätzliche Sachen dürfen nicht passieren. Zumal wir hier nicht über ein Baumarktprodukt sprechen. Wichtig ist uns anzumerken, dass organisierte Wochenend-Hilfe (Baugrube, Split, Stahlkonstruktion, Stahlwand, Folie, Dämmung, Kies usw.), für umsonst war, wenn Teile fehlen oder falsch waren und Sa/So bei der Poolakademie logisch niemand mehr zu erreichen ist. Dem teilweisen Unmut aus unseren Telefonaten hat sich am freundlichsten Hr. Keller von der Poolakademie angenommen, vielen Dank dafür. Das Projekt ist geschafft, natürlich noch ohne Umrandung bzw. Beckeneinfassung, die folgt erst nächstes Jahr. Trotz alledem würden wir das Konzept - Poolbau ohne Beton - wieder wählen und können es auch durchaus weiterempfehlen.

Folienfarbe: sand

 

Holger M. aus Lauter-Bernsbach

Die erste Saison mit unserem neuen Pool ist vorbei. Wir haben sie in vollen Zügen genossen. Hier unsere „Aufbau-Erfahrungen“:

Beratung, Bestellung und Lieferung haben sehr gut funktioniert, alles wie abgesprochen. Die Aufbauanleitung von der poolakademie.de war verständlich und konnte von uns Laien gut nachvollzogen werden. Auch die Profis von der Baufirma, die die Baugrube ausgehoben und das Fundament für die Stützwände gelegt haben, kamen mit den Bauplänen gut zurecht. Der Baugrund und das Wetter waren günstig, so konnte die Baufirma nahezu senkrechte Wände ausheben und bis zum endgültigen Füllen rutschte nichts nach. Dadurch reichten auch die angegebenen Mengen an Drainagekies. Die Montage ist sicher von zwei geübten Monteuren in 2-3 Tagen zu schaffen. Wir waren zu fünft, ein Fachmann vom Bau beschleunigte das Herstellen des Kiesbetts erheblich. Die Stützwände waren gut zu montieren. Die Platten und das Fließ waren schnell verlegt. Die größte Schwierigkeit war das Ausrollen und Einsetzen der Stahlwand. Da waren alle zehn Hände nötig. Die Folie passte genau. Ein Tipp zum „Entfalten“: Im 10 cm tiefen Wasser und mit Schwimmschuhen für mehr Grip lassen sich die Falten sehr gut „heraushüpfen“. Für die Montage der anderen Teile (Skimmer, Leiter, …) waren die unübersichtlichen Anleitung der jeweiligen Herstellers nicht so hilfreich. Dagegen war das Anschließen der Verrohrung an die voll installierte conZeroTechnikbox ein Kinderspiel. Das Füllen des Pools dauerte mit nur einem Wasserhahn sehr lange, dadurch kam man aber mit dem gleichzeitigen Nachfüllen des Drainagekieses gut hinterher. Fragen während der Montage wurden schnell und kompetent am Telefon geklärt. Nach ca. 5 Tagen konnte der Pool in Betrieb gehen. Vielen Dank!

Folienfarbe: sand

 

Elke M.

Wir haben uns für einen conZero Pool ohne Beton, Ovalbecken 8,00 m x 4,00 m, entschieden, weil für ein GFK Becken keine Zufahrtsmöglichkeit bestand. Maschinen waren nur erforderlich zum Ausheben der Baugrube und dem Antransport von Splitt und Kies. Der Poolaufbau ist dann mit etwas handwerklichen Geschick in Eigenleistung zu bewerkstelligen. Kommt man einmal, trotz der ausführlichen Aufbauanleitung, nicht weiter, genügt ein kurzer Anruf und man bekommt hier sofort kompetente Hilfe. Das Material ist bestens und passgenau verarbeitet. Aufgestellt wurde unser Pool im Herbst letzten Jahres. Seit Frühjahr haben wir ihn in Betrieb und sind sehr zufrieden. Aufgrund des guten Materials und der fachlichen Beratung können wir conZero nur weiterempfehlen.

