Pool Wasserpflege

Wasserqualität ist das A und O.

Pool Wasserpflege: Sauberes Wasser ohne Krankheitskeime

Gesundheit geht über alles. Deshalb sollte auch Ihr Hauptaugenmerk auf einem sauberen Wasser liegen. Für die Pool Wasserpflege rückt ein System immer mehr in den Vordergrund: Die UV-C-Entkeimungstechnologie. Hier wird auf Chemie verzichtet, die Wirkung dieser Methode bei der Pool Wasserpflege beruht auf ultravioletter, kurzwelliger Strahlung. Mikroorganismen wie Pilze, Bakterien und Viren, Schwebealgen und Parasiten werden dadurch zu ca. 50 % abgetötet. Ein weiterer Effekt spricht für dieses Verfahren zur Pool Wasserpflege. Das UV-C-Licht trägt dazu bei, dass unangenehm riechende Chloramine zerstört werden. Zusammen mit einem Desinfektionsmittel mit Depotwirkung, das nur noch geringfügig eingesetzt werden muss, erhalten Sie durch diese Pool Wasserpflege eine Wirkung, die selbst über einen Urlaub hin andauert.

Elektrolyse für die Pool Wasserpflege- Reinigung ohne zusätzliche Chemie

Bei der Pool Wasserpflege durch Salzwasser Elektrolyse wird ebenfalls weitgehend auf Chemie verzichtet. Chlor und/oder Ozon, die zur Desinfektion notwendig sind, entstehen allein durch Elektrolyse des Poolwasser in diesen Geräten. Um das Wasser leitfähig zu machen, wird dem Poolwasser ganz wenig Kochsalz hinzugefügt. Dieser geringe Salzgehalt ist sehr angenehm für die Haut. Besonders durch den natürlichen und sehr reinen Chloranteil ohne Zusatzstoffe besteht die desinfizierende Wirkung auch bei ausgeschalteter Pumpe. Ozon ist ein sehr starkes Desinfektionsmittel. Es vernichtet die Viren und Bakterien bereits in den Leitungen zum Pool. Danach zerfällt es wieder zu Sauerstoff und Wasser. Dadurch wird mit dieser Pool Wasserpflege Methode eine Top Wasserqualität erreicht. Kein Chlorgeruch, keine roten Augen!

Säurewert ausgleichen bei der Pool Wasserpflege - angenehm baden

pH-Senker und pH-Heber sind neben den Desinfektionsmitteln ein sehr wichtiger Baustein der Pool Wasserpflege. Sie gleichen den durch die Desinfektionsprozesse veränderten Wert des Säure/Basen Gleichgewichts aus und halten das Wasser in einem hautfreundlichen pH-Bereich. Wahlweise können Sie auf Granulate oder flüssige Säuren zurückgreifen. Letztere eignen sich vor allem für automatische Dosieranlagen. Wichtig im Umgang mit diesen Mitteln ist es, dass Sie entsprechenden Anweisungen auf der jeweiligen Verpackung sorgfältig beachten.

Die Pool Wasserpflege für sauberes Wasser - Manuelle Reinigung, Filter, Roboter

Ihre Sandfilteranlage filtert das Poolwasser kontinuierlich und entfernt Verunreinigungen bis u einer Größe von ca. 100 um, die dann vom Desinfektionsmittel oxidiert werden. Vor allem am Beckenboden setzt sich dennoch Schmutz ab, der mechanisch entfernt werden muss. Die regelmäßige Reinigung ist Voraussetzung, dass die Pool Wasserpflege umfassend gelingt. Hier erreichen Sie durch verschiedene Methoden Ihr Ziel: Mit geeigneten manuellen Helfern wie Abdeckungen und Keschern entsteht die Grundvoraussetzung für eine optimale Pool Wasserpflege. Für den Einsatz in kleineren Becken kommen Bodensauger mit Bürste in Frage. Wesentlich vereinfacht wird Ihnen die Arbeit durch einen Poolroboter. Er erledigt die Pool Wasserpflege selbstständig. Wahlweise stehen Modelle für die Reinigung des Poolbodens zur Auswahl oder Ausführungen, die auch die Wände sauber halten. Diese Art der Pool Wasserpflege ist besonders bequem, denn hier dürfen Sie alles dem Roboter überlassen. Nach 1-2 Stunden wird der Poolroboter aus dem Wasser geholt und sein Filterkorb mit dem Gartenschlauch gesäubert. Ihr Pool sieht wieder sauber aus.