Folienfarbe: adriablau

D. und B. H. aus Memmingen

Schon lange hatten wir den Traum vom eigenen Pool im Garten. conZero war jetzt für uns die erste Wahl, da wir einen Pool mit dem angebotenen System bauen wollten. Somit waren wir gleich nach dem ersten Gespräch mit Uwe Weiß überzeugt und haben uns für conZero entschieden (Ovalpool 6,00 x 3,20 m, Tiefe 1,50m, in adriablau). Nach der ganzen Planung und den Vorarbeiten, wie dem Ausbaggern, der Lieferung des Kieses begannen wir mit dem Aufbau des Pools. Das Material wurde zeitgemäß wie vereinbart geliefert. Wir haben den Pool selbst aufgebaut, dank der verständlich geschriebenen und detaillierten Aufbauanleitung haben wir drei Tage zu zweit benötigt. Leider hat die Lieferung der Beckenrandplatten 2 Monate gedauert und die Verlegung verlief eher schwierig. Wir würden dieses Projekt jederzeit wieder mit conZero/Poolakademie umsetzen.

Folienfarbe: adriablau

Video Bautagebuch

 

Familie K. aus Aachen

Im letzten Jahr haben wir uns im September entschieden, einen Pool zu bauen. Nachdem wir örtlich ansässige Poolbauer angefragt hatten und uns die Kosten einfach viel zu hoch waren, haben wir uns für die Möglichkeit von conZero entschieden, einen Pool selbst aufzubauen, ohne eine Betonplatte als Unterkonstrukt gießen lassen zu müssen. Außerdem war dies eine ideale Lösung für unser begrenzt großes Grundstück und hat uns neben anderen Faktoren von der Poolakademie überzeugt. Im Dezember wählten wir die ovale Variante, welche im Februar problemlos auf 3 Paletten sehr gut verpackt angeliefert worden ist. Wir haben als Familie vom Erdaushub bis zum Aufsetzen alles komplett alleine gemacht. Der Erdaushub hat letztendlich bis Mitte April gedauert, darum konnten wir auch erst Mitte Mai zum ersten Mal baden gehen. Die Aufbauanleitung war sehr verständlich beschrieben und mit ein wenig handwerklichem Geschick können wir dies sehr gut weiterempfehlen, wie auch die Ansprechpartner bei der Poolakademie, die auf E-Mails wie auf telefonische Fragen sofort geantwortet haben. Die Beckenrandgestaltung steht nun noch aus. Wahrscheinlich werden wir uns für WPC entscheiden, da dies bei einem Ovalpool einfacher und kostengünstiger zu verlegen ist, als Platten an einem Pool mit Rundungen verlegen zu lassen. Fazit: bis jetzt sind wir super happy und sehr stolz auf unser Pool-Familienprojekt.

Folienfarbe: adriablau

Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Hallo liebes Team von conZero,  unser Pool Projekt haben wir mit eurem conZero System schon im letzten Jahr begonnen. Und es lief auch alles prima nach Plan. Nur die Umrandung und einige Kleinigkeiten konnten wir erst jetzt fertig stellen, weshalb unsere Photos auch erst jetzt zu ihnen kommen. Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit dem Service der poolakademie.de und empfehlen Sie auch sehr gerne weiter!

Schöne Grüße  Patricia und Mike S. aus Tiefenbronn

Folienfarbe: adriablau

 

Norbert T. aus Stendal

hier mein Erfahrungsbericht beim Aufbau des conZero Pools. Ich habe 2 conZero Pools 3m x 5m x 1,20m plus Technikbox Stufe 3 für 2 verschiedene Baustellen gekauft und habe vom Geschäftsführer eine gute Beratung und ein gutes Gesamtangebot bekommen. Der Poolaufbau war wirklich in 2 Tagen zu schaffen mit 3 Personen. Das Material ist von guter Qualität. Obwohl es beim Flies zu einigen kleineren Materialfehlern kam, wurde ausreichend Flies mitgeliefert, um dieses auszugleichen. Die Anleitung zum Aufbau ist leicht verständlich, der Aufbau auch für Laien gut durchführbar. Die Technikbox ist sehr gut verarbeitet und optisch ansprechend. Alle vorinstallierten Geräte sind gut verarbeitet und stabil in der Box eingebaut. Auch die Übermittlung der Mengengrößen für Splitt ( Unterbau) und Rollkies (seitliche Verfüllung) war sehr hilfreich. Ich würde conZero weiterempfehlen weil man auch nach der Bezahlung noch ordentliche Rückantworten am Telefon bekommt, falls man Fragen zum Aufbau hat.

Folienfarbe: adriablau

 

Dennis H. aus Sülzetal

Unsere Entscheidung für einen neuen Pool kam relativ spontan. Wir wollten eigentlich nur die Folie erneuern. Unser Becken war 750 x 350 x 120 cm. Hierfür war es nicht so einfach, eine Folie zu bekommen. Ein Angebot für 800,-€ lag mir vor und dann bin ich auf poolakademie.de auf ein komplettes Becken (inkl. neuer Pumpe, Stahlwand, Skimmer, Düsen, Vlies und Folie) gestoßen. Der Preis und die telefonische Kontakt mit dem Team von poolakademie.de führten dann zu einem komplett neuen Pool.

Das Poolhaus sollte in diesem Atemzug auch etwas vergrößert werden. Hier musste dann eine neue Lösung für die Pool-Terrasse her. Eigentlich wollten wir dann noch Beckenrandsteine haben, damit ein Übergang von Holzterrasse zum Becken entsteht. Da unterhalb der alten Terrasse nur Mutterboden war und hier Mäuse und Maulwürfe Lust zum graben hatten, musste ein neuer Unterbau her. In diesem Zuge haben wir uns dann für ein neues Terrassenmaterial entschieden - 60x40x3 Platten aus italienischem Travertin. Die Verlegung sollte dann auf Stelzlagern erfolgen. Die Platten sollten idealerweise bis über den Handlauf liegen um nicht extra noch Randsteine legen zu müssen.

Fazit:  - 50 Quadratmeter Bankirai abbauen  - altes Becken abbauen - neues Becken aufbauen - Becken neu verrohren  - 60 Schubkarren Mutterboden wegfahren - Schalung gebaut  - alles mit Magerbeton auffüllen  - Travertin auf Stelzlagern verlegt - ca. 60 Meter gerade Schnitte und 10 Meter gebogene Schnitte (Rundung Pool) mit 115er Flex - Travertin am Beckenrand auf den Magerbeton fest geklebt - Travertin mit Akkuschrauber und Schleifaufsatz am Beckenrand abgerundet

Alles wurde in Eigenleistung durch meine Frau, einem Freund und mich umgesetzt.

P.S. Hinweis des poolakademie.de Teams:

Anfang 2017 wird es auf poolakademie.de wahrscheinlich fertig geschnittene Beckenrandlösungen aus Natursteinen geben, so dass der Übergang von den Rundungen des Oval- oder Rund Pools auf ein Rechteck z.B. einer Terasse ohne aufwendiges Schneiden der Rundungen möglich sein wird.  Beckenrand und Terrasse sind dann aus einem "Guss", wie auf den nachstehenden Fotos von Dennis H. Bitte rufen Sie uns bei Interesse an.

Folienfarbe: sand

Josef K. aus Marktrettenbach

Ich habe von Ihnen ein conZero-Poolsystem gekauft und selbst aufgebaut. Mit einigem handwerklichen Geschick und ein paar guten Helfern haben wir den Pool problemlos aufgebaut. Die Aufbauanleitung ist verständlich und sehr übersichtlich so dass wir keine Probleme hatten. Die gelieferten Teile waren alle komplett und übersichtlich geordnet. Das fertige Ergebnis können Sie anhand der mitgeschickten Fotos sehen. Ich würde jederzeit wieder ein conZero-Poolsystem kaufen. 

Folienfarbe: sand

Thomas N. aus Raststede

Nach dreijähriger „Gummipool-Phase“ reifte bei uns die Entscheidung zum echten Pool. Das betonfreie conZero System war dann, nach ausführlicher Internet Recherche, das Richtige für uns. Nach wetterbedingter 3-monatiger Bauphase von April bis Juli 17 und tatkräftiger Hilfe von Freunden war der 6,00 x 3,20 x 1,50m Pool samt Garten dann endlich fertig. Nicht zu unterschätzen ist der körperliche Aufwand (wir haben den ca. 50 qm Aushub mit Schubkarren vom Garten in Container gekarrt). Der eigentliche Pool Aufbau dagegen ist Dank der ausführlichen Anleitung sehr einfach und mit ein wenig handwerklichem Geschick leicht zu bewerkstelligen. Es müssen jetzt nur noch die Beckenrand-Steine gesetzt werden, aber das wird wohl erst nächstes Jahr der Fall sein. Nicht zu vergessen ist der hilfreiche Support der poolakademie.de Mitarbeiter, die immer einen perfekten Rat bereit haben. Das Ergebnis mit klarem, 30 Grad warmem Wasser lässt die Strapazen schnell vergessen.

Folienfarbe: sand

Frank und Familie aus Panketal

Das conZero System empfahl sich für uns, da wir keine Möglichkeit hatten, eine Bodenplatte aus Beton zu gießen.  Die Variante mit dem Splitt Bett und den Stahlwänden ließ sich einfach verarbeiten.  Da auch alle anderen, für den Poolbau benötigen Teile im Lieferumfang enthalten waren, ließ sich das gesamte Projekt mit 2 Personen einfach und schnell realisieren. Die berechneten Mengen an Splitt und Rollkies entsprachen der Realität.  Da auch der Kundenservice sehr kompetent und freundlich war und das conZero System von hoher Qualität ist, würden wir es auf jeden Fall weiter empfehlen. 

Wir sind sehr glücklich über unsere Entscheidung und genießen den Sommer.

Folienfarbe: sand

Siegfried G. aus Rathenow

Nach 3 Jahren Test mit einem Planschbecken mit aufblasbarem Rand sollte es nun eine professionelle Lösung sein. Da der geplante Platz im Garten nicht mit Fahrzeugen erreichbar ist, erschien die zufällig im Internet entdeckte conZero-Lösung als für den Heimwerker einzig machbare Variante. Charme hatte die Unabhängigkeit von Handwerkern.

Ein conZero-Komplett-Set für ein Ovalbecken 3,20m x 6,00m x 1,20m sollte es sein. Nach umfangreicher Beratung durch Herrn Weiss konnte für die Technik auch die ca. 20m entfernte Garage genutzt werden, so dass keine zusätzliche Hütte nötig war. Unsere Kinder und ihre Freunde füllten 3 Container mit Erde. Mutterboden und weiterer Aushub wurden zwischengelagert. Bei 1m Tiefe beendeten wir die Grabung,  da ab 1,20m das erste Grundwasser stand.

Die Klick-Technik der Stahlkonstruktion begeisterte, der Aufbau verlief problemlos. Die Befüllung erfolgte mit Trinkwasser, für das eine spezielle Wasseruhr für die Abrechnung als Gartenwasser installiert wurde. So konnte an den ersten warmen Frühlingstagen schon mal angebadet werden, wenngleich der Einstieg noch über eine Stehleiter erfolgte.

Nicht zu unterschätzen ist der Arbeitsaufwand als auch der finanzielle Aufwand für die Verfüllung des Beckens und die komplette Gestaltung des neuen Außenbereiches, zumal die Oberkante des Beckens ca. 40cm über dem bisherigen Niveau liegt. Wichtig ist ein begehbarer umlaufender Rand sowie zusätzlicher Platz für Abstellmöglichkeiten und eine Dusche. Eine im Internet entdeckte Lösung für eine „Schlauchgarage“ aus unterirdisch verlegtem 9m langen HT-Rohr DN75 wurde mit eingebaut. So hängt keine Schlauchrolle rum und der Schlauch für den Bodensauger muss nicht mühsam entheddert werden.

Charme hat das durch die Schaumstoff-Isolierung etwas wärmere Wasser. Ob der Wunsch für eine Solarheizung an den bereits vorinstallierten Anschlüssen Chancen auf Realisierung hat, wird uns die erste Badesaison zeigen.

Herzlichen Dank an Herrn Weiss und sein gesamtes Team, die uns den Traum vom eigenen Pool wahr werden ließen.

Folienfarbe: sand

Michaela und Roland H. aus Lachen

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 7 x 3,50 m mit 1,50 m Tiefe – eine gute Entscheidung. 

Das Konzept hat uns sofort überzeugt und die Beratung war sehr kompetent.

Da wir die Heimwerker Familie sind, legten wir gleich los.

Loch ausgebaggert, Kies rein, das conZero Oval Poolsystem aufgebaut und Wasser marsch. Unser Pool mit 700 x 350 x 150 cm war nach wenigen Tagen fertig.

Bei der Installation der Hydrolyse Anlage, der UV-C Entkeimung und der Sandfilteranlage gab es Anfangs leichte Schwierigkeiten mit der Verrohrung.

Durch eine exzellente Vor-Ort Betreuung durch das Team der poolakademie.de schafften wir auch das.

Für die Beckenrandgestaltung und die Anlage des restlichen Gartens gingen dann einige Monate ins Land. Aber jetzt haben wir das auch endlich geschafft.

Wir bedanken uns für eure Unterstützung und Beratung.

Baden in Trinkwasserqualität ist ein Traum!

Daumen hoch für conZero und poolakademie.de!

 

Lars M. aus Rheinsberg

Im Sommer 2014 begannen wir mit der Planung und der Überlegung, was wir uns leisten wollen. Dazu hatten wir mehrere Poolbauer befragt, die aber deutlich andere Preisvorstellungen hatten, als wir. Also selber bauen! Dabei stießen wir auf die betonlose Variante von conZero und entschieden uns für einen conZero Oval-Stahlwandpool 6 x 3,20 m mit 1,35 m Tiefe von poolakademie.de – eine gute Entscheidung.

Mit dem ersten Spatenstich am 4. Juli 2015 hatten wir keine Ahnung, worauf wir uns einlassen würden.

Um unseren Garten nicht zu ruinieren, haben wir die komplette Grube per Hand ausgehoben und den überflüssigen Aushub auf dem Grundstück verteilt. Zum Einmessen holten wir uns aufgrund der Empfehlung von Herrn Weiss von poolakademie.de professionelle Hilfe. Die größten Schwierigkeiten bereitete das Abziehen des Bodens. Dazu haben wir zwei 7m lange Rohre im Boden verlegt. Nach gut dreiwöchiger Verzögerung wg. Lieferschwierigkeiten ging es mit einer sehr guten Anleitung mit dem Aufbau des Pools los. Trotzdem waren eine Reihe von Rückfragen bzgl. des notwendigen Materials und des sinnvollen Aufbaus notwendig, für die uns Herr Weiss und Herr Frey von poolakademie.de immer zur Verfügung standen. Ansonsten war der Aufbau sehr gut zu realisieren.

Mitte Oktober konnte endlich das Dach montiert und der Pool für den Winter vorbereitet werden.

Insgesamt war der Bau eine ziemliche Mammutaufgabe, aber abgesehen davon, dass der Skimmer nicht perfekt in der Mitte sitzt, ist uns alles sehr gut gelungen.

Bereits am 1. Mai 2016 hatten wir Wassertemperaturen um 20° C und das Thema Heizung hat sich scheinbar erledigt.

Die letzten Arbeiten an der Terrasse und der Gartengestaltung um den Pool sind im Juli 2016 erledigt – alles (fast) ohne professionelle Hilfe.

 

Folienfarbe: adriablau

Peter M. aus Minden

Hallo poolakademie.de Team,  anbei habe ich Ihnen Fotos vom eingebauten Pool sowie auch meine Lösungen für die optimale Befestigung der Poolleiter und eine Wartungsöffnung in den Beckenrandsteinen für den Skimmer beigefügt.

Folgende Verbesserungen wurden von mir vorgenommen:  

Poolleiter:

Die mitgelieferten Bodenhülsen sind bei der ersten Belastung aus dem Boden gebrochen, da aufgrund der Leiterhöhe diese fast bündig mit der Bodenoberkannte einbetoniert werden mussten. Lösung: 2 Edelstahlhülsen ca. 40  cm tief einbetoniert, 2 Passhülsen, die ca. 30 cm oben rausschauen, auf die dann die Poolleiter gesteckt wird. Das hält! Die mitgelieferten Endkappen der Leiter sind relativ hart, dass diese die Folie meiner Meinung nach wohl kurzfristig durchgescheuert hätten. Ich habe mit einem Lochschneider 2 etwas größere Scheiben aus einer PU-Hartschaumplatte geschnitten und mit hochfestem Baukleber angebracht. Dadurch ist meiner Meinung nach ein Durchscheuern nicht mehr möglich.  

Skimmer:

Bei Verwendung von Beckenrandsteinen ist der mitgelieferte Skimmer aus dem Set eigentlich nicht zu gebrauchen. Ich hatte mir dann die Lösung mit einem Edestahlrahmen mit Klappe und aufgeklebtem Beckenrandstein überlegt, sowie eine zweite Revisionsöffnung zum Entleeren der Saugleitung. Optimaler wäre eine Skimmer mit längerem Einbaukasten, wie ich später  gesehen habe.   

Ansonsten muß ich sagen, dass alles super geklappt hat und ich bin total begeistert. Auch Ihr Hinweis mit der Wärmepumpe in unseren nördlichen Regionen war genau richtig.

Folienfarbe: sand

Gerd L. aus Warthausen

Wir haben uns einen conZero Ovalpool 600 x 320 x 135 cm von poolakademie.de geleistet und sind vor ein paar Wochen mit der Arbeit fertig geworden.

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Grundsätzlich waren die Vorbereitungen und der Aufbau gut zu bewältigen.

Ein gewisses handwerkliches Verständnis sollte aber vorhanden sein und der Aufbau sollte nicht von einem absoluten Laien durchgeführt werden, da man bei der Unterkonstruktion sehr viel falsch machen kann und man dann ein schlechtes Ergebnis erhält.

Ich habe für den Pool und insbesondere für die Beckenumrandung fast 3 Monate gebraucht, da ich alles selbst gemacht habe und das Wetter nicht immer auf meiner Seite war. Hinzu kommt auch der schwierige Anfahrtsweg zu unserem Grundstück.

Die Gestaltung des Beckenrands hat wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen als der Aufbau des Pools selbst. Dieser ist tatsächlich in wenigen Tagen zu schaffen.

Wir haben noch 3 Solarmodule an das System angeschlossen, so dass die Wassertemperatur momentan bei 28-30° liegt.

Unser Pool ist mit den Maßen 600x320x135 cm völlig ausreichend für eine Familie.

Schwierig war für mich die Befestigung der Pool Leiter außen. Wieviel Beton wird benötigt, um die Hülsen für die Poolleiter einzubetonieren dass Sie hält? Ich benötigte zwei Anläufe.

Die Verrohrung mit den 50 mm PVC Teilen war ebenfalls eine große Herausforderung und hat mich manchmal an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ich musste bei der poolakademie nachbestellen, weil es die PVC Teile nicht in einem Baumarkt gibt.

Ich empfehle deshalb jedem, sich den Beispiel Verrohrungsplan der poolakademie vor Beginn der Verrohrung genau anzuschauen. Hilfreich wäre auch ein erklärendes Dokument zu grundsätzlichen Themen der Verrohrung mit PVC Komponenten.

Aber nun sind die Arbeiten vorbei und wir sind alle glücklich!

Folienfarbe: adriablau